Der Disney Channel kommt ins Free-TV!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der Disney Channel kommt ins Free-TV!

    Disney kauft den deutschen Free-TV-Sender "Das Vierte", wie es aussieht. Hier ein Newsartikel: dwdl.de/nachrichten/37637/gros…company_kauft_das_vierte/
    Da bin ich aber mal gespannt, was die damit anfangen wollen. Ich halte es für möglich, dass sie da einen Sender der ABC ähnelt aufbauen wollen. Aus dem Grund, dass die "Kinder-Inhalte" gut vertreten sind in Deutschland und dass im Gegensatz dazu die "Erwachsenen-Inhalte" immer nur teilweise von verschiedenen Sendern gezeigt werden.
    Wieso unlogisch? Rein theoretisch könnte daraus sogar etwas werden. Das Vierte ging nur Verlustgeschäfte ein, daher sogar besser für Disney weil der Sender billig verkauft wurde und sie so ohne viel Papierkram und Co an einen eigenen deutschen Sender kommen.
    Ich bin mal gespannt, was sie da umsetzen werden. :)
    Anime Fans? Dann besucht jimoku.de
    Naja, das Vierte war für manchen FIlm gut, aber vermissen werde ich es vermutlich nicht.
    Mal schauen, was DIsney mit einem deutschen Sender will. Hoffentlich kommt dabei was Vernünftiges raus.
    Der süße Rufus-Avatar wurde von Drake gezeichnet, danke, dass ich ihn benutzen darf :)
    Kim-Possible-Petition, sammelt 70.000 Unterschriften für eine 5. Staffel! Infos hier.
    Helft mit beim Aufbau der SDS-Wiki !
    Für das Kim-Possible-Projekt werden noch Synchronsprecher gesucht. Bewirb dich hier! Jede Stimme zählt.
    Auch auf ron-stoppable.de, unter gleichem Namen. :)
    Der Sender gehört bereits Disney, wird aber bis Mitte 2013 keine Programmänderungen vornehmen.
    Im Klartext: Die derzeitigen Filme, Serien und Teleshopping Programme laufen bis Mitte 2013 wie gewohnt weiter (Vertragsverlängerungen). Erst danach plant Disney eine Umstruktierung. Es wird jedoch nicht gänzlich auf Kinderprogramme umsteigen. Tatsächlich ist aus dem Vierten ein Disney Sender für die gesamte Familie geplant.

    Näheres dazu hier: digitalfernsehen.de/Gruenes-Li…-uebernehmen.94794.0.html
    und hier: digitalfernsehen.de/Disney-pla…i-Das-Vierte.93677.0.html
    Anime Fans? Dann besucht jimoku.de

    Lox Flammenpfote schrieb:

    Es wird jedoch nicht gänzlich auf Kinderprogramme umsteigen. Tatsächlich ist aus dem Vierten ein Disney Sender für die gesamte Familie geplant.

    Das ist aber reine Spekulation, es gibt noch keine öffentlichen Pläne von Disney. Sogar Der SUPER-RTL-Chef hat gesagt, dass er weiß, dass Disney mehrere Ideen hat, aber noch keine festgelegt existiert bzw. ihm verraten wurde (DWDL.de; Studio D).
    Nun gibt es endlich die offizielle Mitteilung, was Disney mit dem Vierten vor hat. Das Vierte wird zum Disney Channel: dwdl.de/nachrichten/40451/neue…tzt_ab_januar_das_vierte/

    Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht, wenn ich ehrlich bin. Vor allem wegen diesem Satz:
    [...]die Marke Disney im deutschen Fernsehen exklusiv an Sky gebunden ist, wo auch künftig weiterhin Disney Cinemagic, Disney Junior und Disney XD zu sehen sein werden.

