Wurde die Welt von Gott erschaffen oder gab es einen Urknall?!?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wurde die Welt von Gott erschaffen oder gab es einen Urknall?!?!

      Wurde die Welt von Gott erschaffen oder gab es einen Urknall?!?! 4
      1.  
        Urknall (3) 75%
      2.  
        von Gott erschaffen (1) 25%
      3.  
        Unentschlossen (0) 0%
      An was glaubt ihr an die Evolutionstheorie oder Schöpfungstheorie?? Und wieso? Bitte auch die Umfrage machen und trotzdem Antworten! Allgemein Diskusionen über Gott und Glauben bitte hier https://forum.disneycentral.de/index.php/Thread/5044-Welche-Religion-habt-ihr/?postID=176861&highlight=religion#post176861

      Evolutionstheorie= Urknall, Mensch stammt vom Affen ab.
      Schöpfungstheorie= Biblischetheorie also das Gott die Welt in 6 Tagen geschaffen hat.


      Meine Vorstellung/ Meinung: Ich glaube an die Schöpfungstheorie also das Gott die Welt an 6 Tagen erschaffen hat, das mit den Urknall halte ich für Unfug es macht Bum und was entsteht das gibts doch nur in Hollywood! Auch Stammt der Mensch nicht von Affen ab auch wenn ich zugeben muss das er Mensch und der Affe ändlich sind sind es verschiede Arten. Als Schlusswort sage ich noch niemand kann sagen das es denn Urknall gab da ja niemand dabei war zudem ist es ja eigentlich für uns als Mensch egal ob es jetzt Bum gemacht hat oder ob alles geschaffen wurde. ;)


      Ich habe nun den Thread umgebaut in was ich eigentlich Fragen wollte!!! Hier unten ist das was ich eigentlich Fragen wollte. ;)

      Wurde die Welt von Gott erschaffen oder gab es einen Urknall?!?!


      Also ich glaube an die Biblischeversion also das die Welt von Gott erschaffen wurde und nicht an den Urknall, also es hat nicht einfach Bum gemacht und Laben war da. Wir wissen allerdings nur was in Büchern steht den dabei war ja niemand und Fotos oder Video gibts ja erst gar nicht. Aber für mich klingt die Bibleversion logischer und plausibler.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ZackundCodyFan1991“ ()

      Sorry, aber das ist mit Abstand der größte Mist, den du je gepostet hast!

      Schon allein deine Fragestellung ist Käse:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      An was glaubt ihr an die Evolutionstheorie oder Schöpfungstheorie??

      Die Evolution ist keine "Theorie" sondern eine wissenschaftliche Tatsache! Und an die "glaubt" man nicht, sondern sie sind schlicht und einfach wahr. Es "glaubt" auch niemand an die Erdanziehungskraft, die gibt es einfach! Selbst wenn jemand - warum auch immer - nicht daran glauben würde. Genauso gibt es die Evolution - egal ob du daran "glaubst" oder nicht.

      Evolutionstheorie= Urknall, Mensch stammt vom Affen ab.

      Auch das zeigt, dass du überhaupt keine Ahnung hast, wovon du sprichst! Der Urknall hat mit der Evolution überhaupt nichts zu tun. Evolution bedeutet, dass sich die heute existierenden Menschen-, Tier- und Pflanzenarten im Laufe eines Milliarden von Jahren andauernden Prozesses aus immer wieder vorgelagerten "Vorläuferarten" herausgebildet haben und sich (was gerne vergessen wird) auch zukünftig weiter verändern. Ob das Universum und mit ihm der Planet Erde, auf dem die Evolution stattfindet, durch einen Urknall entstanden sind oder nicht, hat damit erstmal nichts zu tun.
      Abgesehen davon stammt der Mensch überhaupt nicht vom Affen ab, das ist eine Unwahrheit, die leider immer noch von Unwissenden verbreitet wird. Tatsächlich haben sich sowohl die Gattung Mensch, als auch alle heute existierenden Affenarten aus mehreren verschiedenen Abzweigungen eines gemeinsamen Vorgängers (der weder als "Mensch" noch als "Affe" zu definieren ist) herausentwickelt. Zur Veranschaulichung siehe diese Grafik:

