Amerikanisches oder Britisches Englisch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Also, ich finde das amerikanisch auch wesentlich besser als das britische Englisch.
      Das Britische ist schwer zu verstehen..

      Leider lernen wir jetzt in der Schule bei unserer Lehrerin nur britisches Englisch, obwohl wir Amerikanisches lernen sollen! -.-
      Sie mag anscheinend das Amerikanische nicht :D
      Ich mag beides :D
      ich habe von der 3. - 6. Klasse eher die britische aussprache gelernt...und ab der 7. sollte ich dann auf einmal amerikanisches sprechen XD ...nun ja ..ich find die amerikanische aussprache irgendwie leichter^^ (habs eigentlich auch immer so ausgesproch, was meiner lehrerin nicht so gefallen hat XD )
      Avatar by @Drake :freunde: Danke nochmals :D

      :kp: Projekt :kim: :hallo:
      youtube.com/watch?v=8wkjMhH6teo



      Schaut euch BITTE meine Bilder an & gibt mir Feedback :) "Selena`s" Bilder
      http://beezusrusso.deviantart.com/
      Das amerikanische Englisch liegt eindeutig bei mir vorne.^^ Grund dafür ist, dass ich dort die Aussprache viel mehr mag und viel besser damit klar komme, als im britischen. Ich verstehe auch nicht, wieso das britische Englisch nun in fast jeder Schule beigebracht wird.

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      Wow ich habt in D aber viel englisch ich hatte nur von der 7-9. Klasse darum mache ich jetzt noch einen Englisch Kurs zum verbessern.

      Liegt daran, dass Englisch hier ein Pflichtfach ist, gehört zu den drei Haupt - oder auch Kernfächern. spätestens ab der 3. Klasse und dann bis zum Abi durch.

      BTT: Grundsätzlich hab ich das Amerikansiche lieber, aber man muss auch immer bedenken, dass es sowohl in GB, als auch in den USA noch einmal dutzende Dialekte gibt, ganz zu schweigen dann noch von den Canadischen und Australischen Dialekten. Aber das "Hoch"englisch der Amerikanischer ist einfach am angenehmsten, wie ich finde.
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN

      Herman schrieb:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      Wow ich habt in D aber viel englisch ich hatte nur von der 7-9. Klasse darum mache ich jetzt noch einen Englisch Kurs zum verbessern.

      Liegt daran, dass Englisch hier ein Pflichtfach ist, gehört zu den drei Haupt - oder auch Kernfächern. spätestens ab der 3. Klasse und dann bis zum Abi durch.

      Finde ich echt gut, leider ist es bei uns Französisch (5-8 Klasse) weil es eine Landessprache ist, ich finde das nicht gut und habe es nach der 6. abgebrochen (es war ein Kampf). Ich finde Englisch ist als Weltsprache viel wichtiger als das doof Franz. , ich merke auch das ihr hier alle viel besser Englisch könnt als ich. :(
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Ich bevorzuge amerikanisches Englisch. Ich finde es aber toll, wenn es Britische Charaktere gibt, die dann dementsprechend reden. (Bestes Beispiel: Nigel aus AD :P)

      Ich finde britisches Englisch auch toll, aber es ist manchmal echt schwer verständlich. Ich schaue zum Beispiel Skins UK, und da frage ich mich manchmal, über die Dialoge, da ich sie nicht so gut verstanden habe.
      :jägergirl: Der Deutsch Gespricht :rose:
      Twitter
      <3 :jake2:
      Was bevorzugt ihr? Amerikanisches oder Britisches Englisch?

      Wir lerne zwar meistens das GB Englisch aber besprechen paralle meistens auch wie das Wort auf US Englisch heisst, ich merke mir dann meistens den US Teil. Für mich ist das eher anwendbar weil ich meistens in die USA in den Urlaub gehen und auch fast nur Serien aus den USA schaue. Zudem habe ich bei meinen Auto auch alles auf US- Englisch, in Britisch ist es für mich komisch das ne Motorhaube in GB "bonnet" heisst und nicht "hood", noch komischer finde ich den Kofferraum. Der heisst in den USA "trunk" und in GB "boot", für mich ist das ein Stiefel. :D
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Ich bevorzuge amerikanisches Englisch. Spreche dieses auch regelmäßig und beherrsche es wesentlich besser als das Britische. :)

      Mit GB-Englisch kann ich mich großteils auch nicht wirklich verständigen und/oder identifizieren.

      @ZackundCodyFan1991 Ich weiß, Lehrer an deutschen Gymnasien unterrichten zumeist die britische Version von Englisch. Zumal Großbritannien auch wesentlich näher an Deutschland liegt, als die USA. ;)

      Serienfan schrieb:

      Ich weiß, Lehrer an deutschen Gymnasien unterrichten zumeist die britische Version von Englisch. Zumal Großbritannien auch wesentlich näher an Deutschland liegt, als die USA. ;)
      Das stimmt hat mir eine Freundin die in D wohnt gesagt das es die Lehrer stört, sie hat einen US Akzent weil sie für 10 Monate in Kentucky und ihr Freundin in Oregon (Austauschjahr) gewohnt hat. Anfang hat sie sich gefügt nun macht sie es extra und sagt US- Engisch ist wichtiger weil die USA grösser, wichtiger und Weltmacht ist. Ich stimmte ihr zu und finde jeder sollte das Englisch sprechen was er will.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Schließe mich der Mehrheit an: Auch ich bevorzuge amerikanisches Englisch. Bei britischen Filmen habe ich häufig Schwierigkeiten die Schauspieler zu verstehen. Es klingt auch einfach hochnäsig in meinen Ohren.

      Bin aber überrascht, dass das hier die Mehrheitsmeinung ist, normalerweise stehe ich immer ziemlich allein damit da.

      Andi schrieb:

      Es klingt auch einfach hochnäsig in meinen Ohren.

      Bin aber überrascht, dass das hier die Mehrheitsmeinung ist, normalerweise stehe ich immer ziemlich allein damit da.

      Haha ja :D

      @Andi Ich denke das hat auch damit zutun das viele die Disney Filme und Serien in Originalsprache ansehen die ja US- Englisch ist. ;9
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Ich höre momentan ja viele verschiedene Varianten des Englischen. Das amerikanische Englisch empfinde ich auch als einfacher und angenehmer. Britisches Englisch ist für mich sehr anstrengend, aber mittlerweile höre ich es gerne. Ich mag es einfach, diesen Akzent zu hören - allerdings nur in Unterhaltungen. Filme mit britischem Akzent brauche ich eher selten (außer es passt zur Situation) :D

      Jäger-Rose schrieb:

      Britisches Englisch ist für mich sehr anstrengend, aber mittlerweile höre ich es gerne. Ich mag es einfach, diesen Akzent zu hören.

      Das geht mir mittlerweile tatsächlich auch so, was ich nie gedacht hätte.
      Obwohl ich bei mir da auch nochmal zwischen dem Geschlecht unterscheide. Bei Männern ist es mir relativ gleich, aber wenn Frauen mit britischen Akzent reden, finde ich, klingt das irgendwie anziehend und attraktiv - Genauso wie Frauen mit französischem Akzent (im Englischen), was ich bei Männern wiederum überhaupt nicht ausstehen kann. Aber vom Klang her bleibt mein Favorit Aussie Englisch, und zum selbst sprechen Amerikanisch.
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN