Save SaveDisney.de

    • Erledigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Save SaveDisney.de

      Guten Abend liebe Leute!

      Ein leicht ironischer Thread-Titel, was? Ja, so ist es. Bedanken könnt ihr euch dafür bei @Spliz:, aber das nur nebenbei. Worum geht es hier?

      Wir (das Team) haben das Gefühl, dass sich bei uns entweder ein Stillstand breit macht oder die Aktivität sogar zurückgeht. Damit meinen wir vor allem das Forum, aber natürlich nicht nur. Auch andere Bereiche (die Projekte, das Wiki, usw.) wachsen nicht oder nur sehr bedingt weiter. Das ist der Grund, warum wir alle gemeinsam überlegen wollen, wie wir uns verbessern können. Dazu möchte ich anmerken, dass wir als Team natürlich schon ein paar Meinungen ausgetauscht haben, aber es ist nicht so, dass wir bereits ein fertiges Konzept vorliegen haben. Wir wollen euch nämlich zu 100% mit einbeziehen in die Entscheidungen zur Zukunft unserer Seite.

      Um eine Entwicklung zu ändern muss man meist drastische Schritte gehen, das ist zumindest meine Ansicht. Von daher wäre ich auch bereit, dementsprechend vorzugehen. Wir müssen aber die Entwicklung alle gemeinsam planen.
      Ich persönlich bin der Meinung, dass das "Save"-Prinzip nicht aufgeht. Wir hatten zwar kleine Erfolge, aber der große Elan war eigentlich noch nie da, wenn man ehrlich ist. Zu den Events gibt es keinen (großen) Andrang, zumindest bei den "Days" ist es so. Das letzte Projekt, was erfolgreich lief/läuft ist die Kingdom Hearts Petition mit aktuell 800 Unterschriften seit fünf Monaten. Davor war der, wenn ich mich nicht täusche, einzige Erfolg, dass Manuel Straube in der zweiten Staffel "Phineas und Ferb" wieder Phineas sprechen durfte. Das war... 2010? Ihr seht also, was ich mit Stillstand meine ;)

      Es würde meiner Meinung nach also Sinn machen, das "Save"-Prinzip loszulassen
      , das heißt ebenfalls eine Namensänderung wäre in Sicht. Positiver Nebenffekt: Der Name "SaveDisney" ist für neue User zugegeben doch verwirrend und eventuell sogar abschreckend (?). Das könnte man also beheben. Hierzu gleich eine Zwischenfrage an alle neueren User: Fandet ihr den Namen in irgendeiner Weise hinderlich bei eurer Registrierung?
      Unsere Vorausstzung für neue User ist dabei gar nicht schlecht. Wenn man bei Google nach "Disney Forum" sucht, sind wir an Platz 6, vor uns liegen lediglich drei andere Seiten, die sich aber eher auf andere Disney-Themen spezialisert haben als wir es bisher getan haben.


      Wenn wir also an die weitere Planung gehen, ist die erste Frage: Wo wollen wir hin? Das heißt, wer oder was wollen wir sein? Wen wollen wir ansprechen?
      Ich selbst stelle mir ein Disney-Fanportal vor. Ideal wäre natürlich alles rund um das Thema Disney, aber... das ist unmöglich. Oder sagen wir extrem aufwendig. (Nichts ist unmöglich :kim: ) Deshalb muss man sich thematisch beschränken. Bisher war unser Hauptgebiet Filme und Serien. Auf den ersten Blick ist das kein Problem, wenn wir aber auch hier ehrlich sind, gibt es Unterschiede wie Tag und Nacht. Bringt doch einen "König der Löwen"-Fan dazu, sich "Hannah Montana" anzuschauen. Ich meine, ich tue es, aber da bin ich wohl die Ausnahme :)
      Das ist der Zeitpunkt, wo wir uns fragen müssen: Wer ist unsere Zielgruppe? Das meine ich in zweierlei Hinsicht: 1) Welche Fans wollen wir erreichen? 2) Welche (hauptsächliche) Altersgebiete wollen wir abdecken? Wobei die erste Frage interessanter ist, die zweite dient lediglich der Wahrscheinlichkeit für neue User.
      Oder meint ihr, wir sollten weiterhin zweigleisig fahren mit beiden Hauptthemen? Film einerseits, Fernsehen andererseits. Momentan haben wir in keinen der beiden Bereiche große Diskussionen, wir hatten sie aber schon in beiden Bereichen.

      Vom Aufbau her müssen wir ebenfalls auf jeden Fall etwas ändern. Unsere jetzige Hauptseite ist tot, das wissen wir auch. Die Hauptseite muss aber leben, denn sie hinterlässt den ersten Eindruck. Und wie in allen Dingen des Lebens entsteht der erste Eindruck in den ersten drei Sekunden. Was wir brauchen, ist neuer Inhalt. Und wie bekommt man neuen Inhalt? Am besten und am stetigsten durch News-Artikel meiner Meinung nach. Die Hauptseite muss also ein News-Blog werden und zwar ein aktiver. Themen müssen dann natürlich dementsprechend sich am Seitentheme orientieren (siehe letzter Punkt). Ich denke momentan konkret an z.B. Trailer, Behind the Scenes Berichte, Veröffentlichungstermine, Pressemitteilungen, TV-Ausstrahlungen/Termine, Leaks, etc.
      Was ich mir aktuell vorstellen kann, ist, dass wir das Team der "Disney Kompakt" dafür gewinnen, uns beim Blog zu unterstützen. Aber hier kann ich mir gut vorstellen, dass alle User gemeinsam an den News arbeiten und diese veröffentlichungen können. Das würde allen mehr Spaß machen und für uns gleichzeitig eine Entlastung darstellen.

      Von der Hauptseite aus müssen weitere Teile unserer Seite erreichbar sein. Hier sehe ich momentan drei Dinge. Das Forum, das Wiki und Projekte (z.B. Kingdom Hearts Petition, Save American Dragon). Bei letzteren sollen natürlich aktuelle Projekte weitergehen, sofern sie erfolgreich sind oder noch in der Findungsphase.

