American Dragon Disney-Fan

  • Male
  • from Norddeutschland/Zeitlose Ort
  • Member since Aug 21st 2007
  • Last Activity:
Posts
15,187
Reactions Received
58
Points
546,724
Profile Hits
1,990
  • Hab ich gemacht. :smiling_face:

  • Quote

    Wie findest du TLK 1 1/2?


    In meinen Augen ist das ein schlechter Film, der Teil 1 schlimm beleidigt. Das wird zum Beispiel in der Stampede-Szene am deutlichsten.


    Also diese Meinung kann ich absolut nicht mit dir teilen. :astonished_face:
    Für mich ist TLK 1 1/2 ein wirklich genialer Film, der die Story des ersten Teils von einem anderen Standpunkt aus, nämlich aus der Sicht von Timon & Pumbaa zeigt, und das ist Disney außerordentlich gut gelungen. Ich finde den Film wirklich originell, witzig und verdammt nett anzusehen, daher schaue ich ihn auch sehr gerne.


    Wenn man sich diesen Film ansieht, sollte man ihn nicht als "3. Teil" betrachten, sondern als einen Film, der außerhalb der TLK-Reihe steht und einfach eine andere Sicht auf die Dinge wirft.
    Beleidigend finde ich ihn jedoch in keinerlei Hinsicht und ich kann mich auch an keine Szene erinnern (ich habe mir den Film heute extra nochmal angeschaut), die den ersten Teil in irgendeiner Weise beleidigen würde (gerade bei der Stampede-Szene finde ich nichts dergleichen). Daher wundert mich deine Meinung zu dem Film doch etwas, gerade dass du sagst, dieser Film würde den ersten Teil "beleidigen". Immerhin stammt der Film von Disney und den TLK-Machern selbst, es wäre doch recht ungewöhnlich, wenn Disney seine eigenen Filme beleidigt.


    Naja, wie schon gesagt finde ich den Film wirklich gut, witzig und auch niedlich (gerade die Szenen mit dem jungen Simba oder die Szenen mit Timons Familie) und da ich Timon und Pumbaa auch sehr gerne mag, finde ich es interessant, mehr über die beiden und Timons Familie zu erfahren. Also ich liebe den Film und habe absolut nichts gegen ihn auszusetzen.

  • Hi,


    danke für den Heinweis, aber ich kann darauf auch keine Antwort geben, sondern nur mutmaßen, dass Frodo vielleicht zu einem noch höherem Abenteuer berufen, aber dazu gibt der Film wirklich zu wenig Auskunft.


    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich zwar das Buch, zum Glück in der original Übersetzung, zwar habe, bisher aber nur "Die Gefährten" gelesen habe. Ich habe aber gehört, dass beim letzten Film viel weggelassen wurde, z.B wie der Krieg das Auenland geschädigt hat.


    Aber nochmals danke, dass du mich auf solche Themen, wie auch das Thomas Fritsch Interview, aufmerksam machst.

  • Das Thema finde ich wirklich verdammt interessant (Danke für den Link!), allerdings werde ich mich erst morgen dazu äußern. :smiling_face:

  • Quote

    Zum Thema Einspielergebnis: Die 3D-Wiederaufführung von TLK in den USA zeigte eindeutig, dass der Film was besonderes sein muss, wenn man sieht, dass die 3D-Wiederaufführungen von Star Wars Episode 1 und Titanic in den USA klar weniger eingespielt haben verglichen mit TLK. Damals als TLK 1994 in den Kinos lief, hatte niemand an diesen Erfolg geglaubt. Ebenfalls bei der 3D-Wiederauffürhung hatte niemand gedacht, dass TLK so erfolgreich sein kann. Auch ist zu erwähnen, dass TLK erfolgreicher war als Forrest Gump.


    Die größe einer Fangemeinde eines Filmes sagt schon über die Qualität eines Filmes was aus. Ich will konkret sagen, wenn ein Film eine große Fangemeinde hat, dann muss dieser Film die Menschen bewegt haben. Man kann das zum Beispiel daran erkennen, ob viele Menschen den Film auf Video gekauft haben oder wie viele Fanarts es im Netz gibt. Letztlich wollte ich nochmal auf den Punkt wegen den Google-Ergebnisse kommen.


