Die Hexe und der Zauberer: Neue Live Action Verfilmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Manche Ideen von den Live Action Verfilmungen finde ich gut, manche wider rum nicht gut.

      Dieser Film ist meiner Meinung nach perfekt für einen Live Action Film geeignet. Die schöne Winterwelt die Disney bei Narnia hatte, war wunderschön. So könnte die Winteratmosphäre auch in diesem Film sein. Das legendäre Duell zwischen Merlin und Mim kann man sicher auch super darstellen. Die Stelle, in der Arthur das Schwert raus zieht, wird in Live Action sicher richtig episch aussehen.

      Ich sehe diesem Projekt positiv hingegen.
      Auch wenn der Zeichentrickfilm auf gewisse Weise seinen Charme hat und ich auch super Kindheitserinnerungen an ihn habe, schaue ich ihn heute nicht mehr gerne. Das liegt wohl an diesem episodenhaften Erzählstil. Es gibt für mich keine durchgehende Handlung in diesem Film.

      Er besteht für mich aus folgenden Teilen:
      1) Ausgangssituation / Treffen der Figuren
      2) Lebensweisheiten für Flo
      3) Merlin vs. Mim
      4) Excalibur und König Artus

      Aber diese Teile haben für mich nicht viel miteinander zu tun. Genau so Madame Mim. Tolle Figur, ja. Sie steht sogar im deutschen Titel - aber wieso? Sie ist für vielleicht 10 Minuten im Film. Aber der Film würde auch ohne sie funktionieren.

      Genau so wie eine durchgängige Story fehlt mir auch ein richtiges Ende. Flo ist plötzlich König, Merlin verschwindet und taucht wieder auf und... Ende.

      Wenn sie in der Live-Action-Verfilmung diese Mankos ausbessern - und da gehe ich von aus - KÖNNTE das was werden.
      Ja, der episodenhafte Erzählstil ist wohl ein Kind seiner Zeit, bzw. des Regisseurs. Deshalb gefällt mir auch das Dschungelbuch nicht so sehr.
      Trolle sind hier nicht willkommen, also trollt euch!



      FireCow aus dem Gamepro-Forum schrieb:

      Ich will nicht sehen wie Nathan Drake sich über eine antike Karte beugt und mir dabei denken "Ach ja, das waren noch Zeiten, als wir noch Papier benutzten!"