Von Zuhause ausziehen

  • Anzeige

    Im offiziellen shopDisney Weihnachtsshop findest du viele Geschenkideen für die Familie - und dich selbst:

    Affiliate Link: Bei einer Buchung können wir eine Verkaufsprovision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.


  • So ich mache mal ein Update da ich jetzt ca 1 Monat alleine Leben. Also mir gefällt das ganz gut und ich sage mal meine Pro und Cons:


    Pro:


    - Es ist niemand da der euch sagt was ihr tun müsst
    - Eigene Regel ich kann z.b. Sachen die ich zuhause nie durfe (aber tortzdem machte) z.b. mit Schuhe rumlaufen, mal nicht abspülen, im stehen pinkeln und tun was ich will.
    - So Einrichten und Dekorieren wie ich will
    - Essen was und wann ich will
    - Muss keine rücksicht nehmen wenn ich z.b. das Bad benutzen will


    Cons:


    - Man muss alles selber tun und organieseren
    - Machmal ists etwas creepy in der Nacht. :grinning_squinting_face:

  • Seid ihr schon ausgezogen oder habt ihr es vor? Würdet ihr wieder zurück wollen oder seid ihr glücklich?


    Also ich muss sagen ich bereue es nicht ausgezogen zu sein, ich mag das alleine Wohnen sehr und könnte es mir nicht mehr vorstellen mit dem Eltern zu leben. Klar muss man halt alles selber tun aber man hat auch seine ruhe und kann es so machen wie man will und wann. Es sagt niemand räum das weg oder putz bitte das Bad sondern ich bestimme wann ich das möchte. :winking_face:


    https://forum.disneycentral.de/index.php/Thread/4616-In-was-f%C3%BCr-einem-Haus-wohnt-ihr/#post184962

  • Also ich muss sagen ich bereue es nicht ausgezogen zu sein, ich mag das alleine Wohnen sehr und könnte es mir nicht mehr vorstellen mit dem Eltern zu leben. Klar muss man halt alles selber tun aber man hat auch seine ruhe und kann es so machen wie man will und wann. Es sagt niemand räum das weg oder putz bitte das Bad sondern meine Freundin bestimmt wann ich das möchte.


    Ich habe das mal für dich korrigiert :face_with_tongue:


    Nein Spaß. Du hast recht, ich möchte dahin auch nicht mehr zurück. Aber und das muss man zugeben. In der Kindheit hatte man es einfach sorgloser. Ich habe mir nie Gedanken darüber machen müssen ob ich am Ende des Monats noch genügend Geld übrighabe usw. Jede Lebensphase hat ihre Vor- und Nachteile. Schade nur das viele Kinder nie auf den Geschmack einer unbeschwerten Kindheit kommen werden ...

  • Ich habe das mal für dich korrigiert :face_with_tongue:


    :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face: LOL


    Nein Spaß. Du hast recht, ich möchte dahin auch nicht mehr zurück. Aber und das muss man zugeben. In der Kindheit hatte man es einfach sorgloser. Ich habe mir nie Gedanken darüber machen müssen ob ich am Ende des Monats noch genügend Geld übrighabe usw. Jede Lebensphase hat ihre Vor- und Nachteile. Schade nur das viele Kinder nie auf den Geschmack einer unbeschwerten Kindheit kommen werden ...


    Das stimmt schon man wusste gar nicht wie gut man es hatte wenn alles geregelt ist. Wobei ich hatte bis jetzt zum Glück nie Geldsorgen. :winking_face:

  • Ich wohne immer noch bei Hotel Mama und ich denke das bleibt erstmal so, als Student bin ich ja ein Geringverdiener :grinning_squinting_face: Und Bafög für eine Wohnung macht bis jetzt auf jeden Fall keinen Sinn in meinen Augen

  • Ich wohne immer noch bei Hotel Mama und ich denke das bleibt erstmal so, als Student bin ich ja ein Geringverdiener :grinning_squinting_face: Und Bafög für eine Wohnung macht bis jetzt auf jeden Fall keinen Sinn in meinen Augen

    Ich finde auch, dass es Sinn machen muss. Auszuziehen nur um Auszuziehen und dann auf sämtlichen Kosten dafür zu sitzen macht in meinen Augen keinen Sinn. Muss aber jeder für sich wissen und hängt natürlich auch damit zusammen, wo es einen hinzieht im Leben und ob die Entfernung machbar ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!