    Ich bin optimistisch, wenn weitere Jahre vergehen, dass TLK relativ vielen Leuten ein Begriff sein sollte. Ein guter Film ist, wenn er auch nach vielen Jahrzehnten noch relativ bekannt ist.


    Natürlich ist TLK was besonderes, das hat ja auch keiner bestritten. Auch wenn er für mich nicht der beste Film ist, ist er definitiv der Film, der mir am allermeisten bedeutet.
    Doch auch hier setzt du den Erfolg eines Filmes wieder mit seiner Qualität gleich. Natürlich war er erfolgreicher als SW EP 1 3D und Forrest Gump, doch eben das auch wegen der großen Fangemeinde. Nur weil ein Film beliebt ist, muss er nicht gleich gut sein. Iron Sky z.B, hatte auch schon vorm Filmstart eine riesengroße internationale Fangemeinde und der Film ist auch wirklich genial, allerdings nicht unbedingt gut. Genial, weil er einfach originell und lustig ist und gut umgesetzt wurde, trotzdem könnte er niemals einen Oscar gewinnen, weil es wegen der fehlenden Ernsthaftigkeit kein Meisterwerk ist.


    Natürlich ist vielen Menschen TLK ein Begriff, aber das hat nichts mit der Qualität zu tun, wie ich finde. Es gibt so viele unbeachtete Filme, die einfach nur genial sind und gleiches Potential haben, es kommt immer auf die Art der Vermarktung eines Films an. Es gibt genug Beispiele für geniale Meisterwerke, die an den Kinokassen gefloppt haben, weil viele Menschen nichts von der Genialität oder dem Film an sich wussten. Genau wie ich ab und zu kleine unbedeutende Bands kenne, die wirklich geniale Musik machen und das Potential hätten, ganz groß rauszukommen. Doch diese bleiben oft klein, obwohl sie genial sind, allerdings dann nur in der jeweiligen Szene bekannt.


    natürlich ist TLK den meisten Leuten bekannt und kein "Szenefilm", trotzdem muss die Anzahl der Google-Treffer nicht aussagen, dass er der Beste Film aller Zeiten ist.


  • Natürlich haben die Einspielergebnisse nichts zu sagen, da es sich dort oft um Hypes handelt (siehe z.B. Avatar), bei König der Löwen kann man ebenfalls sagen, dass es zum Teil auch ein Hype war.
    Gerade das Transformers 3 Beispiel ist mir bekannt, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann, da der Film für mich keine Besonderheit hat.


    Was du über Titanic sagst, kann ich so allerdings überhaupt nicht unterschreiben, ich finde, dass der Film keine "Leichenfledderei" ist, sondern der größte, beste und überzeugenste Liebesfilm (bzw. Liebesdrama) überhaupt. Natürlich gäbe es ihn ohne das Unglück nicht, trotzdem ist die Handlung wie ich finde nicht oberflächlich und die Tatsache, dass das Unglück eher in den Hintergrund gestellt wird und die Beziehung der beiden in den Vordergrund, finde ich wirklich gut. Für mich einer (oder sogar der) größte Film aller Zeiten. Aber das ist natürlich alles Ansichtssache.^^


    Und an Forrest Gump habe ich absolut nichts auszusetzen, auch dieser Film gehört zu meinen Lieblingsfilmen und ich habe ich habe ihn schon sehr oft gesehen. Jedenfalls ist dieser Film für mich das beste Beispiel für einen 100%ig perfekten Film und ich finde keinesfalls, dass er bei den emotionalen Szenen versagt, ganz im Gegenteil sogar.
    Natürlich kennen mehr Leute König der Löwen, dies ist aber auch der verdienst durch die große und weitgehende Vermarktung des Films, insbesondere auch durch das Musical, dass sicherlich sogar mehr Menschen kennen, als den eigentlichen Film. Von Forrest Gump kann man nur wissen, wenn man den Film auch gesehen hat, bei TLK ist das eine ganz andere Sache. Auch durch Elton John sind bei TLK vor allem Songs wie "Can you feel the love tonight" bekannt, wodurch viele Leute König der Löwen kennenlernen.


  • Da kann ich leider nicht zustimmen, auch wenn König der Löwen für mich zu den besten Filmen dieses Jahrzehnts zählt und er mich von allen bisherigen Filmen am meisten geprägt hat.


