Star Wars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Meiner Meinung nach hat er Recht, da ich schon seit zehn Jahren an sowas glaube. Ich hab auch schon einiges Wissen angesammelt, ich mein in zehn Jahren (ja, da müsste ich zwei gewesen sein) kriegt man das schon hin, ich könnt dem drei Harry-Potter-fünf-Bände erzählen. :D Aber ich nenne es nicht Macht und auch nicht Schicksal. Und es ist nicht "irgendwo dadraußen", sondern eher "in" uns. Aber da ist was, klar.
      Irre! Allein das Podrennen! Für einige Zeit (auch beim Rennen) hätte ich überhaupt nicht dran gedacht, wo ich war und was ich tat, hab einfach nur zugeguckt. :D Und an den Stellen mit den Explosionen und Darth Maul wurd auch richtig cool! Also ich würde gern nochmal reingehen, obwohl meine Augen am Ende leicht müde waren, aber das war's wert! :D

      Star Wars Die dunkle Bedrohung

      Sind euch im Film neue Szenen als im Original aufgefallen? 2
      1.  
        Nein , wie das Original. (1) 50%
      2.  
        Eine paar kleine Änderungen. (1) 50%
      3.  
        Ja , da wurde vieles ergänzt. (0) 0%
      Seit kurzem läuft der 1. Teil von Star Wars in 3D im Kino. Ich habe ihn mir angesehen , und fande ihn cool. Hat noch jemand von euch in gesehen?

      Thread nach [Film] Star Wars verschoben

      ~ Herman

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Herman“ ()

      Ehrlich gesagt finde ich Starwars nicht wirklich atemberaubend.
      Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was die Leute in dem Film sehen, respektiere es jedoch, dass die anderen ihre eigenen Vorlieben haben. Wo wären wir denn, wenn alle die gleichen Interessen hätten? :D
      Ich würde mich daher über Reviews zu der Trilogie freuen, damit ich es einfach nachvollziehen kann. :)
      Anime Fans? Dann besucht jimoku.de
      Bei Quotenmeter wurde zu Episode 1 eine Frage gestellt und das wurde geantwortet.

      Warum verzichtet ProSieben bei der aktuellen Ausstrahlung der «Star Wars»-Reihe auf Episode I?


      Markus Ruoff: Aufgrund der aktuellen 3D-Wiederveröffentlichung von «Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung» in den Kinos hat der Verleih 20th Century Fox den Film für das Fernsehen gesperrt.


      Quelle: quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=55333&p3=
      Simba: Ich will jetzt gleich König sein

      Wie findet ihr die Star Wars Filme?

      Ich muss sage ich habe die leider noch nie gesehen aber würde es sehr gerne nachholen die erst 3 Filme habe ich mir auch mal auf VHS in einer Brockstube geholt. Weil ich sie mal sehen wollte und auch weil ich es cool finde und es vielleicht mal einen Sammlerwert hat. ;)
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Hey cool! Hätte nicht gedacht, dass es außer mir noch jemanden gibt, der die Filme nicht gesehen hat... und dann auch noch darüber nachdenkt, sie sich wenn, dann in alten VHS-Ausgaben anzusehen.

      Überrascht mich gerade sehr, dass wir ausgerechnet in diesem Punkt so sehr übereinstimmen!

      Bei mir liegt das vor allem daran, dass ich Science-Fiction als Genre überhaupt nicht mag und mich die Filme daher höchstens aus filmhistorischer Perspektive interessieren. Als kleiner "Cineast" schaue ich nämlich vorwiegend die großen Klassiker der Filmgeschichte, um rauszufinden, was sie zu großen Klassiker werden ließ. Abgesehen davon kommt dann noch so ein bisschen Trotz hinzu: Ich habe nämlich schon seit Kindesbeinen an eine große Abneigung gegen das, was "alle" mögen (Diddl, Pokemon, Star Wars/Trek, Herr der Ringe, Superhelden...) und boykottiere das weitgehend.
      Wenn man so drüber nachdenkt eigentlich ein Widerspruch...

      PS: Was ist eine "Brockstube"?

      Andi schrieb:

      Hey cool! Hätte nicht gedacht, dass es außer mir noch jemanden gibt, der die Filme nicht gesehen hat... und dann auch noch darüber nachdenkt, sie sich wenn, dann in alten VHS-Ausgaben anzusehen.

      Überrascht mich gerade sehr, dass wir ausgerechnet in diesem Punkt so sehr übereinstimmen!

