Lasst ihr euch gegen Grippe Impfen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das ist wohl das größte Problem daran.
      An EHEC, der Schweine- und Vogelgrippe zusammen sind wahrscheinlich nicht so viele gestorben, wie an der normalen Grippe in einem Jahr.

      Natürlich ist es grausam, wenn da eine Krankheit auftaucht, gegen die es keine richtigen Medikamente gibt. Aber wir haben auch jetzt schon Krankheiten, das ganze Leben über, welche weitaus gefährlicher sind und viel mehr Menschen töten - Wie eben die Grippe. Aber damit lässt sich nicht so viel Geld verdienen, wie mit den Ach So Gefährlichen Krankheiten.

      Ich hatte (bewusst) einmal in meinem Leben wirklich eine richtige Grippe, da geht es einem wirklich bescheiden. Ich konnte mich kaum ohne Schmerzen bewegen, mir war den ganzen Tag über schlecht, ich hatte Fieber, Kopfschmerzen und Durchfall. Ich dachte echt, ich verrecke da jede Sekunde - an einer Stinknormalen, total überhaupt nicht gefährlichen Grippe (Achtung, Ironie ;))
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN
      @Zack: Ich bin geimpft und bin auch froh darüber. Vor einem ca. anderthalb Jahren hatte ich die Schweinegrippe bekommen, an dem Tag, an dem ich geimpft wurde. :D Meine Freundin hat mich wahrscheinlich angesteckt, sie war schon krank und hatte die Grippe danach auch, zudem wird sie sehr oft krank, und fast immer an der Grippe, daher ist sie höchstwahrscheinlich nicht geimpft. Also ich emfehl es auf jeden Fall, lieber ein kleiner Pieks als völlig kraftlos im Bett liegen zu müssen. :)

      Lunasonny schrieb:

      Also ich emfehl es auf jeden Fall, lieber ein kleiner Pieks als völlig kraftlos im Bett liegen zu müssen. :)

      Ich dann habe ich lieber Grippe!!! 1. Man kann Krankfeiern 2. Ich bin gegen Impfen. 3. Es tut weh 4. Sich gehen sowas zu impfen finde ich "Weicheimässig" (nicht gegen die dies machen aber ich finds lächerlich)@ Lunasonny:Ich dachte du hasst impfen und so?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Ich hatte nur mal die Schweinegrippe (zumindest glaube ich das), da war ich wirklich im Ar***. Mit hohem FIeber, etc. Aber ich habe es überstanden. Die Schweinegrippe war zwar recht ansteckend, aber nicht ganz so heftig wie die anderen Grippen, die immer so rumfliegen.
      Gegen Grippe geimpft bin ich nicht. Erstens verändern sich die Viren ja recht schnell, sodass das nie lange hält. Zweitens ist das dauernde Impfen auch nicht so das Wahre. Gegen vieles andere bin ich geimpft, aber man muss nicht alles haben.

      Die Geimpften können allerdings trotzdem als Überträger fungieren... Und manchmal braucht der Körper auch eine Krankheit, wenn er nichts mit Grippe oder grippalem Infekt bekommt, dann sucht er sich eben was anderes. Und ab und an mal einen Infekt ist auch nicht das Schlimmste, dann hat das Immunsystem mal richtig was zu tun :D
      Der süße Rufus-Avatar wurde von Drake gezeichnet, danke, dass ich ihn benutzen darf :)
      Kim-Possible-Petition, sammelt 70.000 Unterschriften für eine 5. Staffel! Infos hier.
      Helft mit beim Aufbau der SDS-Wiki !
      Für das Kim-Possible-Projekt werden noch Synchronsprecher gesucht. Bewirb dich hier! Jede Stimme zählt.
      Auch auf ron-stoppable.de, unter gleichem Namen. :)
      Ja, weil ich ein recht kaputtes Immunsystem haben wegen meiner Erkrankung.

      Vor allem ist dieser Pieks bei weitem nicht so unangenehm wie eine normale Spritze ^^
      John Lennon - "Sometimes you wonder, I mean really wonder.I know we make
      our own reality, and we always have a choice, but how much is preordained?