      Das Forum müsste wohl noch übersichtlicher gemacht werden. Eine Verkleinerung wäre beim Forum vermutlich sinnvoll. Hier ein Extrembeispiel:

      • SaveDisney.de
        -News
        -Community
        -Off-Topic

      • Disney
        Filme
        Serien
        Disney Lobby
        Fanwork


      Wie gesagt: Das Hauptthema der Seite muss erst noch bestimmt werden.
      Auf diese Weise würde die Übersicht auf der Startseite des Forums wachsen. In den einzelnen Foren würde sie hingegen leiden. Die Frage ist aber auch: Braucht man bei (momentan) wenig Aktivität so eine große Aufteilung wie wir sie aktuell haben? Bei der Planung müssen wir ja vom IST-Zustand ausgehen. Auf diese Weise würde man die Aktivität weiter komprimieren, damit meine ich, sie auf eine Stelle zu konzentrieren und damit gegebenenfalls weitere Aktivität entfachen.
      Beachten müssen wir auch, dass es unsere Foren-Software in einer neuen Version gibt. Hierauf werden wir auf kurz oder lang natürlich auch updaten, aussehen tut es dann so: woltlab.com/forum/index.php/BoardList/

      Was auch wichtig ist, ist die Verbindung zwischen News und Forum. Es muss also jeden News-Artikel auch im Forum geben, um ihn zu kommentieren und darüber zu diskutieren.

      Das Wiki muss wie gesagt auch stärker eingebunden werden. Darauf will ich hier aber erstmal nicht weiter eingehen. Selbes gilt für die weiteren Projekte - Beispiele habe ich ja genannt (KH,AD).


      Dies sind bisher meine Gedanken zur Situation und zur Zukunft unserer Seite. Ich bzw. wir möchten euch alle bitten, intensiv an dieser Diskussion teilzunehmen. Wir brauchen dringend eure Meinungen. Ihr habt alle andere Sichtweisen als wir das haben und ihr gehört alle fest zu uns.

      Ich sage schon mal vielen Dank!

      Jäger-Rose
      im Namen des Teams :)
      Ich freue mich schon für die Zukunft für das Forum.

      Denn ich hatte heute schon die Befürchtung das Das Forum irgendwann mal gelöscht werden würde. Das hätte mich echt geschockt..
      Als ich es vorhin gesehen habe den Titel Save - SaveDisney.de habe ich gedacht ihr hättet kein Geld mehr oder so aber hu... :)
      Aber ich würde gerne wissen was passiert wenn ihr die Foren-Software
      Updateted? Wird es dann das forum für eine lange Zeit offline sein?
      Das ist momentan nicht Hauptthema dieses Threads. Das habe ich im Nebensatz erwähnt, da es absolut kein entscheidender Punkt für die Zukunft der Seite ist.
      Um deine Frage kurz zu beantworten: Wir haben im Moment noch keinen festen Plan für das Update, von daher können wir auch noch nicht sagen, ob und wie lange wir offline sein werden vorher.
      Guten Abend,

      Mir ist zu diesem Zweck folgende Idee eingefallen, die hauptsächlich der Aktivität im Forum dienen soll. Die Frage ist natürlich, ob und wie die Idee umsetzbar ist.

      Meine Idee war, oben im Forum (oder auch zusätzlich auf der HP) eine Art Newsbox zu platzieren, in der alle von Disney produzierten Serien/Filme aufgelistet sind, die aktuell auf irgendeinem in Deutschland, Schweiz oder Österreich verfügbarem Sender laufen und sie, wenn möglich, am besten mit dem entsprechenden Forum zu verlinken. Dies könnte möglicherweise dafür sorgen, dass man mehr zu aktuellen Serien und Filmen schreibt.

      Desweiteren bin ich der Meinung, dass wir uns vielleicht mehr auf die von Disney produzierten Filme konzentrieren sollten. Denn mir zumindest gefällt die gesamte Serien Palette, die Disney aktuell zu bieten hat, nicht wirklich. Die Sitcoms haben kaum Witz und Cartoon Serien, wenns da denn neue gibt, haben lange nicht mehr die Qualität wie Chip&Chap, Ducktales und co. oder auch noch KP. Die Filme hingegen sind noch immer Qualitativ hochwertig. Natürlich darf man die Serien Sparte dennoch nicht komplett streichen.

      Zudem gebe ich JR mit einer oberflächlichen Komprimierung Recht, denn ich denke, dass diese auf Anhieb etwas attraktiver wirkt, da man so nicht direkt von Foren erschlagen wird.

      Soweit erstmal von mir :)

      EDIT:// Desweiteren bin ich auch, etwas wovon der Rest des Teams schon ein Lied singen kann ^^, offen gesagt gegen die Shoutbox. Denn ich denke, dass dort viel diskutiert wird, was man auch in Threads diskutieren könnte und auch vor der Shoutbox in Threads diskutiert wurde.
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN

      Jäger-Rose schrieb:

      Es würde meiner Meinung nach also Sinn machen, das "Save"-Prinzip loszulassen, das heißt ebenfalls eine Namensänderung wäre in Sicht. Positiver Nebenffekt: Der Name "SaveDisney" ist für neue User zugegeben doch verwirrend und eventuell sogar abschreckend (?). Das könnte man also beheben. Hierzu gleich eine Zwischenfrage an alle neueren User: Fandet ihr den Namen in irgendeiner Weise hinderlich bei eurer Registrierung?
      Unsere Vorausstzung für neue User ist dabei gar nicht schlecht. Wenn man bei Google nach "Disney Forum" sucht, sind wir an Platz 6, vor uns liegen lediglich drei andere Seiten, die sich aber eher auf andere Disney-Themen spezialisert haben als wir es bisher getan haben.
      Das Save-Prinzip war nie der große Zünder für unfassbare Aktivität... zumindest im deutschsprachigen Raum. Im alten SDS.org war die Aktivität damals wohl recht hoch, am Ende aber auch eher Friedhofstimmung. Ein kompletter Relaunch mit Neuausrichtung der gesamten Community halte ich für sinnvoll. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir alles einstampfen müssen. Petitionen und Fanprojekte können auch weiterhin unterstützt werden, aber Save-Days sollten nicht das Primärziel darstellen. Die letzten Jahre haben es leider gezeigt. Es gibt nicht viele Disney-Foren... also haben wir durchaus die Möglichkeit ein anderen Bereich zu bedienen und uns von Altlasten zu trennen.

      Jäger-Rose schrieb:

      Das Forum müsste wohl noch übersichtlicher gemacht werden. Eine Verkleinerung wäre beim Forum vermutlich sinnvoll.
      Das hat das Forum nötig. Einige Foren sind faktisch tot... aber so richtig. Die Altlasten müssen weg. Einige Bereiche können in Lobbys oder sonst wo weiterhin ausdiskutiert werden.

      Jäger-Rose schrieb:

      Vom Aufbau her müssen wir ebenfalls auf jeden Fall etwas ändern. Unsere jetzige Hauptseite ist tot, das wissen wir auch. Die Hauptseite muss aber leben, denn sie hinterlässt den ersten Eindruck. Und wie in allen Dingen des Lebens entsteht der erste Eindruck in den ersten drei Sekunden. Was wir brauchen, ist neuer Inhalt. Und wie bekommt man neuen Inhalt? Am besten und am stetigsten durch News-Artikel meiner Meinung nach. Die Hauptseite muss also ein News-Blog werden und zwar ein aktiver.
      Gerade im Bezug auf das WCF2 (worauf unser neues Forum laufen wird) gibt es da nette Möglichkeiten. So könnte man einen Blog einrichten, wodurch wir eine bessere Anbindung zum Forum und der Nutzerdatenbank hätten. Das ist eine Idee, die ich seit letzten Sommer habe. Ob die Blog-Software was kosten soll oder nicht, muss noch geprüft werden. Aber es würde uns nervigen Programmieraufwand und damit Zeit sparen. Das Angebot der Hauptseite sollte auch insgesamt auf das Wesentliche begrenzt und gekürzt werden. Derzeit ist es einfach zu viel für ein so kleines Team und eine so kleine Community. Vielleicht sollte man auch hier wieder die Hauptthemen rauspicken und den Rest entfernen oder sogar nur einen Blog betreiben. Später kann man immer noch anbauen und erweitern. ;) Wir sollten die ganze Zukunft so planen, dass sie in absehbarer Zeit auch realisierbar scheint.

      Lukas schrieb:

      Aber ich würde gerne wissen was passiert wenn ihr die Foren-Software
      Updateted? Wird es dann das forum für eine lange Zeit offline sein?
      Offline vielleicht für 24 Stunden. Gehört aber auch nicht herher. Das Update wird kommen... irgendwann... irgendwo... Es wird aber kommen.
      Diese kleinen, netten und knuffigen Vögelchen nennen sich Hamachou und dürften einigen aus Skies of Arcadia bekannt sein. Ich habe diese Bilder weder selbst gezeichnet noch modelliert. Dennoch finde ich sie so knuffig, dass man sie einfach lieb haben muss und ich hoffe euch geht's genau so^^". Diese Grafiken sind wirklich rar und ich bin stolz sie im Web gefunden zu haben.

      Spliz schrieb:

      Meine Idee war, oben im Forum (oder auch zusätzlich auf der HP) eine Art Newsbox zu platzieren, in der alle von Disney produzierten Serien/Filme aufgelistet sind, die aktuell auf irgendeinem in Deutschland, Schweiz oder Österreich verfügbarem Sender laufen und sie, wenn möglich, am besten mit dem entsprechenden Forum zu verlinken. Dies könnte möglicherweise dafür sorgen, dass man mehr zu aktuellen Serien und Filmen schreibt.

      Finde ich gut, dürfte aber nur wenig helfen - vermute ich. Meiner jetzigen Vorstellung nach würde ich das in die "Schon gewusst"-Box integrieren. Design ist die nächste Geschichte, aber möglich wäre es wohl ohne großen Aufwand.

      Kenai schrieb:

      Gerade im Bezug auf das WCF2 (worauf unser neuen Forum laufen wird) gibt es da nette Möglichkeiten. So könnte man einen Blog einrichten, wodurch wir eine bessere Anbindung zum Forum und der Nutzerdatenbank hätten. Das ist eine Idee, die ich seit letzten Sommer habe. Ob die Blog-Software was kosten soll oder nicht, muss noch geprüft werden. Aber es würde uns nervigen Programmieraufwand und damit Zeit sparen. Das Angebot der Hauptseite sollte auch insgesamt auf das Wesentliche begrenzt und gekürzt werden. Derzeit ist es einfach zu viel für ein so kleines Team und eine so kleine Community. Vielleicht sollte man auch hier wieder die Hauptthemen rauspicken und den Rest entfernen oder sogar nur einen Blog betreiben. Später kann man immer noch anbauen und erweitern. ;) Wir sollten die ganze Zukunft auch so planen, dass sie in absehbarer Zeit auch realisierbar scheint.

      Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Ich habe mich schon mit einer manuelle Übertragung von WordPress ins Forum abgefunden. Aber umso besser, das neue Burning Board bietet ja viele Möglichkeiten.
      Was den restlichen Website-Inhalt angeht: Das meiste würde ich tatsächlich auch fallen lassen. Aber einige Seiten haben dann auch mit dem neuen Konzept ja vielleicht gerade ein noch größeres Recht zu Bestehen. Ich denke dabei wie so oft an den Fanartikel-Kalender, den ich ja doch regelmäßig pflege und für den eigentlich auch schon seit längerer Zeit technische Updates geplant werden.

      Jäger-Rose schrieb:

      Es würde meiner Meinung nach also Sinn machen, das "Save"-Prinzip loszulassen, das heißt ebenfalls eine Namensänderung wäre in Sicht. Positiver Nebenffekt: Der Name "SaveDisney" ist für neue User zugegeben doch verwirrend und eventuell sogar abschreckend (?). Das könnte man also beheben.
      Das sehe ich genauso. Es ist wohl das Beste sich mehr in Richtung Fanseite zu positionieren. Ein Namenswechsel ist meiner Meinung nach dann ziemlich wichtig.