    Für mich klingt es so, als würden sie den Disney Channel, den wir heute aus dem Pay-TV kennen, einfach ins Free-TV schieben und (noch mehr) Werbung zwischen schalten. Und da hab ich echt kein Bock drauf (als Abonnent). Dann sollen sie bitte lieber zwei parallel laufende Sender einrichten, damit man komplett auf Werbung verzichten kann. Dazu käme ja auch noch die Premiere von neuen Filmen/Serien künftig direkt im Free-TV ausgewertet werden würden. Aber was macht dann Disney XD? Wo ist dann für diesen Sender der Mehrwert? Versteht ihr? Ich habe aber mal angefragt und hoffe, dass sie mir eine Antwort darauf geben.

    Super sind die Neuigkeiten aber sicherlich für alle Disney-Fans ohne Abo. Beliebte Serien wie :kp: :hzuc: und bestimmt auch noch ältere werden dadurch vielleicht ihr dauerhaftes Comeback erleben. Zumindest würde die Wahrscheinlichkeit hierfür steigen, wenn wirklich zwei Disney Channels gleichzeitig existieren würden.
    Was mich aber wieder verunsichert ist die Programmplanung:
    Das Programm werde bestehen aus Disney TV-Serien aus dem Animations- und Live-Action-Bereich sowie aus Spielfilmen. Hinzu kommen sollen Live-Action-Serien und TV-Movies sowie Programminhalte von Drittanbietern und lokale Eigenproduktionen.

    Drittanbieter... buäh! Ganz fieses Wort, wenn ihr mich fragt. Bitte lass sie nicht (wieder) den Sendeplatz mit Trash füllen, das muss nicht sein!

    Mit meine größte Angst ist es, dass uns durch diese Umwandlung "Disneys lange Nächte" verloren geht (0-6h Marathon jede Nacht von einer Serie) und allgemein das Abendprogramm. Deswegen hoffe ich wirklich darauf, dass der Pay-TV-Sender weiter laufen wird.

    Zu guter Letzt sei noch erwähnt: Viel Glück für die Zukunft, SUPER RTL! Nach dem Wegfall von SpongeBob damals hatten sie ja qualitativ schon etwas zu kauen (ja, damals hatte die Serie noch was von Qualität^^), aber wenn denen jetzt Disney wegbringt, dann brauchen sie schon ein großes, neues Konzept. In deren Haut will ich jetzt nicht stecken.

    EDIT: Der Artikel von Quotenmeter führt an, dass der Pay-TV-Disney-Channel dann tatsächlich verschwindet ;(
    Disney Channel im Free TV ich glaube ich träume, kann mich jemand keifen??? :D Ich finde das sehr gut da ich keine 29 CHF pro TV bezahlen will (dann habe nur DC, ein Filmsender und ein Kinovorschausender), hoffentlich kommt er so wie ich ihn von Pay- TV kenne und hoffentlich auch in CH.
    God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
    Das is ja ein Ding :)

    Hätte ich gar nicht mit gerechnet... zudem bin ich wie ihr gespannt darauf, was die daraus so machen und wie @Jäger-Rose: schon sagte, sind die Comebacks mit älteren Serien und :kp: gar nicht so abwegig... kann also nur gut werden :urlaub:
    Mein Home at Ron-Stoppable.de :D

    KP-Project auf Facebook KP-Project auf Twitter KP-Project auf Youtube

    "Versuche nicht Andere, sondern dich selbst zu übertreffen" - William Faulkner
    „Wer mit Leidenschaft an etwas herangeht, ist unbesiegbar“ - Reinhard Fendrich
    „Du kannst es dir vorstellen? Dann kannst du`s auch tun“ - Walt Disney

    Ich denke, dass gerade die Frage entscheidend sein wird, welche Rolle die anderen Pay-TV-Sender in Zukunft haben werden. Disney Junior und Disney Cinemagic brauchen wohl nicht viele Änderungen, die haben ja eine im Grunde unveränderte Position, so wie ich das bisher bewerten kann. Aber Disney XD ist ja quasi ein Äquivalent zum Disney Channel. Für mich war es aber nie mehr als eine Ergänzung. Ein packendes Programmschema für einen ganzen Tag sieht anders aus. Daher kann DXD meiner Meinung nach so nicht bestehen bleiben, allein ist es nicht attraktiv genug.