      Manchmal wunderst du dich; du wunderst dich wirklich. Ich weiß, wir machen unsere eigene Realität und dass wir immer eine Wahl haben, aber wieviel ist vorherbestimmt?



      Heute, 12:56

      Von ZackundCodyFan1991





      Zitat von »Kumbartha«




      Vor allem ist dieser Pieks bei weitem nicht so unangenehm wie eine normale Spritze ^^
      D" src="http://www.savedisneyshows.de/forum/wcf/images/smilies/sdsStandard/evil.gif">ie ist doch gleich wie alle und tut genau so fest weh. :(




      Wenn du bei einer Impfung den Pieks spürst ist dein Arzt oder wer das immer macht, ein Tölpel, weil man die nicht fühlen sollte. Die Nadeln sind viel feiner. Zumindest ist das bei mir so gewesen. denn du dir mit der Fingerkuppe leicht auf die Schulter drückst. So etwas spürst du das... Jedes Antippen ist "schmerzvoller"
      John Lennon - "Sometimes you wonder, I mean really wonder.I know we make
      our own reality, and we always have a choice, but how much is preordained?

      Manchmal wunderst du dich; du wunderst dich wirklich. Ich weiß, wir machen unsere eigene Realität und dass wir immer eine Wahl haben, aber wieviel ist vorherbestimmt?

      Kumbartha schrieb:


      Wenn du bei einer Impfung den Pieks spürst ist dein Arzt oder wer das immer macht, ein Tölpel, weil man die nicht fühlen sollte. Die Nadeln sind viel feiner. Zumindest ist das bei mir so gewesen. denn du dir mit der Fingerkuppe leicht auf die Schulter drückst. So etwas spürst du das... Jedes Antippen ist "schmerzvoller"

      Mir tut das immer mehr weg als nur leichtes drücken, ich verkrampfe mich immer. Können wir hier Hast du Angst vor Spritzen? weiter über Spritzen und die gewaltigen Schmerzen dabei diskutieren?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Lasst ihr euch diese Jahr gegen die Grippe impfen oder nicht? Wenn ja wieso macht ihr es?

      Ich mache es so oder so nie weil ich angst habe und es sinnlos finde, sogar meine Freundin die Altenpflegerin ist sagt das sie nichts davon hält. Sie sagt auch viele sind nach der Impfung krank und fühlen sich schlapp, also Nein machen wir nicht. ;)
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Lasst ihr euch gegen Grippe Impfen? 3
      1.  
        Ja (0) 0%
      2.  
        Nein (3) 100%
      3.  
        Weiss nicht (0) 0%
      Lasst ihr euch gegen Grippe Impfen? Und wieso macht ihr das oder wieso eben nicht, bitte begründen!

      Also ich lasse mich wie immer nicht impfen

      1. Weil ich es unnötig finde da ich eh selten Krank bin
      2. Ich bin der überzeugung das es warscheindlich mehr schaded als nützt, ich denke die Impfung schwächt das Immunsystem zudem stehe ich impfen eher kritisch gegenüber.
      3. Ich habe eine Spritzenphobie und kann mir zurzeit noch kein Spritzen machen lassen oder machen.


      Mehr über meine Angst wie ich sie versuche zu überwinden und wieso ich Impfen kritisch gegenüber stehe findet ihr hier drinnen. Hast du Angst vor Spritzen?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Freiwillig würde ich mich noch immer nicht gegen Grippe impfen lassen, weil ich das nach wie vor als Schwachsinn empfinde.
      Dummerweise muss ich mich aber impfen lassen xD Eigtl. hätte ich meinen Termin diese Woche gehabt, da ich krank wurde, konnte ich den aber "leider" nicht war nehmen. Sehr traurig.
      Mal gucken, ob die daran denken, mich nochmal auf den Plan zu rufen, oder es bis zum nächsten Sammeltermin vergessen.
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN

      Mindoir schrieb:

      Freiwillig würde ich mich noch immer nicht gegen Grippe impfen lassen, weil ich das nach wie vor als Schwachsinn empfinde.
      Dummerweise muss ich mich aber impfen lassen xD Eigtl. hätte ich meinen Termin diese Woche gehabt, da ich krank wurde, konnte ich den aber "leider" nicht war nehmen. Sehr traurig.
      Mal gucken, ob die daran denken, mich nochmal auf den Plan zu rufen, oder es bis zum nächsten Sammeltermin vergessen.

      @Mindoir Du hast es früher doch auch schon gemacht wenn ich mir die History von Thread durch lesen und wer verdonnert Dich dazu?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Impfungen halte ich für wichtig, allerdings nur bei generell tödlichen Krankheiten.

      Für Krankheiten wie Tetanus, Diphtherie oder Kinderlähmung etc sollte das Impfen meiner Meinung nach ohnehin (bei Kindern) Pflicht sein. Bei einer gewöhnlichen Grippe kann ich es sehr gut verstehen, wenn jemand sagt,
      dass die Impfung mehr schadet als nützt. Bei den genannten Krankheiten sieht das aber anders aus, da es hier definitv auch Leben rettet. Kinder sollten finde ich prinzipiell gegen tödliche Krankheiten geimpft werden. Erwachsene sollen das ruhig selber entscheiden, bei Kindern sollte man aber die Möglichkeit nutzen, sich gegen die gefährlichsten zu Impfen.

      Grippe generell ist in Deutschland nur in den seltensten Fällen gefährlich. Ich selbst hatte mal die Schweinegrippe. Sehr unangenehm, jedoch nichts, wofür ich mich extra impfen lassen hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Blue Dragon“ ()

      Blue Dragon schrieb:

      Impfungen generell finde ich sehr wichtig, allerdings nur bei generell tödlichen Krankheiten.

      Für Krankheiten wie Tetanus, Diphtherie oder Kinderlähmung etc sollte das Impfen meiner Meinung nach ohnehin (bei Kindern) Pflicht sein.

      Grippe generell ist in Deutschland nur in den seltensten Fällen gefährlich. Ich selbst hatte mal die Schweinegrippe. Sehr unangenehm, jedoch nichts, wofür ich mich extra impfen lassen hätte.

      1. Sorry aber da wiederspreche ich Dir es sollte nach wie vor Freiwillig sein, es gibt vieles was umstritten ist z.b Masern oder Gebärmutterhalskrebs Impfung, zu dem bin ich generrel gegen Impfen, wenn Du mehr darüber wissen willst schau mal im Spritzen Thread nach.
      2. Wow die Schweinegrippe ist das nicht recht schlimm wenn man das hatte? @Blue Dragon
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Gut, das Thema ist hier ja nicht Impfungen generell, daher lasse ich das mal raus. Ich selber hatte noch die Probleme nach Impfungen, mag sein dass das nicht bei jedem so ist.
      Zu 2: Ja, die Schweinegrippe war definitv schlimm, fairerweise muss ich hier aber dazu sagen, dass es mich im Vergleich zu zwei Freunden nicht so schwer erwischt hat. Ich hatte eben für ca 10 Tage die typischen Symtome und lag die meiste Zeit nur im Bett, mit diversen Medikamenten ließ sich dass aber schon überstehen. Gerade aber Schlaflosigkeit und nächtlicher Durst hat mir persönlich sehr zu schaffen gemacht.

      Blue Dragon schrieb:

      Gut, das Thema ist hier ja nicht Impfungen generell, daher lasse ich das mal raus. Ich selber hatte noch die Probleme nach Impfungen, mag sein dass das nicht bei jedem so ist.
      Zu 2: Ja, die Schweinegrippe war definitv schlimm, fairerweise muss ich hier aber dazu sagen, dass es mich im Vergleich zu zwei Freunden nicht so schwer erwischt hat. Ich hatte eben für ca 10 Tage die typischen Symtome und lag die meiste Zeit nur im Bett, mit diversen Medikamenten ließ sich dass aber schon überstehen. Gerade aber Schlaflosigkeit und nächtlicher Durst hat mir persönlich sehr zu schaffen gemacht.

      1. Du meinst wohl eher "Ich selber hatte noch nie Probleme nach Impfungen" das die sollte nie heissen denke ich, ich hatte auch och keine aber ich habe da schon anders gehört.
      2. Hört sich schlimm an.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !