Posts by Jessie0585

    Natürlich, das normale (Analog) Satellit Fernsehen wurde im April abgeschaltet ;) Und es wird auch nicht mehr lange dauern, bis das Analoge Kabel Fernsehen abgeschalten wird.


    Ja des Analoge... :D Sind hier schon vor etlichen Jahren auf Digital umgestiegen und dort hast du nochmal mehr Senderauswahl als beim Analogen. Da ist dann die Rechnung ganz einfach: Kauf ich mir für 50 Euro einmalig (ok, der digitale LNB [Satelliten-Empfänger an der Schüssel] kostet auch nochmal ~20) einen DVB-S Receiver und hab hunderte von freien Sendern oder zahl ich monatlich 30 Euro für (geschätzte) 30 zusätzliche Sender von Sky.

    Aber mal anders gefragt: Was spricht dafür, alte Software zu benutzen? Gewohnheit und "mir gefällts" zieht nicht, dann würden wir immer noch in der Steinzeit oder auf Windows XP sitzen ("Wer braucht schon Windows 7?"). Und 2 Jahre sind im Softwarebereich eine ganze Menge, hier kann sich Sicherheitstechnisch und Hardwaretechnisch so gut wie alles ändern. Hier beim Windows Phone ist das Update sogar kostenlos.
    Auch ist eine Ausgrenzung alter Versionen für die Entwickler der Apps gut. Müssen sie sich doch nur noch um eine Version kümmern, anstatt alte Versionen zu beachten und können damit evtl sogar Neuerungen in 7.5 nicht benutzen, die 7.0 noch nicht hat.

    Und wie gesagt, ich zieh hier auch gerne Parallelen zur Webentwicklung. Mozilla und Google hauen neue Versionen im geplanten 6 Wochenrhythmus raus, per Autoupdate. Das spiegelt sich auch in den Statistiken wieder, wo alte Firefox und Chrome-Versionen so gut wie nicht vorkommen, was es unter anderem für die Webentwickler wieder einfacher macht, weil sie nur auf aktuellste Versionen achten müssen. Wohingegen man beim Internet Explorer auf 4 (!) Versionen rücksicht nehmen muss: 6, 7, 8, 9. Vom Sicherheitstechnischen und Funktionsumfang brauch ma bei denen gar nicht erst anfangen zu reden (9er ausgenommen, da er der aktuellste ist).
    Was mich wieder zur Eingangsfrage bringt ;).

    Nutzer die alte Versionen nutzen, sollten meiner Meinung nach gar nicht erst ins Netz.
    Nicht anders macht es doch auch Mozilla mit Firefox und Google mit Chrome. Automatische Updates, die alte Version wird dann automatisch nicht mehr unterstützt. Wer die Updates ausschaltet, geht dann hald mit nem Sicherheitsleck ins Netz.

    Finde es deshalb richtig alte Versionen auszugrenzen. Nur so kriegt man die Nutzer dazu, aktuelle sichere und schnelle Software zu verwenden. Tut man sowas nicht, sieht man ja anhand vom (mittlerweilen) unsicheren Windows XP und asbach uralt Internet Explorer (als Webentwickler würde ich mich jeden Tag freuen, die alten Versionen von den Webseiten auszuschließen): Nach Jahren wirds immer noch verwendet. Wohl auch mangels Wissen an neuen Versionen und/oder Alternativen.

    1. Schwarz
    2. Natur, obwohl ich immer wieder angesprochen werde, ob ich sie gefärbt habe. Sind doch ziemlich dunkel.
    3. Mixturen zwischen Rot/Braun/Dunkelbraun (Kastanienbraun war ein gutes Stichwort)
    4. Wasserstoff gebleichtes Blond / Alle sonstigen bunten Auswüchse.

    erwachsenen Fans welche der Laden noch hat bringen nie im Leben so viel Geld ein wie ein paar Millionen Kinder die dieses Zeug ohne Nachzudenken sich ansehen und auch noch gut finden.

    Schlimm ist das auch im US iTunes Store, was Disney da vollzieht. Vorher haben einzelne Staffeln 29$ (HD-Version) gekostet, vor einigen Monaten hat Disney aber das Model auf "Volumes" umgestellt: Eine Staffel ist jetzt auf 2 Volumes aufgeteilt, von denen jede 29$ (HD) kostet. Bei 3 Staffeln biste dann bei schlappen 180$. Als Vergleich: Für des Geld kann man sich ne LOST Complete Collection auf BluRay kaufen, hat 6 Staffeln und über 2500h Bonusmaterial.
    Da wird des Geld den Kindern bzw den Eltern richtig aus der Tasche gezogen. Nick ist da Gott sei Dank noch nicht so weit, im Allgemeinen richtet sich Nick meiner Einschätzung nach (in den USA) auch mehr an Jugendliche.