    Rein von den Einspielergebnissen (und Kinobesuchen) her waren Star Wars Episode 1 und vor allem Titanic erfolgreicher und auch Forrest Gump gehört wie die beiden anderen Filme noch immer zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. König der Löwen zwar auch, dennoch war Titanic noch um einiges Erfolgreicher und auch von Preisen her, haben Titanic und Forrest Gump weitaus mehr einbringen können (Oscars, Golden Globes, etc.). Und ich persönlich finde Filme wie Titanic auch weitaus epischer als König der Löwen, ebenso auch monumentale Meisterwerke wie Forrest Gump. Deine Frage ist generell schwer zu beantworten, weil du ja nach dem "besten" Film fragst. Meiner Meinung kann man nur etwas als "bestes" benennen, wenn man seine eigene Meinung dazu an vorderster Stelle stellt. Da du aber nach "Suchtreffern" etc. gehst, kann man es demnach kaum beantworten. Trotzdem denke ich, auch wenn ich König der Löwen liebe und er mich am meisten geprägt hat, dass manche Filme der 90er, alleine schon von der filmischen Leistung her um einiges besser sind. Hierbei spreche ich vor allem von Titanic und Forrest Gump.

  • Also einen Thread würde ich dafür nicht extra aufmachen, ich wollte es nur mal eben erwähnen, weil ich das Video wirklich interessant finde. :smiling_face:


    Ich habe mich ein wenig in euer RPG, also das mit Scar und Mufasa im Jenseits, reingelesen und finde es wirklich interessant, vielleicht werde ich es mir in den nächsten Tagen mal komplett durchlesen. Generell finde ich solche alternativen Handlungsstränge, wie die Sache mit der Stampede wirklich faszinierend, allerdings denke ich von mir, dass ich nicht kreativ genug bin, um bei so etwas mitzumachen. Lesen tu ich es aber gerne. :smiling_face:

  • Ja, das klingt durchaus interessant, da ich mich ebenfalls sehr für die Beziehung zwischen Taka und Mafasa (insbesondere in Bezug auf die Vorgeschichte des Films) interessiere. :smiling_face:


    Hast du eigentlich jemals dieses TLK-Fanvideo hier gesehen? Natürlich ist es eine rein fiktive Handlung, wo einfach ein Audiopart von einem Film (Thor) mit (teilweise modifizierten) Filmszenen aus König der Löwen kombiniert wurde, jedoch ziemlich genial ich finde. Ich muss gestehen, dass mich dieses Video jedes Mal zutiefst berührt:


    Scar and Mufasa have a talk before the coronation

  • Warum hätte ich mich Scar nennen sollen? :astonished_face:
    Ich übernehme ehrlichgesagt nicht so gerne existierende Namen aus Filmen, etc. außerdem finde ich das nicht gerade originell genug für einen Benutzernamen.


    Und ja, ich habe ihn im Nachhinein geändert, weil er zum einen nicht seriös genug ist, zum anderen aber auch nicht ins Gesamtbild des Forums, sondern höchstens nur in den einen Thread passt. Und da ich nun ja auch außerhalb dieses Threads aktiv bin, fand ich den Namen unpassend. Schließlich will ich nicht den Eindruck erwecken, dass ich ein Troll sei.

  • Ich wollte mich auch mal eintragen ganz nett ist es hier xD

  • hi AD wollte mich auch mal eintragen und viel spaß heute bei der KdL Vorprämiere :grinning_squinting_face:

  • :nala: naja ich finde kiara süß und suche jemanden der mir weiter helfen kann und ich habe nun also dein bild gesehen und wollte fragen wie schaffe ich so ein cosplay(furry) :nala:

  • Sieht auf jeden fall genial aus richtig echt :hoch:

  • Also...Eigentlich ist dasselbe Kostüm von meinen Simbakostüm. Der Unterschied ist, dass ich statt den großen Löwenkopf diese Simbakappe mir aufgesetzt habe.

  • Das Kostüm is der HAMMER, woher hast du das oder hast du das selbst gemacht? :grinning_squinting_face: :smiling_face_with_sunglasses: :tanzen: :hoch:

  • hey hab nicht gedacht das du so spät mmal wach bist


    warum bin ich süßwaren verkäufer ???