      Jäger-Rose schrieb:

      Vom Aufbau her müssen wir ebenfalls auf jeden Fall etwas ändern. Unsere jetzige Hauptseite ist tot, das wissen wir auch. Die Hauptseite muss aber leben, denn sie hinterlässt den ersten Eindruck.
      Finde ich auch. Wenn man direkt Neuigkeiten oder die Forenübersicht sieht, wird man wohl eher mal einen Newsartikel lesen oder sich das Forum mal anschauen.

      News & Forum in den Vordergrund zu stellen wäre eine gute Idee. Ich wäre eigentlich wohl eher gegen eine komplette Fokusierung nur auf Filme. Dadurch dass der Disney Channel Free-TV geworden ist gehe ich davon aus, dass sich in Zukunft einige Gesprächsthemen entwickeln werden. Besonders wenn mal mehr Shows laufen sollten. Trotzdem kann man die Seite in Zukunft tendenziell mehr an Filmfans ausrichten, aber vielleicht nicht ganz.

      Maute schrieb:

      Jäger-Rose schrieb:

      Es würde meiner Meinung nach also Sinn machen, das "Save"-Prinzip loszulassen, das heißt ebenfalls eine Namensänderung wäre in Sicht. Positiver Nebenffekt: Der Name "SaveDisney" ist für neue User zugegeben doch verwirrend und eventuell sogar abschreckend (?). Das könnte man also beheben.
      Das sehe ich genauso. Es ist wohl das Beste sich mehr in Richtung Fanseite zu positionieren. Ein Namenswechsel ist meiner Meinung nach dann ziemlich wichtig.

      Jäger-Rose schrieb:

      Vom Aufbau her müssen wir ebenfalls auf jeden Fall etwas ändern. Unsere jetzige Hauptseite ist tot, das wissen wir auch. Die Hauptseite muss aber leben, denn sie hinterlässt den ersten Eindruck.
      Finde ich auch. Wenn man direkt Neuigkeiten oder die Forenübersicht sieht, wird man wohl eher mal einen Newsartikel lesen oder sich das Forum mal anschauen.

      News & Forum in den Vordergrund zu stellen wäre eine gute Idee. Ich wäre eigentlich wohl eher gegen eine komplette Fokusierung nur auf Filme. Dadurch dass der Disney Channel Free-TV geworden ist gehe ich davon aus, dass sich in Zukunft einige Gesprächsthemen entwickeln werden. Besonders wenn mal mehr Shows laufen sollten. Trotzdem kann man die Seite in Zukunft tendenziell mehr an Filmfans ausrichten, aber vielleicht nicht ganz.
      Da gebe ich nur recht! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kenai“ () aus folgendem Grund: Doppelte Zitate entfernt.

      Wuha! Als ich den Titel gesehen habe, habe ich im ersten Moment richtig Panik bekommen ! :D
      Nun zum Topic: Ja, das "Save" sollte man langsam im Namen weg streichen, da hier eh nicht wirklich viel "gesavet" wird . Die American Dragon-Petition läuft nicht wirklich gut. Das einzige was ich gut finde - Die Kingdom Hearts-Petition: Nun schon 805 Unterschriften!

      Kenai schrieb:

      Zitat von »Jäger-Rose« Das Forum müsste wohl noch übersichtlicher gemacht werden. Eine Verkleinerung wäre beim Forum vermutlich sinnvoll.

      Das hat das Forum nötig. Einige Foren sind faktisch tot... aber so richtig. Die Altlasten müssen weg. Einige Bereiche können in Lobbys oder sonst wo weiterhin ausdiskutiert werden.

      Das sehe ich genau so!

      Jäger-Rose schrieb:

      Zitat von »Spliz« Meine Idee war, oben im Forum (oder auch zusätzlich auf der HP) eine Art Newsbox zu platzieren, in der alle von Disney produzierten Serien/Filme aufgelistet sind, die aktuell auf irgendeinem in Deutschland, Schweiz oder Österreich verfügbarem Sender laufen und sie, wenn möglich, am besten mit dem entsprechenden Forum zu verlinken. Dies könnte möglicherweise dafür sorgen, dass man mehr zu aktuellen Serien und Filmen schreibt.
      [Headline][/Headline]
      Finde ich gut, dürfte aber nur wenig helfen - vermute ich. Meiner jetzigen Vorstellung nach würde ich das in die "Schon gewusst"-Box integrieren. Design ist die nächste Geschichte, aber möglich wäre es wohl ohne großen Aufwand.

      Finde ich gut. Aber man könnte ja die "Schon gewusst..?"-Box aus dem Forum auch auf die Homepage übernehmen, das wär meiner Meinung nach eine gute Idee. :D

      Lukas schrieb:

      Aber ich würde gerne wissen was passiert wenn ihr die Foren-Software
      Updateted?

      Was soll groß passieren? Das Forum wird für eine gegebene Zeit (wird Kenai sicherlich noch in einem neuen Thread posten) offline sein und dann auf WBB4 upgraden. Passieren tut nichts (Beiträge etc. bleiben!) - Das einzigste was sich verändert, sind halt die neuen Features der Version 4. ;)
      Allgemein sei gesagt, dass ich viele Punkte, die hier angesprochen wurden, bereits in internen Konferenzen ansprach. Hier nochmal eine recht kurze Zusammenfassung, wie ich die ganze Situation sehe.

      Marketing: Marketingtechnisch fehlt dem Forum das Überragende. Derzeit bewegt sich das Forum in einem riesigen Raum an Möglichkeiten ohne sich zu spezialisieren. Das kann metaphorisch gesehen dazu führen, dass wir uns im Kreis drehen und die Aktivität verloren geht. Uns fehlt eine klare Strukturierung unserer Ideen und Ziele, sowie sind die Zielgruppen sehr schwammig angegeben. Derzeit läuft alles nach dem Prinzip "Wir machen alles und mitmachen kann jeder" und das ist, auch wenn es bitter klingen mag, irgendwann zum Scheitern verurteilt. Diese Technik lässt sich anwenden, wenn wir groß genug geworden sind, aber vorher, wird es zum Teufelskreis-Effekt führen.

      Namensänderung: Der Name an sich ist aus meiner Sicht nicht einmal das Problem, jedoch muss ich auch sagen, dass SaveDisney nicht wirklich für Fremde einleuchtend klingt. Eine Namensänderung im Notfallplan schließe ich daher nicht aus.

