Welche Gesetze würdet ihr einführen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Welche Gesetze würdet ihr einführen?

      Ich würde wie früher schon gesagt:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:


      Ich würde hohe Benzinpreis und auf den Boden spucken verbieten.

      Dazu noch härtere Strafen für Littering, Kinderschänder und Mörder, da ich die heutigen Massnahmen zu mielde finde.


      Welche Gesetze würdet ihr einführen und wieso???

      PS: Für das Gegenteil bitte diesen Thread benutzen: Welche Gesetze würdet ihr abschaffen?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Welche Gesetze würdet ihr einführen? Und WIESO?!?!

      Für das gegenteil bitte diesen Thread nutzen: Welche Gesetze würdet ihr abschaffen?

      Ich würde einführen:

      - Höhere Strafen für Littering (wegwerfen von Abfällen), finde das sind die Strassen zu gering.
      - Recyclingpflicht also das man Recylen muss und das man z.b. Leute/ Firmen bestrafen kann die z.b. Batterien, Glas oder sowas im Hausmüll entsorgen.
      - Cannabis legalierien oder zumindest die Strafen vermindern
      - Mehr Öffentliche Klos, das muss ich glaube ich nicht erklären
      - Rote Blinker und andere Autoteile überrall legalisieren. B)
      - Höhere Tempolimiten
      - Verbot von Abtreibung finde das nicht gut!

      ZackundCodyFan1991 schrieb:


      Ich würde hohe Benzinpreis und auf den Boden spucken verbieten.

      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ZackundCodyFan1991“ ()

      Ich kann dir in zwei Punkten nicht zustimmen, @ZackundCodyFan1991.
      Zum einen im Punkt Legalisierung von Cannabis. Möchtest du deinen "Wunsch" denn vielleicht genauer erklären und begründen? Ich habe es gerade mal versucht, und konnte es keineswegs machen. Die Anzahl an Drogenkonsumenten - auch vor allem in den jungen Jahren - würde doch drastisch steigen: wo soll das denn hinführen? Natürlich kann man nicht sagen, dass aktuell ein sehr geringer Drogenkonsum läuft - klar, auch jetzt nehmen viele Jugendliche (teilweise auch schon Kinder, leider) bis Rentner Drogen und geraten so völlig auf die falsche Bahn! Somit würden viele Kinder in das Drogengeschäft einsteigen und viele Jugendliche, Erwachsene "probieren" und anschließend - bei Cannabis, einer Einstiegsdroge - abhängig werden und später auch zu härteren Mitteln wie zum Beispiel Meth greifen. Folge: viele - möglicherweise die Hälfte, bis über die Hälfte der deutschen Einwohner - leiden an starken Drogensuchtproblemen. Ich kann die gegebenfällige Einführung einer solchen Legalisierung überhaupt nicht unterstützen und man sollte vorher die von mir genannten Aspekte überdenken und dann nochmal einen sehr gut bedachten Beschluss entscheiden.

      Außerdem kann ich dir im Punkt Abtreibung verbieten nicht zustimmen. Leider häufen sich Vorfälle von Schwängern durch ungeschützten Geschlechtsverkehr, Vergewaltigungen oder ähnlichem - also: nicht gewollt. Dies häuft sich auch in besonders jungen Jahren. Man sollte sich meiner Meinung nach nicht mutwillig zum Mutterwerden zwingen lassen.

      Nico schrieb:

      Ich kann dir in zwei Punkten nicht zustimmen, @ZackundCodyFan1991.
      Zum einen im Punkt Legalisierung von Cannabis. Möchtest du deinen "Wunsch" denn vielleicht genauer erklären und begründen? Einführung einer solchen Legalisierung überhaupt nicht unterstützen und man sollte vorher die von mir genannten Aspekte überdenken und dann nochmal einen sehr gut bedachten Beschluss entscheiden.

      @Nico Die Frage ist nicht unbegründet aber ich finde es sollte legal sein auch wenn ich es nicht mache. ;) In anderen Länder klappt das auch ganz gut und ich sage wer Kiffen will macht es soo oder so wieso nicht gleich legal. Dazu kommt auch der Medizinische Einsatz und ich fände es besser wenn es kontrollierter Stoff wäre und nicht wie oft gestreckt mit anderen Sachen. Aber das ist ein anderes Thema und ev auch einen eigenen Thread wert. ;)

      Nico schrieb:


      Außerdem kann ich dir im Punkt Abt]reibung verbieten nicht zustimmen. Leider häufen sich Vorfälle von Schwängern durch ungeschützten Geschlechtsverkehr, Vergewaltigungen oder ähnlichem - also: nicht gewollt. Dies häuft sich auch in besonders jungen Jahren. Man sollte sich meiner Meinung nach nicht mutwillig zum Mutterwerden zwingen lassen.

      Ich bin da aus Religiösengründen dagegen aber ich finde es sollte ausnahmen geben wie bei Vergewaltigungen oder Gesundheitlichenproblemen.

      Was würdst Du so für Gesetze einführen.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      "ZackundCodyFan1991" schrieb:

      [..] In anderen Länder klappt das auch ganz gut und ich sage wer Kiffen will macht es soo oder so wieso nicht gleich legal. Dazu kommt auch der Medizinische Einsatz und ich fände es besser wenn es kontrollierter Stoff wäre und nicht wie oft gestreckt mit anderen Sachen. [..]
      Nur weil es in anderen Ländern "klappt" muss es doch nicht in Deutschland ebenfalls legalisiert werden, zumahl es (unwahrscheinlich, aber ggf. plausibel) auch genau das Gegenteil von "es klappt" erreichen kann.

      Zum Aspekt "Wer es will macht es legal oder illgal": Klar, aber wenn eine solche (ich sage es noch mal) Einsteigerdroge legalisiert wird, denken sich viele Menschen, dass das Zeug nicht schädlich ist und nehmen es dann zu bis eine Sucht entsteht. Somit schätze ich, dass der Konsum und die Abhängigenzahl steigen wird.

      Wer Cannabis, o. Ä. aus medizinischen Gründen einnehmen muss, soll es an der Apotheke erwerben. Dies ist sicherer Stoff.

      Nico schrieb:

      Nur weil es in anderen Ländern "klappt" muss es doch nicht in Deutschland ebenfalls legalisiert werden, zumahl es (unwahrscheinlich, aber ggf. plausibel) auch genau das Gegenteil von "es klappt" erreichen kann.

      @Nico Ein versuche wäre es vielleicht wert.

      Nico schrieb:


      Zum Aspekt "Wer es will macht es legal oder illgal": Klar, aber wenn eine solche (ich sage es noch mal) Einsteigerdroge legalisiert wird, denken sich viele Menschen, dass das Zeug nicht schädlich ist und nehmen es dann zu bis eine Sucht entsteht. Somit schätze ich, dass der Konsum und die Abhängigenzahl steigen wird.

      Witzig ist ja das Kiffen sowiet ich weiss weniger schädlich ist und kosten verursacht als Alk und Rauchen, zudem macht es auch nicht agressiv.

      Nico schrieb:


      Wer Cannabis, o. Ä. aus medizinischen Gründen einnehmen muss, soll es an der Apotheke erwerben. Dies ist sicherer Stoff.

      Ich glaube das ist zurzeit noch nicht möglich aber man sollte es einführen.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !