Zahnarzt und Zähne ziehen :D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zahnarzt und Zähne ziehen :D

      Vor knapp zwei Wochen war ich beim Zahnarzt und habe mir direkt zwei Zähne ziehen lassen (müssen) weil wegen ähh... unzulässiger Überziehung des Zetiraums zwischen dem einen Zähneputzen und dem nächsten Zähneputzen aus vergangenen Tagen.
      Hat sich eben jetzt gerecht naja.
      Auf jeden Fall kann ich hier schonmal jeden trösten der große Angst davor hat. Wenn euer Arzt nicht gerade ein Metzger ist, wird er das recht behutsam und schmerzfrei (mit 3 Spritzen xD) erledigen, es war nur sehr und angenehm, klar immerhin wird da einem ein Zahn raus gezogen.
      Ich habe zwar Schmerzmittel für die Zeit danach verschrieben bekommen, witziger Weise, hatte ich gar keine Schmerzen, klafften da doch zwei große Löcher mit Blick auf Kieferknochen... hmm. Naja, inzwischen ist das jetzt annährend verheilt, von den 27 verschriebenen Schmerztabletten habe ich sagenhafte eine genommen.

      Sofern jemand was zu berichten hat würde ich mich sehr freuen wenn er was schreibt.
      Hier ma ein bisschen Werbung:
      http://soundcloud.com/renebecker/two-different-ways-to-by

      http://soundcloud.com/renebecker/millimal-by-ansynth
      Dann sag ich mal Glückwunsch zu den nicht Schmerzen :)
      Ich kenne genug Leute, bei denen die Tabletten gerade ausreichten ^^

      Wie schon erwähnt, müssen im Laufe der Zeit meine Weisheitszähne raus. Wann kommt aber drauf an, wann ich wieder zum Zahnarzt gehe XD
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN
      Hab keine Angst vor dem Zahnarzt.
      Aber vor dem Zähneziehen hab ich Angst.
      Bisher hab ich nur einen Zahn gezogen bekommen.
      Seither hab ich vor so etwas einfach Schiss.
      Leider muss ich demnächst zum Zahnarzt wegen meinem meiner Weißheitszähnen. :(
      Fange nichts, was du nicht töten kannst.
      (Versuche es nicht einmal, sonst wird es ungesund.)

      Und so trieb er dem Drachen das Schwert mitten ins Herz und hoffte, der Drache werde ihm nicht noch einmal begegnen.
      Doch da irrte er, denn der letzte der einen sterbenden Drachen berührt wird selbst zu einem Drachen.
      Zitat aus: >Larvagandor : Die Legende [Buch ist noch nicht erschienen]
      Oh je....ja mein liebstes Thema: Zahnarzt und Zähne ziehen. Als ich so um die 10 war, sagte der Arzt mir mein Kiefer ist zu klein und deswegen müssen Zähne weg: 6 Stück! Ganz ehrlich! kein Witz (darüber mache ich nie witze ;) Vier davon waren Milchzähne, die einfach net raus wollten und zwei bleibende im Oberkiefer mussten dran glauben. Natürlich net auf einmal! Immer schön einer nach dem anderen (war als kind etwas empfindlich und wollte lieber 6mal kommen, als alle auf einmal raus zu bekommen)....Aber zum Glück ist seit dem nichts mehr schlimmes gemacht worden (außer Bohren, halt)


      We love the NIGHT!!
      @ KimberlyKp
      DIese einstellung von hatte ich auch früher und hat mich zu dem gebracht was ich oben beschrieben habe und zu schlaflosen Nächten vor Schmerzen.

      @Agent P.
      Das ist ja echt krass! Wars schlimm (abgesehen davon dass die Zähne weg sind) oder war es so weit erträglich?
      Hier ma ein bisschen Werbung:
      http://soundcloud.com/renebecker/two-different-ways-to-by

      http://soundcloud.com/renebecker/millimal-by-ansynth
      @Audiogenerator: Naja, als kind (10 Jahre) fand ich´s schon schlimm, aber es hat nicht weh getan. Hatte damals einfach furchtbar viel angst und hab mich deshalb etwas angestellt. Die zwei bleibenden zähne hab ich mit..naja fast 13 raus bekommen, weil ich da meine feste Zahnspange (bescheuertes drecksding) bekommen hab. Mein kiefer war ich zitiere "zu klein" und die beiden bleibenden (im oberkiefer) mussten raus. Das war aber wirklich nicht schmerzhaft, nur komisch...weil man die betäubung im oberkiefer kaum spürt und als denkt: "Halt! Noch nix ziehen, die Spritze wirkt noch net!" Ach ja und die spritze an sich fühlte sich für mich immer eher an, als würde der arzt mir mit seinem fingernagel ins zahnfleisch pieken.....also alles halb so schlimm (im nachhinein) ;)


      We love the NIGHT!!
      Habt ihr noch eure Weisheitszähne? 10
      1.  
        Nein. (5) 50%
      2.  
        Ja, aber ich möchte sie mir entfernen lassen. (0) 0%
      3.  
        Ja. (5) 50%
      Habt ihr noch eure Weisheitszähne?

      Ich habe alle meine vier Weisheitszähne schon lange ziehen lassen. Man sollte das möglichst in jungen Jahren tun.
      Simba: Ich will jetzt gleich König sein

      KimberlyKp schrieb:

      Ich hab meine.
      Wieso muss sie denn eigentlich unbedingt ziehen lassen??

      Es kann gut sein, dass die Weisheitszähne schief wachsen. Wenn das passiert, können sich die Zahnreihen verschieben und das wird wahrscheinlich noch dazu sehr schmerzhaft ;) Daher holt man die einfach raus, wenn man sehen kann, wie die wachsen.

      Bei mir müssen meine unteren auf jeden Fall raus, die oberen sind noch unklar.
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN
      Ein guter Zahnarzt zieht sie aber auch nur, wenn sie ungünstig (z.B. gegen benachbarte Zähne) wachsen, ansonsten müssen sie nicht gezogen werden. Daher meinte mein Zahnarzt, dass ein Ziehen der Weisheitszähne bei mir nicht nötig ist^^.
      Diese kleinen, netten und knuffigen Vögelchen nennen sich Hamachou und dürften einigen aus Skies of Arcadia bekannt sein. Ich habe diese Bilder weder selbst gezeichnet noch modelliert. Dennoch finde ich sie so knuffig, dass man sie einfach lieb haben muss und ich hoffe euch geht's genau so^^". Diese Grafiken sind wirklich rar und ich bin stolz sie im Web gefunden zu haben.

      Ich habe zwei Weisheitszahn OPs hinter mir. Bei der ersten habe ich mir nur einen ziehen lassen, mit der Begründung, dass die anderen keine Probleme verursachen würden. Bei der zweiten die restlichen drei, wobei nur einer einer der drei zwingend war. (Den Rest freiwillig)
      Schmerzen hatte ich nie nach solch einer OP (Andere beklagen sich ständig, dass es unerträgliche Schmerzen wären)
      Oh je...