      Wann genau das geschehen ist und wie der letzte gemeinsame Vorgänger ausgesehen hat, konnte bisher aufgrund der dünnen Quellenlage nicht eindeutig geklärt werden. Tatsache ist aber, dass Affen nicht plötzlich zu Menschen wurden, wie deine Definition suggeriert. Dieser gemeinsame Vorgänger hat sich übrigens auch wieder aus verschiedenen "Vorläufermodellen" herausgebildet; und die sich ihrerseits wieder aus verschiedenen Vorläufern bis hin zum Einzeller. DAS ist Evolution! ;)

      Meine Vorstellung/ Meinung: Ich glaube an die Schöpfungstheorie also das Gott die Welt an 6 Tagen erschaffen hat, das mit den Urknall halte ich für Unfug es macht Bum und was entsteht das gibts doch nur in Hollywood!

      Aha, aber wenn Gott plötzlich eine Welt daherzaubert ist das kein Unfug? Wie stellst du dir denn vor, wie Gott das gemacht haben soll? Soweit ich weiß, heißt es in der Bibel nur "er schuf"? Aber wie soll dieses "Schaffen" denn ausgesehen haben? Und wo hatte er das Material her, um etwas zu schaffen?

      Als Schlusswort sage ich noch niemand kann sagen das es denn Urknall gab da ja niemand dabei war zudem ist es ja eigentlich für uns als Mensch egal ob es jetzt Bum gemacht hat oder ob alles geschaffen wurde. ;)

      Stimmt, es kann aber auch niemand sagen, dass Gott die Erde in 6 Tagen geschaffen hat, denn schließlich war da auch niemand dabei. Dafür kann die Urknalltheorie, die übrigens von dem Priester Georges Lemaitre entwickelt wurde, wenigestens rudimentär darüber Auskunft geben, wie ein solcher "Schöpfungsakt" ausgesehen haben könnte.

      Mein Schlusswort ist: Bitte befasse dich genauer mit den Themen über die du deine Ansichten kundtust. Von schlecht informierten Meinungen hat niemand etwas.

      Andi schrieb:

      Sorry, aber das ist mit Abstand der größte Mist, den du je gepostet hast!

      Schon allein deine Fragestellung ist Käse:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      An was glaubt ihr an die Evolutionstheorie oder Schöpfungstheorie??

      Die Evolution ist keine "Theorie" sondern eine wissenschaftliche Tatsache! Und an die "glaubt" man nicht, sondern sie sind schlicht und einfach wahr. Es "glaubt" auch niemand an die Erdanziehungskraft, die gibt es einfach! Selbst wenn jemand - warum auch immer - nicht daran glauben würde. Genauso gibt es die Evolution - egal ob du daran "glaubst" oder nicht.

      So Käse ist das nun auch wieder nicht gut vielleicht habe ich das Thema zu sehr verallgemeintert aber in der Kirche nennt man nun mal die Theorie mit dem Urknall die Evolutionsthorie mit dem ganzen drum und dran also das es eine Knall ab und es dadurch Leben gabt und sich nun alle Rassen entwickelt haben. Ich weiss nicht ob ich das flasch verstanden haben aber das alle ist mir unter der Evolutionsthorie bekannt. Wobei ich nun etwas gegoogle habe und da der Teil von Urknall wirklich nicht vorkommt. Eigentlich sollte er Thread ja darum gehen ich denke ich Überarbeite das ganze nochmals. ;)



      Andi schrieb:

      Evolutionstheorie= Urknall, Mensch stammt vom Affen ab.


      Abgesehen davon stammt der Mensch überhaupt nicht vom Affen ab, das ist eine Unwahrheit, die leider immer noch von Unwissenden verbreitet wird. Tatsächlich haben sich sowohl die Gattung Mensch, als auch alle heute existierenden Affenarten aus mehreren verschiedenen Abzweigungen eines gemeinsamen Vorgängers (der weder als "Mensch" noch als "Affe" zu definieren ist) herausentwickelt.