      Überrasch mich jetzt auch gerade! :D

      Andi schrieb:


      Bei mir liegt das vor allem daran, dass ich Science-Fiction als Genre überhaupt nicht mag und mich die Filme daher höchstens aus filmhistorischer Perspektive interessieren.

      Same here, ich mag Science-Fiction jetzt auch nicht so, bei mir ists halt so es gibt einfach Filme die ich gesehen haben möchte weil sie Klassiker sind eben so wie Du.

      Andi schrieb:


      Als kleiner "Cineast" schaue ich nämlich vorwiegend die großen Klassiker der Filmgeschichte, um rauszufinden, was sie zu großen Klassiker werden ließ. Abgesehen davon kommt dann noch so ein bisschen Trotz hinzu: Ich habe nämlich schon seit Kindesbeinen an eine große Abneigung gegen das, was "alle" mögen (Diddl, Pokemon, Star Wars/Trek, Herr der Ringe, Superhelden...) und boykottiere das weitgehend.
      Wenn man so drüber nachdenkt eigentlich ein Widerspruch...

      @Andi Bist also ein kleiner trotziger Rebele!!! :D :D :D Aber irgendwie cool.

      Andi schrieb:


      PS: Was ist eine "Brockstube"?

      Ich weiss jetzt nicht genau wie man das in Deutschland nennt aber es ist sowas wie ein Secondhandshop also ein Laden der Gebrauchte Dinge verkauft meistens (fast) alles aus dem Haushalt also Möbel, Geräte, Medien, Bücher, Dekoartikel also fast alles. Hier wirds noch gut Erklärt duden.de/rechtschreibung/Brockenhaus
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Andi schrieb:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:


      @Andi Bist also ein kleiner trotziger Rebele!!! :D :D :D

      Ja und nein. Im Grunde wäre das eine eigene Erörterung wert... die allerdings zu keinem klaren Ergebnis kommen würde :D Ich bin halt ein Mensch voller Widersprüche :D

      Haha dann probiers doch mal in einen eigenen Thread z.b Andi der Wiedersprüche! :D
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Ach, Star Wars... Warum ist meine Beziehung zu dir so kompliziert! :]

      Episode V habe ich wohl mit drei oder vier Jahren zu ersten Mal mit meinem Vater und meiner Schwester im Fernsehen gesehen. Das ist meine erste Erinnerung an Filme schauen überhaupt. (Ja, das ist der Film in dem Luke seine Hand verliert. :D ) Und, was soll ich sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Epische Heldentaten, geheimnisvolle Mächte, coole Revolverhelden mit noch cooleren Prinzessinnen, leuchtende Schwerter und Raumschiff-Schlachten waren so ziemlich alles, was mein kleines abenteuersuchendes Herz begehrte. Ich glaube, mein Vater hat es genossen, endlich etwas mit uns schauen zu können, was nicht mit "pinkem Zuckerguss überzogen" war und so zeigte er uns auch die (damals noch ^o) )restlichen beiden Teile. Natürlich liefen diese ziemlich häufig neben den Disneyfilmen in unserem Kinderzimmer. So viel, dass wir auf einmal einmal die VHS zu "Rückkehr der Jedi" geschrottet hatten. Und dann wurde es irgendwann mal die Prequel-Trilogie in die Kinos, die wir als eingefleischte Star Wars-Fans natürlich sehen mussten.

      Ich muss sagen, dass ich den Hass gegenüber der Prequel-Trilogie nie so ganz verstanden habe. Ja, sie hat ihre Schwächen, teilweise sogar sehr grosse Schwächen in der Geschichte an sich. Aber das hatte die Original-Trilogie auch (wenn auch nicht so eindeutige). Trotzdem geniesse ich es immer wieder den Untergang von Anakin Skywalker mitzuerleben, was nicht zuletzt Ewan McGregors toller Leistung als Obi Wan zu verdanken ist.

      Tja, und dann ist Disney passiert... und J.J. Abrams, die alte Nostalgie-Schabracke... und, leider habe ich das Gefühl, dass die sehr interessanten Charaktere unter der Nostalgie-Überdosis begraben werden. Leider hemmt das für mich den Rewatch-Wert sehr. Rouge One habe ich allerdings sehr genossen, aber im Trailer zum Han Solo-Solo Film (*ba-dum-tss*) überzeugt mich bisher nur Don Glover als Lando. Aber das ist ja noch Zukunftsmusik. :D


      (So, ich glaube, damit habe ich dem Thread wieder ein bisschen Aufwind gegeben. Jetzt muss nur noch jemand zum Reden oder Diskutieren vorbeikommen! ^o) )