Steigende Benzinpreise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hier die Benzinpreis, hautnah in meiner Reise erlebt und gesehen: (Preise von gestern)

      - Pro Liter -
      Deutschland: ~1,78€
      Belgien: ~1,74€
      Frankreich: ~1,73€
      Spanien: ~1,55€
      Portugal: ~1,74€

      Deutschland schaffte es tatsächlich Frankreich in Sachen Benzinpreisen zu übertrumphen.
      Leider wird das Benzin immer teurer, weil die Konzerne erkannt haben, dass sie ganz leicht den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen können. Eine Frechheit wenn ihr mich fragt und die deutsche Politik sollte dem endlich mal einen Riegel vorschieben. Soviel zum Thema "Freie Marktwirtschaft"...Da entwickelt sich eher in eine Herrschaftsform der Ressourcenindustrie.
      Oh je...
      Soweit ich weiß, ist Deutschland auch keine Freie, sondern eine Soziale Marktwirtschaft
      Aber ob das nun alles so sozial ist, ist eine andere Frage *hehe*

      Aber die Preisunterschiede sind schon heftig. Vor allem frage ich mich, weshalb Spanien es so "günstig" schafftt
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN
      Spanien versteuert das Benzin nicht so extrem wie die anderen Länder und sie quetschen nicht jeden Cent aus dem Verbraucher raus. Da hat der Staat gesetzliche Vorlagen. Demnächst soll aber der Steuerbetrag angehoben werden, wahrscheinlich um ca 5 - 6 Cent.
      Ob nun soziale Marktwirtschaft oder freie Marktwirtschaft, Fakt ist, dass bei beiden zuviel Machtpotential steckt. Und bevor hier nun falsche Ideen aufkommen, nein ich bin kein Vertreter der Planwirtschaft und bin der Meinung, dass irgendwie kein gängiges System so wirklich funktioniert.
      Oh je...
      Noch nie war Benzin so teuer wie im Jahr 2012: 20min.ch/finance/news/story/22641245 Ich sage das liegt vorallem an den Steuern und sonstigen (unnötigen) Abgeben. Es kann ja nicht sein das man für einen Tank beim Buick 16 Gallonen (ca. 60Liter) in den USA ca. 50 $ zahlt und ich zahle hier über 100 CHF, gut die USA hat eigens Öl, trotzdem ist es unverschämt. Aber die Politiker machen ja nichts und machen ihr Taschen voll auf unsere kosteten, Sch**** Politiker!!!! ;\
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Bei mir wurde das Benzin eher billiger. Ist jetzt bei einem leicht schwankendem Preis von 1,59€.
      In den USA wird es ab nächste Woche extrem teurer, weil sie aufgrund der Fiskalgrenze die allgemeinen Versteuerungen erhöhen müssen und auch das Benzin höher versteuert werden muss.
      Oh je...
      Der Ölpreis ist wieder auf Fallkurs:
      Nachdem der Ölpreis in den letzten Monaten stark gestiegen ist, sehen Experten nun das Ende des Aufwärtstrends. Können Autofahrer jetzt mit fallenden Benzinpreisen rechnen?
      20min.ch/finance/news/story/Si…is-fuers-Benzin--30134427 Ich denke eher nicht, denn irgend eine Ausrede fällt denen sicher wieder ein, ich finde Abgaben wie Ökosteuer und Klimasteuer einfach nur Abzocke und gehört abgeschafft. X( Die dienen nur dazu dem Staat und den Politikern die Taschen zu füllen, das sind für mich "Moderneraufritter".

      Was ist eure Meinung dazu?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Das Problem an der Sache ist dass Energiepreise solange kein Allheilmittel wie kalte Fusion o. ä. ausgereift ist auf jeden Fall steigen.
      Fallende Spritpreise werden wir in den nächsten 10 Jahren garantiert nicht erleben, zumindest nicht als Trend sondern nur als kurzfristige Schwankung.
      Strompreise werden ja auch immer höher, nicht zuletzt die Ökowelle die teilweise komplett an der Umwelt vorbeigeht hat da auch einen großen Einfluss drauf.
      Nachdem die Betriebszeit der AKWs erst verlängert und dann kurzfristig nach Fukushima alles wieder umgeworfen wurde und ein "Ausstieg" beschlossen wurde müssen die Kosten der Energieerzeuger ja auch irgendwo wieder reinkommen. Und da man Firmen nicht belasten will wird eben dem Privatmann das Geld aus der Tasche gezogen.
      Ist zwar absolut dreist und ansich eine Frechheit, als Einzelner kann man dagegen aber nichts machen. Und für Massenproteste ala Frankreich gehts dem deutschen Michl anscheinend einfach noch zu gut.

      Rosegirly95 schrieb:

      20min.ch/schweiz/news/story/Ec…-5-Fr--pro-Liter-24917730 Du meine Güte, der hat doch eine Schraube locker. Ich war richtig geschockt heute Morgen im Zug. So ein Depp sollte sich nicht durchsetzen dürfen. Grr

      Ja ist so, vor ca 2 Wochen hat ein anderes Trottel 12 CHF pro Liter gefordert, ich sage nur mit dem Lohn kann man so scheisse rauslassen und noch eins die waren Abzocker sind unsere Politiker!!! X(
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      ZackundCodyFan1991 schrieb:


      Ja ist so, vor ca 2 Wochen hat ein anderes Trottel 12 CHF pro Liter gefordert, ich sage nur mit dem Lohn kann man so scheisse rauslassen und noch eins die waren Abzocker sind unsere Politiker!!! X(


      Das ist eine Schweinerei! Natürlich will ich auch zum Wohle der Umwelt beitragen, aber diese Lösung stinkt mir. :runter: Ich fahre selbst kein Auto, sondern bin immer mit öffentlichem Transport unterwegs, aber stören tut mich diese Überteuerung sehr wohl. X(
      :jägergirl: Der Deutsch Gespricht :rose:
      Twitter
      <3 :jake2:
      Steigende Benzinpreise gehen schon ins Geld, dass hält mich aber nicht vom Autofahren ab.
      Ich nehme aber öfter die öffentlichen Verkehrsmittel, damit die Spritkosten im Budget bleiben. :)
      :jake2: Dragon up! :drache:
      Save :drache: ,gemeinsam können wir viel erreichen. Macht bei unseren bevorstehenden Aktionen für AD mit
      Einer für alle und alle für einen.
      Spoiler anzeigen
      Hier mal ein von mir zusammengestelltes AD-Intro, viel Spaß. :D [video]http://www.youtube.com/watch?v=7tEr4wqUKcI&feature=player_detailpage[/video]



      Die neuen Showseiten zu AD: -->savedisney.de/American_Dragon/ adjl.savedisneyshows.org/<--
      Save AD, eure Stimme ist wichtig!-->savedisney.de/American_Dragon/petition.php<--
      Kanal zu Save AD:-->youtube.com/user/SaveAmericanDragonDE<--


      MfG JL94Kilian
      Zur Zeit ist ja der Benzinpreis stabil bis leicht steigend, jedoch möchten z.b. die Grünen oder Gretajünger das es massiv mehr wird. Was denkt ihr zur "Künstlichenverteuerung" bin Kraftstoffen und was ist eurer Meinung nach ein Angemessenerpreis?

      Also ich finde es nicht gut das Benzin mehr kosten soll und sehe auch nicht ein wozu?! Ist wieder eine Idee uns Bürgern Geld aus der Tasche zu ziehen und zudem würde so auch vieles anderes teuer aber da denken nur wenige dran. Also ich fände der Preis wie damals als ich in den USA war gut unter 1€, in den 50ern waren es ja mal wenige Cents. :o
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Es gibt einige gute Gründe dafür ... Zu den guten Gründen aus meiner Sicht zählt, dass man zum einen diesen Verbrechern im mittleren Osten nicht noch mehr Geld zur Verfügung stellt indem man die Leute langsam umerzieht, lieber auf alternative Antriebe zu setzen: E-Autos, Wasserstoff und natürlich auch ÖPV. Allerdings finde ich müsste das gerechter durchgeführt werden. Einkommensschwache Personen und Familien sollten unterstützt werden. Besonders ärmere Pendler würde das nämlich hart treffen, da muss ein Ausgleich geschaffen werden. Die generierten Steuern könnte man auf direkten Wegen in ÖPV investieren.

      Ich bin voll dafür, genau wie den Flugverkehr wesentlich stärker zu besteuern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „JakeLong13“ ()

      JakeLong13 schrieb:

      Es gibt einige gute Gründe dafür ... Zu den guten Gründen aus meiner Sicht zählt, dass man zum einen diesen Verbrechern im mittleren Osten nicht noch mehr Geld zur Verfügung stellt indem man die Leute langsam umerzieht, lieber auf alternative Antriebe zu setzen: E-Autos, Wasserstoff und natürlich auch ÖPV. Allerdings finde ich müsste das gerechter durchgeführt werden. Einkommensschwache Personen und Familien sollten unterstützt werden. Besonders ärmere Pendler würde das nämlich hart treffen, da muss ein Ausgleich geschaffen werden. Die generierten Steuern könnte man auf direkten Wegen in ÖPV investieren.

      Ich bin voll dafür, genau wie den Flugverkehr wesentlich stärker zu besteuern.


      @JakeLong13 Mit dem mittleren Osten und Abzüge für Armere gebe ich dir recht. Mit dem Umerziehen ists so ne sache bin kein fan von dem vorallem weil diealternativen noch nicht gut sind. Elektro ist ned das gelbe von Ei, Wasserstoff nicht ausgebaut und ÖV oft überlasstet.

      Die Idee mit dem Geld ist ned schlecht aber finde wir zahlen schon genug daran.

      Von Abgaben auf Flüge halte ich weing ausser man setzt es gut ein.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Ach, so schnell wird das schon nicht passieren. Schon in den 90ern forderten die Grünen 5 Mark für den Liter und natürlich ist es nicht passiert. Von daher wird der Preis in Zukunft eher auf "natürliche"Art steigen.
      Trolle sind hier nicht willkommen, also trollt euch!



      FireCow aus dem Gamepro-Forum schrieb:

      Ich will nicht sehen wie Nathan Drake sich über eine antike Karte beugt und mir dabei denken "Ach ja, das waren noch Zeiten, als wir noch Papier benutzten!"