      Immer unsterstützt Du mich hier und das wusste ich schon lange aber das mit dem Affen ist echt schon lange im Umlauf.


      Andi schrieb:

      Meine Vorstellung/ Meinung: Ich glaube an die Schöpfungstheorie also das Gott die Welt an 6 Tagen erschaffen hat, das mit den Urknall halte ich für Unfug es macht Bum und was entsteht das gibts doch nur in Hollywood!

      Aha, aber wenn Gott plötzlich eine Welt daherzaubert ist das kein Unfug? Wie stellst du dir denn vor, wie Gott das gemacht haben soll? Soweit ich weiß, heißt es in der Bibel nur "er schuf"? Aber wie soll dieses "Schaffen" denn ausgesehen haben? Und wo hatte er das Material her, um etwas zu schaffen?

      Als Schlusswort sage ich noch niemand kann sagen das es denn Urknall gab da ja niemand dabei war zudem ist es ja eigentlich für uns als Mensch egal ob es jetzt Bum gemacht hat oder ob alles geschaffen wurde. ;)

      Stimmt, es kann aber auch niemand sagen, dass Gott die Erde in 6 Tagen geschaffen hat, denn schließlich war da auch niemand dabei. Dafür kann die Urknalltheorie, die übrigens von dem Priester Georges Lemaitre entwickelt wurde, wenigestens rudimentär darüber Auskunft geben, wie ein solcher "Schöpfungsakt" ausgesehen haben könnte.

      Ich sage ja das "Problem" bei Beiden Theorien also Urknall und Schöfung ist das niemand dabei war und das wir über beides nicht so viel wissen.

      Ich habe nun den Thread umgebaut in was ich eigentlich Fragen wollte!!!
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      ZackundCodyFan1991 schrieb:


      So Käse ist das nun auch wieder nicht gut vielleicht habe ich das Thema zu sehr verallgemeintert aber in der Kirche nennt man nun mal die Theorie mit dem Urknall die Evolutionsthorie mit dem ganzen drum und dran also das es eine Knall ab und es dadurch Leben gabt und sich nun alle Rassen entwickelt haben. Ich weiss nicht ob ich das flasch verstanden haben aber das alle ist mir unter der Evolutionsthorie bekannt. Wobei ich nun etwas gegoogle habe und da der Teil von Urknall wirklich nicht vorkommt. Eigentlich sollte er Thread ja darum gehen ich denke ich Überarbeite das ganze nochmals. ;)

      Nein, du hast es nicht verallgemeinert, du hast zwei verschiedene Dinge miteinander vermischt ;) Ist an und für sich ja nicht schlimm, aber ich würde dir raten, dich mal etwas genauer damit zu befassen, denn erstens sind beide Themen wirklich sehr spannend und zweitens, selbst wenn du sie ablehnen solltest, solltest du wenigstens wissen, was genau du eigentlich ablehnst ;)

      Immer unsterstützt Du mich hier und das wusste ich schon lange aber das mit dem Affen ist echt schon lange im Umlauf.

      Ja und nein. Ja, weil der Mensch tatsächlich nicht von Affen abstammt; nein, weil diese Behauptung eigentlich von Evolutionsleugnern stammt, die damit die Forscher, die die Evolution entdeckten, verspotten wollten. Mit "vom Affen" ist hier nicht wörtlich zu verstehen im Sinne der Affen, wie wir sie heute kennen; sondern als eine Spott-Bezeichnung für diverse Vorläufer des heutigen Menschen, die es tatsächlich gegeben hat, die aber teilweise den heutigen Affen ähnlicher sahen als den heutigen Menschen.
      Und da die Evolution vor ungefähr 150 Jahren entdeckt wurde ist auch diese Spott-Behauptung schon so lange im Umlauf.

      Ich sage ja das "Problem" bei Beiden Theorien also Urknall und Schöfung ist das niemand dabei war und das wir über beides nicht so viel wissen.

      Klar. Allerdings haben viele Menschen wissenschaftliche Beobachtungen gemacht, die die Urknalltheorie nahe legen. Wohingegen es nichts gibt, was eine Schöpfung durch Gott nahelegen würde.