    Daher bleibt Disney eigentlich nichts übrig außer die Grenzen, die 2009 geschaffen wurden, wieder zu verwässern. Phineas und Ferb muss dann beispielsweise zurückkehren zum Disney Channel. Selbes gilt für American Dragon und ich denke auch Fillmore. Herrlichere Ironie: Als Disney XD an den Start ging, liefen ständig Trailer "Phineas und Ferb, American Dragon und Fillmore... verlassen den Disney Channel... FÜR IMMER" und dann bla bla bla neues Zuhause auf Disney XD und so weiter und so fort. :D

    Ne, also mein Punkt ist folgender: P&F müssen einfach auf dem Sender dabei sein, das geht gar nicht anders. Und dann ist es noch sehr unwahrscheinlich, dass das identische DC-Programm wie heute gezeigt werden wird. Ich glaube, damit fliegen die auf die Nase. Und es bleibt sowieso die größte Frage: Werden Premieren dann direkt ein halbes Jahr später nach der US-Ausstrahlung im Free-TV gezeigt? Oder wird dann Disney XD die Erstverwertung im Pay-TV vornehmen, sodass wir wieder bei ca. einem Jahr nach US-Ausstrahlung im Free-TV sind, wie bisher auch? Dafür lohnt sich vermutlich ein Blick nach Spanien, wo DC ja schon seit mehreren Jahren frei empfangbar ist.

    Und ein weiterer Punkt ist noch das Vorschulprogramm. Wird dies dann von morgens bis mittags auf dem Sender zu sehen sein? Ich befürchte schon. Dann bliebe vor das "eigentliche DC-Programm" nur noch eine Programmnische von geschätzt 13-20 Uhr. Zu wenig in meinen Augen. Daher wäre ich Disney wirklich dankbar, wenn sie SRTL zumindest die Disney-Junior-Serien weiterführen lassen im Free-TV. Dann behält SRTL einen Teil der Zielgruppe und wir müssen uns so ein Programm nicht den ganzen Tag antun^^
    Ich halte nichts davon, dass der Disney Channel komplett zum Privatfernsehen wird. Der Sender läuft bei mir täglich, besonders abends. Auch die langen Nächte werden mir fehlen.

    Ich habe ca. 10 Jahre Pay-TV, weil ich mir die Privaten nicht mehr angucken wollte. Das ist die ganzen Jahre über dank Premiere/Sky auch nicht vorgekommen und wird sich auch in Zukunft nicht ändern.
    Somit wird der Disney Channel mich leider als treuen Zuschauer verlieren, da ich tagsüber nicht zu Hause bin. In der Prime-Time werden die Sendungen von Werbung unterbrochen, was ein Grund ist, weswegen ich das Privatfernsehen meide.

    Sorgen macht mir als SKY-Kunde allerdings, dass man sich dann mit Disney Junior, Disney XD und Disney Cinemagic begnügen muss.

    Disney Junior fällt für mich weg, für den Sender bin ich zu alt.

    Disney Cinemagic finde ich gut (u.a. wegen dem Zweikanalton), allerdings lässt man hier viel Potenzial liegen. In England wurde aus Disney Cinemagic der 24 Stunden-Kanal Sky Movies Disney.
    Ich gehe davon aus, dass dieser Kanal irgendwann auch bei uns starten wird. Somit kann man hier noch auf Besserung hoffen.

    Von allen Sendern finde ich persönlich Disney XD am Schlechtesten. Der Sender hat am Wenigsten mit Pay-TV zutun. Natürlich zeigt man auch ein paar neue Dinge. Im Großen und Ganzen wird aber wie aktuell beim Disney Channel
    so gut wie gar nichts am Programm gemacht.Dazu kommen die Werbung und vor allem die Trailer, die in hoher Lautstärke die Sendungen abrupt abbrechen. Auch fehlen die Abspänne, und Startzeiten werden eher nicht eingehalten.