      Inhalt: Passend zu Kenais Beitrag muss ich hier noch einmal erwähnen, dass es eine Blogfunktion gibt, mit der Beiträge im Forum, direkt als Blogeintrag auf der Hauptseite angezeigt werden können. Mittels Freischaltungen und Ähnlichem wäre es also durchaus möglich für jeden User einfach und schnell Inhalt hinzuzufügen, indem sie normal im Forum weiterschreiben. Wie bereits auch schon erwähnt, muss das Angebot an Serien und Filmen im Forum stark reduziert werden. Tote Bereiche sollten hierzu entfernt oder zusammengefasst werden. Eigene Bereiche gäbe es dann nur, wenn außergewöhnliche Aktivität in dem Bereich zu verzeichnen ist. Man könnte zusätzlich auch tote Beiträge in das Archiv schieben und so die Hülle und Fülle an stark veralteten Beiträgen in den eigentlichen Foren reduzieren.

      Forumregeln: Ich bin zusätzlich der Meinung, dass die Forumregelungen umgeändert und gelockert werden sollten, einfach wegen der Tatsache, dass ein Forum zum Austausch von Informationen und Meinungen dient. Zu strikte Regelungen nehmen den Spaß am Schreiben. (Seien es auch nur Gespräche, die fast in das Chatähnliche gehen) Für einen Administrator mag es das Grauen sein, aber ich denke, dass wir als Team uns da auch mehr reinhängen müssen, was Kontrollen und Übersicht angeht.
      Spaß und Enthusiasmus muss in einem Forum großgeschrieben werden. Der User muss das Gefühl haben, Teil des Ganzen zu sein, während wir, das Team, verstärkt darauf achten müssen, dass die Umgangsformen im positiven Bereich bestehen bleiben. Eine Lockerung hätte aus meiner Sicht die Folge, dass wir das Team von SD aufstocken müssen, um weitere ein bis zwei Moderatoren, die das Geschehen im gesamten Forum im Auge behalten, während die Foren sich wieder mit Beiträgen füllen (Hier sei gesagt, dass das Team weiterhin Kandidaten anschreibt. Bewerbungen nehmen wir nicht entgegen). Ich wäre zudem auch dafür, dass eine Art "User-Bewertungssystem" eingeführt wird. Spambeiträge wären demzufolge legitim, jedoch kann dann jeder User, diesen User bewerten, ob nun positiv oder nicht. (Das wäre dann der Ansporn für den User noch mehr zu schreiben, um im Ansehen zu steigen)
      Es ist nicht die Aufgabe des Teams zu bestimmen, wer Positiv auffällt und wer nicht. Die Aufgabe des Teams bestünde darin, die Situation zu überwachen und einzugreifen, wenn es notwendig ist. Jeder User bildet über jeden User eine Meinung und solange die Verhaltensknigge eingehalten wird, sollte alles im grünen Bereich bleiben.
      Kurz zusammengefasst: Im Umgang und im Schreiben, darf das Team dem normalen Schreiber nicht höhergestellt sein. Wir sind bloß die Urteiler, wenn es sein muss oder es dringend nötig ist. Regelungen sollten gelockert werden, speziell im Bereich Spam.

      Projekte: Projektemäßig sollten wir uns erst einmal auf ein Projekt konzentrieren. Erfahrungsgemäß aus dem Studium kann ich sagen: Wenn man mehrere Projekte führt und alle gleichzeitig vorantreiben möchte, wird kein Projekt vorankommen. Es wäre daher ein Vorteil, wenn wir uns erst einmal nur auf ein Projekt konzentrieren, um diesem zum Erfolg zu helfen. Einmal hinbekommen, muss es dann nur noch gewartet und gepflegt werden, was weniger Aufwand bedeutet. (Der Aufbau ist der aufwändigste Part)
      Erst dann sollte man sich einem weiteren Projekt widmen. Automatisch steigen dadurch die Userzahlen und gleichzeitig die Liste möglicher Mithelfer, wodurch wir noch mehr Projekte managen können.

      Update der Software: Wurde von JR kurz angesprochen, aber dazu würde ich auch gerne meinen Senf dazu geben. Ich bin der Meinung, dass ein Update zum WBB4 keine gute Idee ist. Viele Funktionen sind in der neuen Software noch nicht ausgereift, zumal das Layout sehr gewöhnungsbedürftig ist. Da steckt sehr viel interessanter Skriptschnickschnack drin, der gut aussieht, aber ich empfinde es in der neuen Version als "Too much". Der Freiraum für Designs grenzt sich weiter ein, aufgrund von vermehrter Platzierung von JQuery und Co. Es erschwert die Designarbeit erheblich und sorgt leider irgendwann auch zu erhöhten Ressourcennutzungen, wenn z.B. AJAX und Co ins Spiel kommt.

      Weitere Ausführungen folgen auf Bedarf. Das sind nur Kurzfassungen von Vorschlägen und Meinungen, die ich bereits im Teamchat kund tat.
      Anime Fans? Dann besucht jimoku.de

      Lox Flammenpfote schrieb:

      Eine Namensänderung im Notfallplan schließe ich daher nicht aus.
      Sollten wir uns vom Save-Konzept verabschieden, bin ich auf jeden Fall für eine Änderung. ^_^

      Lox Flammenpfote schrieb:

      Man könnte zusätzlich auch tote Beiträge in das Archiv schieben und so die Hülle und Fülle an stark veralteten Beiträgen in den eigentlichen Foren reduzieren.
      Wir hatten schon mal Säuberungsaktionen durchgeführt. Das Archiv soll aber nicht als Papierkorb für Allerlei fungieren - bitte beachten. Dort landen nur Themen, welche in dem ursprünglichen Forum keinen Sinn mehr machen, aber dennoch archiviert gehören - ebenso alte Unterforen. Egal wie alt manche Themen sind: Sind sie noch lesenswert (ob gesperrt oder nicht), verbleiben sie im alten Forum. Eigentlich ist das öffentliche Archiv mit den darin befindlichen Themen irreführend und sollte lieber mal geleert werden oder so.

      Lox Flammenpfote schrieb:

      Forumregeln: [...] Regelungen sollten gelockert werden, speziell im Bereich Spam.
      Da blicke ich mit seeehr großer Skepsis entgegen, ob das was bringt. Wenn man genau hinschaut, würde sich nicht viel ändern zu jetzt. Wir sind bereits schon sehr nachsichtig und suchen eher das Gespräch als dem User gleich auf die Finger zu hauen. Die letzten Patzer und daraus resultiertende Verwarnungen waren wegen Beleidigungen und Doppelaccounts. So mancher Post in Form eines Einzeilers oder Beitrags mit schwer-verständlichen Inhalts, welcher eigentlich als Spam angesehen werden konnte, wurde toleriert. Was will man da noch großartig lockern? Die Doppelpost-Regel ist legitim und erfüllt ihren Zweck. Das Regelwerk ist eigentlich an der Perfektion. ^^ Es wurde bereits seit 2012 nicht mehr geändert.
      Diese kleinen, netten und knuffigen Vögelchen nennen sich Hamachou und dürften einigen aus Skies of Arcadia bekannt sein. Ich habe diese Bilder weder selbst gezeichnet noch modelliert. Dennoch finde ich sie so knuffig, dass man sie einfach lieb haben muss und ich hoffe euch geht's genau so^^". Diese Grafiken sind wirklich rar und ich bin stolz sie im Web gefunden zu haben.

      Meines Erachtens könne man, wie schon von @Spliz erwähnt, ein bisschen mehr auf die von Disney produzierten Filme eingehen. Pixar könne man zudem hinzunehmen. Durch zum Beispiel Disney-Pixar wird das Forum eventuell ein bisschen jünger, da die Filme junge Altersgruppen ansprechen.
      :jake2: Dragon up! :drache:
      Save :drache: ,gemeinsam können wir viel erreichen. Macht bei unseren bevorstehenden Aktionen für AD mit
      Einer für alle und alle für einen.
      Spoiler anzeigen
      Hier mal ein von mir zusammengestelltes AD-Intro, viel Spaß. :D [video]http://www.youtube.com/watch?v=7tEr4wqUKcI&feature=player_detailpage[/video]



      Die neuen Showseiten zu AD: -->savedisney.de/American_Dragon/ adjl.savedisneyshows.org/<--
      Save AD, eure Stimme ist wichtig!-->savedisney.de/American_Dragon/petition.php<--
      Kanal zu Save AD:-->youtube.com/user/SaveAmericanDragonDE<--


      MfG JL94Kilian

      Jäger-Rose schrieb:

      Guten Abend liebe Leute!

      Ein leicht ironischer Thread-Titel, was? Ja, so ist es. Bedanken könnt ihr euch dafür bei @Spliz:, aber das nur nebenbei. Worum geht es hier?

      Wir (das Team) haben das Gefühl, dass sich bei uns entweder ein Stillstand breit macht oder die Aktivität sogar zurückgeht. Damit meinen wir vor allem das Forum, aber natürlich nicht nur. Auch andere Bereiche (die Projekte, das Wiki, usw.) wachsen nicht oder nur sehr bedingt weiter. Das ist der Grund, warum wir alle gemeinsam überlegen wollen, wie wir uns verbessern können. Dazu möchte ich anmerken, dass wir als Team natürlich schon ein paar Meinungen ausgetauscht haben, aber es ist nicht so, dass wir bereits ein fertiges Konzept vorliegen haben. Wir wollen euch nämlich zu 100% mit einbeziehen in die Entscheidungen zur Zukunft unserer Seite.

      Es würde meiner Meinung nach also Sinn machen, das "Save"-Prinzip loszulassen
      , das heißt ebenfalls eine Namensänderung wäre in Sicht. Positiver Nebenffekt: Der Name "SaveDisney" ist für neue User zugegeben doch verwirrend und eventuell sogar abschreckend (?). Das könnte man also beheben. Hierzu gleich eine Zwischenfrage an alle neueren User: Fandet ihr den Namen in irgendeiner Weise hinderlich bei eurer Registrierung?
      Unsere Vorausstzung für neue User ist dabei gar nicht schlecht. Wenn man bei Google nach "Disney Forum" sucht, sind wir an Platz 6, vor uns liegen lediglich drei andere Seiten, die sich aber eher auf andere Disney-Themen spezialisert haben als wir es bisher getan haben.

      1. Ja ich finde es ist in letzter zeit ziemlich rühg geworden auf dieser Seite. Ich hätte eher das Gegeteil gedacht da ja jetzt mehr Leute DC empfangen können.
      2. Ich würde eine Namensänderung auf "Disney Forum" sehr begrüssen.

      Jäger-Rose schrieb:


      Das Forum müsste wohl noch übersichtlicher gemacht werden. Eine Verkleinerung wäre beim Forum vermutlich sinnvoll. Hier ein Extrembeispiel:

      • SaveDisney.de
        -News
        -Community
        -Off-Topic

      • Disney
        Filme
        Serien
        Disney Lobby
        Fanwork


      Dies sind bisher meine Gedanken zur Situation und zur Zukunft unserer Seite. Ich bzw. wir möchten euch alle bitten, intensiv an dieser Diskussion teilzunehmen. Wir brauchen dringend eure Meinungen. Ihr habt alle andere Sichtweisen als wir das haben und ihr gehört alle fest zu uns.

      Ich finde das Forum gut wie es ist vorallem das man alles auf einen Blick sieht. Vielleicht müsste man einpaar Dinge "bündeln" aber nicht so drastisch.