    Garantie ist eine freiwillige Leistug des Herstellers und er kann bstimmen wie lange sie
    Händler sind zu einer 2jährigen Gewehrleistung verpflichtet

    Aplle stellt nicht die gesamte hardware her sonder chipzulieferer wie zB TMC

    Stimmt, irgendwas hab ich da durcheinander gebracht.
    Eigentlich meinte ich ja sowas:
    http://www.heise.de/newsticker/mel…=ho;from-mobi=1
    oder auch die Richtlinen von Apple selber, wo sie nur ein Jahr Gewährleistung versprechen:
    http://store.apple.com/de/browse/home…ewarranty_popup

    Oh ja, der arme Adam :D.

    Hab mehr oder weniger alle Folgen gesehen, einer der besten Serien für mich, auch weil man sehr viel lernt. Galileo kann da einpacken.

    Der beste Moment bei dem ich mich beinahe tot gelacht hab:
    Als sie mit ca 1000km/h (oder warns 3000) ein Auto auf einer Schiene mit einem Raketenantrieb auf eine Betonwand gefahren hatten und einmal zig Folgen später das gleiche mit der Spaltung des Autos in der Mitte gemacht hatten.

    In der Zeitlupe bekommt der Satz "Zu Staub zerfallen" bei dem Betonwand-Test eine völlig neue Bedeutung. Kein Auto mehr und die ein Meter dicke Betonwand lag "etwas" weiter hinten, als ihre ursprüngliche Position. Danach war der Abend für mich gelaufen, musste Luft schnappen :D.

    Auch gut war die Sprengung eines (vollen, ausgetrockneten) Betonmischers, wo dann nur noch die Achse übrig war.

    Das iPhone ist eben ein Statussymbol


    Das ganze war mal Kult, jetzt wos die Masse hat sieht man ja wos hinführt...



    Stimmt jeder hat hat ein Iphone, aber mir ist das egal! Meine Eltern habe Samsungs und ich finde die nciht toll und HTC ich sag nur klingt schon komisch und billig.


    Bevor du so eine Behauptung aufstellt, informiere dich bitte vorher darüber und bewerte etwas nicht nach dem Firmennamen. Was meinst du viel Leute sich damals lustig gemacht haben, weil es eine Firma "Apfel" gibt? Hier übrigens die Smartphones von HTC (auch auf "alle Produkte" gehen) http://www.htc.com/de/smartphones/#htc-one-series

    Diese "billige" Firma ist übrigens gleich auf mit Samsung bzw Samsung hat mit den Galaxies den Rückstand aufgeholt...


    iphone hat wirklich jeder zweite... als ich mein 3gs gekauft war, hab ich mich total besonders gefühlt und wurde in den ersten tagen auch so behandelt xD
    nun aber ist es so, dass man mit iphone 3gs eher denkt, der kann sich nichts besseres leisten (ist wirklich so!)
    wenn man kein iphone 4s oder samsung hat ist man uncool, also totaler unterschied als vor zwei jahren.


    Das muss ich jetz so raushauen: Das sind eben Konsumopfer. In meinem anderen Forum gibts auch son Kollegen, der rennt jedem neuen Scheiß hinterher und ändert sein Verhalten generell jeden Monat weil dann schon wieder etwas viel cooleres draußen ist.


    Nur mein iPad 1 ist gejailbreakt, um Display Mirroring via VGA Adapter zu aktivieren. Garantie ist immer nur ein 1 Jahr, kann aber für (79€?) auf 2 Jahre erweitert werden. Bei der Verlängerung bekommst du bei einem Defekt ein neues iPhone zu geschickt.


    1 Jahr Garantie ist so nicht Rechtens. Gibts auch unzählige Diskussionen darüber, aber Apple hat das immer noch nicht verändert.

    Aber es zwingt dich ja auch keiner einen Führerschein für Gangschaltung zu machen, mann kann ja auch einen für Automatik machen.

    Wenn du einen Schein für Gangschaltung hast, kannste auch Automatik fahren. Wenn du aber nur einen Schein für Automatik hast, darfst du (logischerweise) keine Autos mit Gangschaltung fahren. Das ist dann extrig auf dem Schein hinterlegt.

    Mit 16 kann man Moped fahren, dass reicht.

    Die Teile sind eine echt Zumutung. Bin selber keins Gefahren, aber früher auf dem Weg zum Zug, hatten dass immer 2 Schüler. Die Teile hat man schon rödeln gehört, wenn die 2km entfernt in die Straße eingebogen sind und wenn die dann erst mal an dir vorbei fahren... Lange sollte man das nicht machen, da kriegst Ohrenschädigungen.