    Allerdings habe ich die Hoffnung, dass man sich wieder etwas mehr um diesen Sender kümmert und wie damals bei seinem Start, ein paar Serien vom Disney Channel übernimmt.
    Möglichst auch aktuelle und neue Serien, da Erstausstrahlungen oder neuere Serien auf Disney XD, wie ich finde, Mangelware sind. Vielleicht steht jetzt einer HD-Ausstrahlung (möglichst mit Zweikanalton) nichts mehr im Weg.


    Zum Disney Channel im Free-TV:

    Wie üblich bei neuen Sendern, wird am Anfang alles bestens sein. Allerdings glaube ich nicht das Disney mit Quoten wie RTL Nitro oder SIXX sie haben zufrieden sein wird. Man verspricht sich von dem Wechsel sicherlich viel.

    Wenn man sich durch die Foren liest, gibt es einige Zuschauer, die mit dem Privatfernsehen nicht zufrieden sind. Immer mehr Zuschauer holen sich ein PAY-TV Abo. Somit ist Disney gezwungen, einen guten Sender zu starten.
    Was die Werbung angeht, bin ich positiv gestimmt. Serien, die in der Kinderzeit laufen, dürfen nicht von Werbung unterbrochen werden. Somit bleibt einem nach wie vor Werbung innerhalb der Sendungen erspart.

    Ich bin gespannt, was man in der Prime-Time zeigen wird. Ich hoffe man lässt die Finger von Dokusoaps etc.. Auch bin ich gespannt, wie lange das Mittags- und Nachmittagsprogramm in der Art und Weise ausgestrahlt wird,
    wie man es in der Mitteilung verkündet hat.

    Aktuell glaube ich, dass sich Disney mit dem Wechsel keinen Gefallen tut. Allerdings muss man jetzt erstmal den Herbst abwarten, wo Disney Informationen zum Programm verkünden möchte. Auch muss abgewartet werden,
    wie sich der Sender entwickelt. Man kann gespannt sein. Die Möglichkeit ein gutes Programm zu aufzustellen hat Disney auf jeden Fall.
    Also ich bin nicht wirklich begeistert. Wenn man einen Disney Channel im Free TV zusätzlich zu dem im Pay-TV machen würde, wäre das cool. Aber so befürchte ich dass Serien wie Raven blickt durch vielleicht noch weniger oder gar nicht mehr gezeigt werden. Die zu erwartenden Werbepausen finde ich jetzt auch nicht so super und Disneys lange Nächte waren immer cool wenn man mitten in der Nacht aufsteht weil man zum Flughafen muss. Die Serienabende sind auch super, wäre super wenn sie bleiben würden, was ich stark bezweifle.
    Du sprichst mir aus der Seele, @tjs1985: , und damit herzlich willkommen bei SaveDisney.

    DC ist bis jetzt mein absoluter Nummer-1-Sender gewesen, umgeschaltet wird eigentlich nur, wenn gerade mal nichts laufen sollte. Und dann erst mal zu XD oder Cinemagic. Und auch ich bin tagsüber arbeiten und schaue mir abends die Aufnahmen des Tages an oder des Live TVs.
    Und auch bei den anderen Pay-TV-Sendern bin ich auf deiner Seite. Damit es aber nicht zu sehr ausufert, würde ich dir gerne einmal diesen Thread vorschlagen, ich denke, da passen solche Diskussionen besser hin: forum.savedisney.de/71-disney-lobby/7492-disneys-tv-schande/


    Ich denke auch, dass Disney zum Start ein unglaubliches Spektrum an Highlights auffahren wird, da bin ich felsenfest von überzeugt. Und das können sie von mir aus auch gerne tun. Aber es ist dann wirklich so: Disney MUSS im Pay-TV-Bereich umstrukturieren. Bei DXD muss der ehemalige Jetix-Anteil raus und man muss den Sender zum Premieren-Sender umfunktionieren. Cinemagic gehört auf 24h ausgeweitet mit mehr Serienanteil bzw. verschiedenen Serien. Gut, was sie mit Disney Junior machen, ist mir auch relativ gleich^^

    Das Thema Werbung... bleibt für mich Werbung. Im Programm unterbrechen geht sowieso gar nicht, aber auch die Pausen zwischen den Serien sind einfach nervig, das muss ich nicht haben und will ich nicht haben.

    Noch ein offenes Thema ist der HD-Sender. Wird es den Disney Channel HD noch/wieder geben? Oder wird das komplett auf Eis gelegt? Auch ein nicht gerade unwichtiges Thema. Zwar habe ich den HD-Sender momentan noch nicht, aber ich war schon am Überlegen, die Programmpakete im Sommer umzustellen. Davon werde ich jetzt natürlich erstmal die Finger lassen.

    Zum Primetime-Programm: DWDL hat ein Interview mit Lars Wagner veröffentlicht: dwdl.de/interviews/40463/disne…xklusive_heimat_verdient/
    Angesprochen werden Shows für die Fanshows, die es bisher gab (High School Musical, Hannah Montana, Die Zauberer vom Waverly Place, Disney und Pixar) oder Quiz-Sendungen. Das klingt ja zumindest brauchbar. Diese Formate hatten zwar allesamt keine überragende Qualität, aber man erkannte immerhin die Mühe dahinter - auch schon was wert!

    Meine Hoffnung in diesem Zusammenhang ist ja, dass Disney live@five wieder aufleben lassen wird oder eine ähnliche Sendung. Für die, die damit nichts anfangen können: live@five war vor Jahren eine Live-Show, bei der um die Serien herum moderiert wurde. Beni Weber war z.B. mit dabei. Es gab immer lustige Aktionen, Gewinnspiele, Einspieler und vieles mehr. Leider erinnere ich mich daran nicht mehr so gut. Die Show musste auch vor etwa zehn Jahren eingestellt worden sein.
    Andere Formate können ebenfalls wieder zum Vorschein kommen:
    -Funtagantisch - Ein Konzert-Abend
    -Eine Fußball-Show gab es mal
    -Ein Tier-Quiz für kurze Zeit
    -Beni Querbeet (Beni Weber bei verschiedensten Tätigkeiten)
    -Premieren-Partys
    -Hinter den Kulissen-Shows...

    Früher hat Disney in dem Bereich wirklich viel gemacht. Das habe ich schon seit langem bedauert, dass man niemanden mehr vor der Kamera sieht. Immer sind es nur die US-Materialien. Das müssen sie wirklich ändern, sonst wirkt Disney im Free-TV leblos. Das darf einfach nicht passieren, damit holen sie sich schnell einen Ruf zurück, den "Das Vierte" jetzt hat.

    Aber eins steht auf jeden Fall fest: Disneys lange Nächte MÜSSEN bleiben! Die gehören einfach fest dazu und sind eine super Nutzung von Sendezeiten. Besonders für Fans, die Aufnahmen tätigen wollen, weil... keine Werbung läuft, nicht mal Progammtrailer. Aber ich schätze... das wars wohl auch da.
    Geistesblitz: Disneys lange Nächte sollten zu Cinemagic oder Junior umziehen!

    Edit: In der Primetime wird dann vielleicht auch noch mal Platz für "TRON: Der Aufstand" werden. Genau so werden sie da aber sicherlich auch einige Marvel-Serien platzieren :/
    Erstaunliche News!
    Ansich finde ich es nicht schlecht einen Disney Channel light zu schaffen, allerdings frage ich mich ernsthaft was denn dann auf dem DC im PTV läuft. Vermutlich wird der Free-Sender dann auch von Werbung durchzogen wie ProSieben in der PrimeTime, sprich 50:50 Werbung/Serien. :durchdrehen:
    Das ist dann wahrscheinlich auch das Ende von Disneyserien auf SRTL, unwahrscheinlich das bei einem FreeTV-DC gleichzeitig noch Rechte an SRTL gegeben werden.
    Wenigstens hätte dann das ständige Rumwechseln von Sendeplätzen und Serien auf SRTL ein Ende.

    Bin aber, obwohls mir gegen den Strich geht, auch für eine Premiere von neuem Material im PTV, sonst wird der Vorteil von PTV einfach zu klein.

    Ich weiß nicht ob das so der Hit wird, bin da noch nicht ganz überzeugt. ;/