      Lox Flammenpfote schrieb:


      Forumregeln: Ich bin zusätzlich der Meinung, dass die Forumregelungen umgeändert und gelockert werden sollten, einfach wegen der Tatsache, dass ein Forum zum Austausch von Informationen und Meinungen dient. Zu strikte Regelungen nehmen den Spaß am Schreiben. (Seien es auch nur Gespräche, die fast in das Chatähnliche gehen) Für einen Administrator mag es das Grauen sein, aber ich denke, dass wir als Team uns da auch mehr reinhängen müssen, was Kontrollen und Übersicht angeht.
      Spaß und Enthusiasmus muss in einem Forum großgeschrieben werden. Der User muss das Gefühl haben, Teil des Ganzen zu sein, während wir, das Team, verstärkt darauf achten müssen, dass die Umgangsformen im positiven Bereich bestehen bleiben. Eine Lockerung hätte aus meiner Sicht die Folge, dass wir das Team von SD aufstocken müssen, um weitere ein bis zwei Moderatoren, die das Geschehen im gesamten Forum im Auge behalten, während die Foren sich wieder mit Beiträgen füllen. Ich wäre zudem auch dafür, dass eine Art "User-Bewertungssystem" eingeführt wird. Spambeiträge wären demzufolge legitim, jedoch kann dann jeder User, diesen User bewerten, ob nun positiv oder nicht. (Das wäre dann der Ansporn für den User noch mehr zu schreiben, um im Ansehen zu steigen)
      Es ist nicht die Aufgabe des Teams zu bestimmen, wer Positiv auffällt und wer nicht. Die Aufgabe des Teams bestünde darin, die Situation zu überwachen und einzugreifen, wenn es notwendig ist. Jeder User bildet über jeden User eine Meinung und solange die Verhaltensknigge eingehalten wird, sollte alles im grünen Bereich bleiben.
      Kurz zusammengefasst: Im Umgang und im Schreiben, darf das Team dem normalen Schreiber nicht höhergestellt sein. Wir sind bloß die Urteiler, wenn es sein muss oder es dringend nötig ist. Regelungen sollten gelockert werden, speziell im Bereich Spam.

      1. Ich finde die Forenregeln gut wie sie sind, sehe keine Handlungsbedarf.
      2. Fall ich das Team aufstocken wollt ich würde sehr gerne mithelfen (als Mod in Offtopic oder so).
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      Locou schrieb:

      Also Zack, falls wir das "Save"-Prinzip weglassen möchten, müssten wir uns aber einen guten und vor allem lockenden Namen ausdenken. "Disney Forum" finde ich ein bisschen billig.

      Es war ja nur eine Idee (aus JRs Post), aber ich finde den Namen ok er sagt was es ist nicht mehr nicht weniger. ;)

      Ja, jetzt wollen wir auch nicht lange darüber diskutieren aber er klingt halt nicht ganz verlockend. :P

      "Lox Flammenpfote" schrieb:

      Forumregeln: Ich bin zusätzlich der Meinung, dass die Forumregelungen umgeändert und gelockert werden sollten, einfach wegen der Tatsache, dass ein Forum zum Austausch von Informationen und Meinungen dient. Zu strikte Regelungen nehmen den Spaß am Schreiben. (Seien es auch nur Gespräche, die fast in das Chatähnliche gehen) Für einen Administrator mag es das Grauen sein, aber ich denke, dass wir als Team uns da auch mehr reinhängen müssen, was Kontrollen und Übersicht angeht.
      [...]
      Es ist nicht die Aufgabe des Teams zu bestimmen, wer Positiv auffällt und wer nicht. Die Aufgabe des Teams bestünde darin, die Situation zu überwachen und einzugreifen, wenn es notwendig ist. Jeder User bildet über jeden User eine Meinung und solange die Verhaltensknigge eingehalten wird, sollte alles im grünen Bereich bleiben.
      Kurz zusammengefasst: Im Umgang und im Schreiben, darf das Team dem normalen Schreiber nicht höhergestellt sein. Wir sind bloß die Urteiler, wenn es sein muss oder es dringend nötig ist. Regelungen sollten gelockert werden, speziell im Bereich Spam.

      Also aus Erfahrung mit einem anderen Forum: "Lockere" Administration funktioniert ganz gut. Zumindest soweit das konstant 15-20 Beitrage am Tag gepostet werden. (Das Forum hat allerdings eine weitaus kleine Nutzerbasis als hier)

      Neue User spammen manchmal etwas zu sehr, dann geht die Administration hin, (trennt die Beitraege ab und-) verschieben die Themen in ein Subforum des OffTopic Bereichs namens "Spamecke" anstatt die zu loeschen oder zu Sperren. Letzteres sollten wir ggf. hier auch machen, weil das Verunsichert (gerade juengere) User nicht so und meistens laufen die Themen dann nach hoechstens 5-10 weiteren Posts eh in den Sand.

      Bewertung funktionert nur bedingt, schlechte Bewertungen will kein User dem anderen geben (au[ss]er die User trollen sich gegenseitig wegen irgendwas und loeschen dann die schlechte Bewertung nach ein paar Tagen) von daher laeuft es dann darauf aus das sich Benutzer nur gegenseitig gute Bewertungen geben. Desweiteren gibt es Benuztern ein Mittel um andere User mit denen sie Streitigkeiten haben oder dessen Beitraege sie nicht moegen unsachlich abzuwerten.

      "JL94Kilian" schrieb:


      Meines Erachtens könne man, wie schon von @Spliz erwähnt, ein bisschen mehr auf die von Disney produzierten Filme eingehen. Pixar könne man zudem hinzunehmen. Durch zum Beispiel Disney-Pixar wird das Forum eventuell ein bisschen jünger, da die Filme junge Altersgruppen ansprechen.

      Das waere eine generell gute Idee.
      Dragon Up!
      Würde auch eher den Fokus auf die Meisterwerke legen. In Deutschland findet sich für diese eine weitaus größere Fanbasis als für die Serien, die den Ruf haben, ausschließlich für Kinder gemacht zu sein.
      Ich habe Teamerfahrung in einem
      Forum mit über 200.000 Mitgliedern gesammelt und es hat sich m. M. n.
      bewährt, ein Forum von der Gestaltung her so übersichtlich wie möglich zu halten. Heißt: Man sollte die Unterforen aufräumen, es sollte mehr zusammengefasst werden. Für die 6 Off-Topic-Unterforen reicht beispielsweise ein oder zwei Foren. Wenn ich auf ein Forum gehe, ist das erste was ich mir anschaue, wie aktiv die Unterforen sind. Es macht einen schlechten Eindruck, wenn irgendwo steht "Letzter Beitrag 30. Januar 2014". Auch die einzelnen "Blöcke" für jedes Unterforum sollten kleiner gemacht werden. Ein Forum sollte einen kompakten Eindruck machen. Ich würde außerdem in der jetzigen Phase den Block "Neuigkeiten" rausnehmen, es macht einen schlechten Eindruck, wenn so wenig Neues zu sehen ist und macht eigentlich kaum Lust, sich mal durch die Unterforen durchzuklicken.