      Ich habe nun den Thread umgebaut in was ich eigentlich Fragen wollte!!!

      OK. Aber auch mit dieser Frage habe ich so meine Probleme. Du hast die Frage ja so gestellt, dass es auf ein "entweder - oder" hinausläuft. Also entweder "Es gab einen Urknall und keine Schöpfung Gottes" oder "Es war eine Schöpfung Gottes und es gab keinen Urknall". Ich verstehe aber nicht, warum das eine das andere ausschließen soll. Immerhin hast du keine Antwort gegeben auf meine Frage, wie Gott genau das denn angestellt haben soll, die Welt zu schaffen. Der Urknall wäre doch allerdings eine plausible Theorie, die erklären könnte, auf welche Art und Weise Gott die Welt geschaffen hat. Für Millionen Christen verschiedenster Konfessionen weltweit ist das jedenfalls genau so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ZackundCodyFan1991“ ()

      Andi schrieb:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:


      So Käse ist das nun auch wieder nicht gut vielleicht habe ich das Thema zu sehr verallgemeintert aber in der Kirche nennt man nun mal die Theorie mit dem Urknall die Evolutionsthorie mit dem ganzen drum und dran also das es eine Knall ab und es dadurch Leben gabt und sich nun alle Rassen entwickelt haben. Ich weiss nicht ob ich das flasch verstanden haben aber das alle ist mir unter der Evolutionsthorie bekannt. Wobei ich nun etwas gegoogle habe und da der Teil von Urknall wirklich nicht vorkommt. Eigentlich sollte er Thread ja darum gehen ich denke ich Überarbeite das ganze nochmals. ;)

      Nein, du hast es nicht verallgemeinert, du hast zwei verschiedene Dinge miteinander vermischt ;) Ist an und für sich ja nicht schlimm, aber ich würde dir raten, dich mal etwas genauer damit zu befassen, denn erstens sind beide Themen wirklich sehr spannend und zweitens, selbst wenn du sie ablehnen solltest, solltest du wenigstens wissen, was genau du eigentlich ablehnst ;)

      Haha ja das stimmt, ich bin hier schon etwas informiert nur halt nicht so super gut.

      Andi schrieb:


      Immer unsterstützt Du mich hier und das wusste ich schon lange aber das mit dem Affen ist echt schon lange im Umlauf.

      Ja und nein. Ja, weil der Mensch tatsächlich nicht von Affen abstammt; nein, weil diese Behauptung eigentlich von Evolutionsleugnern stammt, die damit die Forscher, die die Evolution entdeckten, verspotten wollten. Mit "vom Affen" ist hier nicht wörtlich zu verstehen im Sinne der Affen, wie wir sie heute kennen; sondern als eine Spott-Bezeichnung für diverse Vorläufer des heutigen Menschen, die es tatsächlich gegeben hat, die aber teilweise den heutigen Affen ähnlicher sahen als den heutigen Menschen.
      Und da die Evolution vor ungefähr 150 Jahren entdeckt wurde ist auch diese Spott-Behauptung schon so lange im Umlauf.
      Gute Erklärung und wusste das nicht wieso man diese Behaupt gemacht hat aber plausibel.

      Andi schrieb:


      Ich sage ja das "Problem" bei Beiden Theorien also Urknall und Schöfung ist das niemand dabei war und das wir über beides nicht so viel wissen.

      Klar. Allerdings haben viele Menschen wissenschaftliche Beobachtungen gemacht, die die Urknalltheorie nahe legen. Wohingegen es nichts gibt, was eine Schöpfung durch Gott nahelegen würde.
      Wie soll man etwas beobachtet haben was angeblich vor Mio von Jahren passiert ist?

      Andi schrieb:


      Ich habe nun den Thread umgebaut in was ich eigentlich Fragen wollte!!!