    @ Herman: Du musstest in deiner ersten Fahrstunde schon schalten und die Pedale benutzen? Ich musste nur lenken und blinken, erst danach kamen mit der Zeit Schaltknüppel, Gas&Kupplung und zum Schluss die Bremse dazu.
    Irgendwann klappt das schon mit der Kupplung.

    War bei mir aber auch so, dass ich schon komplett alles machen durfte. Einzig aus dem Parkplatz raus auf die Landstraße und Überholen hat der Fahrlehrer gemacht. Manchmal hat er natürlich mitgeholfen, aber da gabs schon erste Einweisungen.
    Fand ich übrigens auch sehr gut. Der Fahrlehrer hat immer gesagt, man soll es gleich richtig lernen, sonst gewöhnt man sich einige Sachen an, die man nur schwer wieder wegbekommt.


    Ach und meine Prüfung war die entspannteste "Fahrstunde" überhaupt :D. Mein Fahrlehrer hat gerne (sehr) viel geredet, während der Prüfung aber hat er nur mim Prüfer gesprochen (eben um für den Schüler eine entspannte Situation zu schaffen). Mit dem ganzen Gerede konnt ich mich manchmal nicht richtig konzentrieren.

    Ich fahre eigentlich nur mit der Bahn, ich habe zwar nen Führerschein, aber das reizt mich überhaupt nicht. Hier tummelt sich nahezu alles um die Bahnstrecken, auch meine Freunde wohnen alle in Orten mit Bahnhof. Vorteil wenn man auch weit außerhalb noch vom Bahnknoten München profitiert. Allgemein bin ich ja der Meinung, alles was nicht durch eine elektrifizierte Strecke in der Nähe profitiert, ist sowieso nicht erwähnenswert :D.

    [...]Allerdings kann man nirgendwo direkt hinfahren, wie mit dem Auto, sondern muss sich an den festen Haltestellen orientieren, wodurch viel Umsteigen und Laufen zustande kommen kann.


    Ist natürlich eine Sache wo man wohnt. Nebenbahnen sind generell schlechter angebunden bzw werden weniger zu wichtigeren Orten durchgebunden. Bei Hauptbahnen hast du das Problem weniger, wobei dann auch schon wieder wichtige Sachen irgendwo auf der Strecke verteilt sind, sodass sich Umsteigen auf eine andere Linie erübrigt.

    Zu Berlin: Mir ist nur bekannt, dass die S-Bahn dort in einem schlechten Zustand sich befinden. In den Nachrichten wurde von negativen Geschichten über die berliner S-Bahn berichtet.

    Die S-Bahn Berlin befindet sich seit mehreren Jahren im Ersatzfahrplan. Die wurde da oben von allen Seiten kaputt gespart.

    Arbeit: 9-18Uhr

    Berufsschule:
    Mo: 7:30 - 13:30 Uhr
    Di: 8:15 - 16Uhr (+Wahlfach: 17 Uhr)
    Mi: 8:15 - 16:45 Uhr
    Do: 8:15 - 16 Uhr
    Fr: 7:30 - 13:30 Uhr

    Um um 7:30 in der Schule zu sein, muss ich um kurz vor 5 aufstehen, brauch noch ne Stunde nach München, könnt zwar auch einen später nehmen, aber dann ist keine Pufferzeit mehr da um noch auszuruhen oder irgendwas zu lernen :D.

    Also hier am Berufsschulzentrum in München haben wir eine sehr große Mensa, plus zum Teil Cafeteria (muss für 5 Berufsschulen reichen). Ich hab mir zwar dort noch nie ein richtiges Mittagessen geholt (eher immer kleine Snacks/Leberkäs Semmeln), aber da ich jeden Tag eine riesige Schlange vor dem "richtigen Essen" sehe und auch einige aus meiner Klasse dort hin und wieder essen und das auch richtig lecker aussieht, denke ich mal dass es gut sein muss. Sie stehen auch in harter Konkurrenz zum nahen Einkauszentrum (wo ich dann zum Teil esse).

    Find sowas sinnfrei und gut dürft es auch nicht sein. Da lernt das Immunsystem ja nix, schlussendlich muss man sich nur noch irgendwelches Zeugs nehmen, damit man wieder gesund wird, weils das Immunsystem nich mehr kann.

    Ich nimm nicht mal Kopfschmerztabletten, das harr ich bis zum Ende aus.
    Krasses Gegenteil zu meiner Cousine, der wurden immer Tabletten gegeben als Kind und jetz muss se wegen jeder Kleinigkeit gleich ne Tablette schlucken damits weggeht.

    Ironischerweise werd ich im Winter generell nicht so wirklich krank, eher im Sommer dann, da produzier ich wenn ich ne Grippe hab, einen immensen Verschleiß an Tempos.