      EDIT: Darüber hinaus würde ich auch die Comicleser als Zielgruppe in Betracht ziehen. Die Duck-Comic-Leser bilden in Deutschland die mit Abstand größte Disney-Fan-Community, die generationenübergreifend ist. Das sieht man allein schon an Reihen wie dem "Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft" oder der "Carl Barks Library", die sich einem höheren Niveau verschrieben haben, als es z. B. das "Micky Maus Magazin" tut. Darüber hinaus sorgt das für etwas mehr Leben, da die Meisterwerke ja nun eine vergleichsweise langen Leerlauf zwischen einander produzieren. Die Hefte erscheinen wöchentlich bzw. monatlich...

      Darüber hinaus ist das Konzept "Save Disney" zwar gut gemeint, aber wenn selbst verdiente Mitarbeiter von Disney im Stich gelassen werden, dann werden die Fans wohl noch weniger berücksichtigt werden. Ich beziehe mich hier z. B. auf Don Rosa, Zeichner von der Dagobert-Biografie "Sein Leben, seine Milliarden", der im Prinzip nur noch von seinen Signiertouren und einem kleinen Geldbetrag vom Egmont-Verlag lebt, weil viele Nachdrucke seiner Comics nicht mit ihm abgesprochen werden (siehe: donrosa.org/special/interview.php)...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „$crooge“ ()

      Da sich auch hier jetzt eine gewisse Ermüdung breitgetreten hat, möchte ich euch bitten, schon mal über neue Namen für SaveDisney.de nachzudenken. Das heißt nicht, dass es definitiv zu einem Namenswechsel kommen wird - aber man kann sich je Gedanken machen^^

      In der Zwischenzeit bereiten wir eine User-Befragung vor, damit wir eure genauen Meinungen und Wünsche in die Planungen einbearbeiten können.
      Ein neuer Name ist vielleicht etwas schwierig zu erarbeiten, da die Richtung noch nicht ganz klar ist. Aber vielleicht ist es auch schon klar und ich habe es nur noch nicht mitgekriegt. ^^

      Ich fasse mal Allgemein zusammen:
      • In welche Richtung soll es nun gehen? Das ist immer noch nicht geklärt. Was wird aus dem Save-Anhängsel? Was wird generell aus dieser Seite? Die Idee von JR fand ich eigentlich nicht schlecht:
        Spoiler anzeigen

        Jäger-Rose schrieb:

        Vom Aufbau her müssen wir ebenfalls auf jeden Fall etwas ändern. Unsere jetzige Hauptseite ist tot, das wissen wir auch. Die Hauptseite muss aber leben, denn sie hinterlässt den ersten Eindruck. Und wie in allen Dingen des Lebens entsteht der erste Eindruck in den ersten drei Sekunden. Was wir brauchen, ist neuer Inhalt. Und wie bekommt man neuen Inhalt? Am besten und am stetigsten durch News-Artikel meiner Meinung nach. Die Hauptseite muss also ein News-Blog werden und zwar ein aktiver. Themen müssen dann natürlich dementsprechend sich am Seitentheme orientieren (siehe letzter Punkt). Ich denke momentan konkret an z.B. Trailer, Behind the Scenes Berichte, Veröffentlichungstermine, Pressemitteilungen, TV-Ausstrahlungen/Termine, Leaks, etc.
        Was ich mir aktuell vorstellen kann, ist, dass wir das Team der "Disney Kompakt" dafür gewinnen, uns beim Blog zu unterstützen. Aber hier kann ich mir gut vorstellen, dass alle User gemeinsam an den News arbeiten und diese veröffentlichungen können. Das würde allen mehr Spaß machen und für uns gleichzeitig eine Entlastung darstellen.
        Also sollte man das Konzept vielleicht mehr auf eine Art Informationsportal zu Disney ändern? Das wäre doch mal eine Grundlage mit der man arbeiten kann und eine Möglichkeit, dass sich alle User in Form von Newseinreichungen beteiligen können.
      • Tote Bereiche im Forum entfernen und die entsprechenden Beiträge und Themen in die übergeordneten Bereiche verschieben (oder wenn sinnvoller: archivieren) (zu klären: Was ist tot und kann wohin verschoben werden?)
      • Forumstruktur an die Aktivität (~ 25 Nutzer pro Tag) anpassen (bedeutet: Forum stark verkleinern und Bereiche zusammenlegen - expandieren kann man später immer noch) (zu klären: Auf wie viele Unterforen in der Forenübersicht wollen wir kommen? Welche Bereiche können zusammengelegt werden?)
      • Das gesamte Angebot auf das Wesentlich begrenzen - vorerst nur Blog (als Hauptseite) und Forum (beide Portale sollen auf dieselbe Nutzerbasis zurückgreifen und die Anbindung verbessern = eine Anmeldung und alles verfügbar) (zu klären: Anscheinend gar nichts, oder? Blog und Forum sind klar. Wegen dem Fanartikelkalender müssen wir die Umfrage abwarten.)
      • Die gesamte Kraft des Teams und der Community sollen auf den neuen Blog und das Forum konzentriert werden - das Wiki wird auf Eis gelegt (vielleicht erst wieder reaktivieren, wenn genügend Nutzer vorhanden sind - Teamänderungen werde ich dort aber weiterhin dokumentieren)
      Sollte ich was vergessen haben, ergänzt nachfolgend hier oder bittet darum, dass nochmal über ein bestimmtes Thema diskutiert wird.
      Diese kleinen, netten und knuffigen Vögelchen nennen sich Hamachou und dürften einigen aus Skies of Arcadia bekannt sein. Ich habe diese Bilder weder selbst gezeichnet noch modelliert. Dennoch finde ich sie so knuffig, dass man sie einfach lieb haben muss und ich hoffe euch geht's genau so^^". Diese Grafiken sind wirklich rar und ich bin stolz sie im Web gefunden zu haben.