      OK. Aber auch mit dieser Frage habe ich so meine Probleme. Du hast die Frage ja so gestellt, dass es auf ein "entweder - oder" hinausläuft. Also entweder "Es gab einen Urknall und keine Schöpfung Gottes" oder "Es war eine Schöpfung Gottes und es gab keinen Urknall". Ich verstehe aber nicht, warum das eine das andere ausschließen soll. Immerhin hast du keine Antwort gegeben auf meine Frage, wie Gott genau das denn angestellt haben soll, die Welt zu schaffen. Der Urknall wäre doch allerdings eine plausible Theorie, die erklären könnte, auf welche Art und Weise Gott die Welt geschaffen hat. Für Millionen Christen verschiedenster Konfessionen weltweit ist das jedenfalls genau so.
      Gut vielleicht gibt es da auch ein Zusammenhang aber ich kenne es halt nur das das man das eine glaubt oder das andere, ich muss diese Bibel stelle auch nochmals genau lesen und vielleicht finde ich so eine Antwort.

      PS @Andi Musste einen "Fehler" im Beitrag korrigieren beim Zitat sonst wird es nicht richtig dargestellt.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      Wie soll man etwas beobachtet haben was angeblich vor Mio von Jahren passiert ist?

      Hier war ich ungenau. Man hat natürlich nicht den Urknall selbst beobachten können, aber man kann heute einige aktuelle immer noch sichtbare Phänomene beobachten, die eine Entstehung des Universums durch den Urknall nahe legen.

      Wikipedia schreibt dazu:
      Die Urknall-Modelle mit den oben beschriebenen Charakteristika sind die anerkanntesten Modelle zur Erklärung des heutigen Zustandes des Universums. Der Grund dafür ist, dass sie einige zentrale Vorhersagen machen, die sich gut mit dem beobachteten Zustand des Universums decken. Die wichtigsten Vorhersagen sind die Expansion des Universums, die kosmische Hintergrundstrahlung und die Elementverteilung, insbesondere der Anteil an Helium an der Gesamtmasse der Atome.

      Leider kann ich dir nicht erklären, was genau das im Einzelnen ist, weil ich selber wenig Ahnung von Physik habe (hatte immer 'ne 4 in Physik :/ ) Aber ich bin mir sicher, dass du (wenigstens im Internet) leicht jemand finden kannst, der kompetenter ist als ich und dir das gut erklären kann.
      Mir fallen da z.B. die CrashCourses auf YouTube ein. Habe den zu "Big History" leider noch nicht gesehen, aber der zu "US History" ist sehr gut. Kannst es ja mal ausprobieren: youtube.com/playlist?list=PL8dPuuaLjXtMczXZUmjb3mZSU1Roxnrey

      Andi schrieb:


      Hier war ich ungenau. Man hat natürlich nicht den Urknall selbst beobachten können, aber man kann heute einige aktuelle immer noch sichtbare Phänomene beobachten, die eine Entstehung des Universums durch den Urknall nahe legen.

      Wikipedia schreibt dazu:
      Die Urknall-Modelle mit den oben beschriebenen Charakteristika sind die anerkanntesten Modelle zur Erklärung des heutigen Zustandes des Universums. Der Grund dafür ist, dass sie einige zentrale Vorhersagen machen, die sich gut mit dem beobachteten Zustand des Universums decken. Die wichtigsten Vorhersagen sind die Expansion des Universums, die kosmische Hintergrundstrahlung und die Elementverteilung, insbesondere der Anteil an Helium an der Gesamtmasse der Atome.

      Leider kann ich dir nicht erklären, was genau das im Einzelnen ist, weil ich selber wenig Ahnung von Physik habe (hatte immer 'ne 4 in Physik :/ ) Aber ich bin mir sicher, dass du (wenigstens im Internet) leicht jemand finden kannst, der kompetenter ist als ich und dir das gut erklären kann.
      Mir fallen da z.B. die CrashCourses auf YouTube ein. Habe den zu "Big History" leider noch nicht gesehen, aber der zu "US History" ist sehr gut. Kannst es ja mal ausprobieren: youtube.com/playlist?list=PL8dPuuaLjXtMczXZUmjb3mZSU1Roxnrey

      Gut ich schaus mir vielleicht mal an, von Physik habe ich auch nicht so die Ahnung ich hatte das nur mal kurz glaube ich.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !