Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass die Welt in ein paar Tagen untergehen wird?

  • Ich wollte von euch folgendes wissen. Was würdest du tun, wenn du wüßtet, dass die Welt in ein paar Tagen untergehen wird?

    Ich werde bestimmt Dinge tun, die mir viel Spass machen und versuchen die letzten Tage irgendwie positiv zu genießen. Über das Ende würde ich mir erst Gedanken machen, wenn es soweit ist.

  • Anzeige

    Träumst du von einer Reise nach Disneyland Paris? Es ist Zeit:




    Erlebe deine liebsten Disney, Pixar, Marvel und Star Wars Helden live in Aktion und kreiere unvergessliche Momente mit all den Disneyland Paris Neuheiten und Highlights 2024!

    Affiliate Link: Bei einer Buchung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.


  • Jederzeit kann das Ende bevorstehen, daher bin ich bereits auf alles gefasst, im Falle der Fälle.
    Ich tu schon heute das was mir Spaß macht und tue Dinge um mich und andere zu erfreuen. Bei mir würde sich also nichts ändern, da ich schon von vorneherein weiß: "Das Ende kommt, vielleicht sogar morgen und wir wissen es nicht".
    Wüsste ich vom Ende (also wann genau), dann würde ich ehrlich gesagt eine Stunde vorher in Panik geraten. Es gibt nichts Schlimmeres als zu wissen das man sterben wird. Da möchte ich lieber unwissend sterben, weil dann eben diese Angst wegfällt.

  • Ich feier die größte Party die es gibt. :D

    Fange nichts, was du nicht töten kannst.
    (Versuche es nicht einmal, sonst wird es ungesund.)

    Quote

    Und so trieb er dem Drachen das Schwert mitten ins Herz und hoffte, der Drache werde ihm nicht noch einmal begegnen.
    Doch da irrte er, denn der letzte der einen sterbenden Drachen berührt wird selbst zu einem Drachen.

    Zitat aus: >Larvagandor : Die Legende [Buch ist noch nicht erschienen]

  • Ich denke, bezüglich der Panik kurz vorher würde es mir gehen wie Wolfsheld.
    Was genau ich machen würde, weiß ich nicht, vielleicht irgendwas verrücktes. Aber vielleicht auch einfach so weitermachen wie bisher. Vermutlich würde ich mir aber meinen Resturlaub nehmen. :D

    Der süße Rufus-Avatar wurde von Drake gezeichnet, danke, dass ich ihn benutzen darf :)
    Kim-Possible-Petition, sammelt 70.000 Unterschriften für eine 5. Staffel! Infos hier.
    Helft mit beim Aufbau der SDS-Wiki !
    Für das Kim-Possible-Projekt werden noch Synchronsprecher gesucht. Bewirb dich hier! Jede Stimme zählt.
    Auch auf ron-stoppable.de, unter gleichem Namen. :)

  • Ich denke, bezüglich der Panik kurz vorher würde es mir gehen wie Wolfsheld.
    Was genau ich machen würde, weiß ich nicht, vielleicht irgendwas verrücktes. Aber vielleicht auch einfach so weitermachen wie bisher. Vermutlich würde ich mir aber meinen Resturlaub nehmen. :D

    Ob viele Menschen ihren Job noch ausüben werden, halte ich nicht für wahrscheinlich. Der normale Alltag kann es eigentlich nicht geben.

  • Ja, klar macht nicht mehr jeder seinen Job, sonst würde ja der Resturlaub verfallen :D
    Aber ich denke mir, vielleicht wäre ruhig weitermachen wie bisher am sinnvollsten, wenn alle Panik kriegen, und irgendeinen Unfug machen geht die Welt vielleicht noch schneller unter. ;) Dann wäre es auf der Arbeit vielleicht noch am gemütlichsten.

    Wenn jemand weitermahen könnte, als ob er die Nachricht nicht gehört hätte, dann wäre der vielleicht am glücklichsten.

    In eigener Sache: @ AD: Vergiss unsere Schachpartie nicht ;)

    Der süße Rufus-Avatar wurde von Drake gezeichnet, danke, dass ich ihn benutzen darf :)
    Kim-Possible-Petition, sammelt 70.000 Unterschriften für eine 5. Staffel! Infos hier.
    Helft mit beim Aufbau der SDS-Wiki !
    Für das Kim-Possible-Projekt werden noch Synchronsprecher gesucht. Bewirb dich hier! Jede Stimme zählt.
    Auch auf ron-stoppable.de, unter gleichem Namen. :)

  • 1. Grund rausfinden
    2. Versuchen, den Untergang zu verhindern
    3. (wenn ich 1. und 2. nicht täte, was ich aber tun würde, koste es was es wolle) Spenden sammeln, eigenes Geld zusammentun und Armen Menschen helfen und versuchen, ihnen den schönsten Tag ihres Lebens zu machen

    Also in Panik geraten würde ich wahrscheinlich kaum. Ich versuche so wenig Angst wie möglich vor dem Tod zu haben und das ist gar nicht so schwer, wie es sich vielleicht anhört. Ich hab nur Angst vor dem Schmerz dabei, aber es ist doch so, wie mit einer Spritze. Einmal ein kleiner Pieks, und das war's schon. Dazu kommt noch, dass das immer passieren kann. Meine letzte Stunde würde ich draußen verbringen und die ganze Zeit nur mit ausgestreckten Armen durch das Gras laufen.

  • Anzeige

    Entdecke magische Produkte und Angebote von shopDisney:




    Hier gelangst du direkt zu allen shopDisney.de Neuheiten!!

    Affiliate Link: Bei einer Bestellung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.


  • Meinst du damit das Letztere von meinem vorherigen Beitrag? :) Für mich ist das echt sinnvoll, da ich das einfach so schön finde (seit ich das einmal in der 2. oder so gemacht hab und mir erst dann bewusst wurde, dass Frühling ist) und ich mir dann bewusst werde, wie besonders alles ist. :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!