Erste Mondladung-Ein Fake?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      "American Dragon" schrieb:

      Es sollen irgendwann chinesische Astronauten zum Mond geschickt werden und so könnte die Wahrheit festgestellt werden.Wenn dort keine US-Flagge zu finden ist,ist die Sache klar.

      Es gibt ja so oder so schon Fotos, Videos und BIlder von Robotern und Sattelliten und seltsamerweise war so einiges auf den Bildern drauf, aber noch keine einzige Flagge.
      Ich bin mir aber nicht sicher, ob das ein Fake ist oder nicht. Gerade den USA würde ich so einiges zutrauen. Ich meine, Area51 - ihr wisst?
      Überall Verschwörungstheorien, Vertuschungungen, Fakes... Was davon aber wirklich stimmt kann man wohl leider nicht sagen :/

      Wenn man EUReKA glauben darf, gab es die erste Mondlandung jedoch. Allerdings schon 3 Jahre früher xD
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN

      Re: Erste Mondladung-Ein Fake?

      Also ich bin mir nicht sicher, ich denke aber, das noch nie jemand da oben war.
      Hab auch ein paar Dokus über das Thema gesehen.
      Wenn ich sehe, was damals schon alles mit Video und Foto möglich war, dann bin ich mit den gedanken, das da noch keiner oben waren.

      @Herman: Über Area51 gibt es viele Gerüchte. ;) In einem meiner Bücher kommt auch Area51 vor. :D
      Fange nichts, was du nicht töten kannst.
      (Versuche es nicht einmal, sonst wird es ungesund.)

      Und so trieb er dem Drachen das Schwert mitten ins Herz und hoffte, der Drache werde ihm nicht noch einmal begegnen.
      Doch da irrte er, denn der letzte der einen sterbenden Drachen berührt wird selbst zu einem Drachen.
      Zitat aus: >Larvagandor : Die Legende [Buch ist noch nicht erschienen]

      Re: Erste Mondladung-Ein Fake?

      "American Dragon" schrieb:

      Bei der Doku,die gesehen habe,stellte man fest,dass viele Personen,die mit den Apolle-Projekt zu tun,ums Leben gekommen waren.Das waren keine natürlichen Tode gewesen.Das ist verdächtigt.

      Wie gesagt, den USA traue ich vieles zu.
      Wer weiß schon so genau, was Tag für Tag bei der NASA, in Area51 etc. vor geht.
      Wenn man dort was falsches weiß. :brennpunkt:
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN

      Re: Erste Mondladung-Ein Fake?

      Leute diese Diskussion ist eigentlich überflüssig. Ich hab mal in genau so einer Doku über das Thema Mondlandung=Fake? , gesehen und so ziemlich am Schluss gab es einen eindeutigen Beweis dass wir auf dem Mond waren. Nämlich so ein Art Reflektor der, wenn man irgendwie mit nem Teleskop draufschaut oder nen Lichstrahl hinschickt kA xD, wird das halt reflektiert.
      Avatar by Lyrico
      Fearghus FRATRES GERMANI Lyrico

      Re: Erste Mondladung-Ein Fake?

      "Lugia" schrieb:

      Leute diese Diskussion ist eigentlich überflüssig. Ich hab mal in genau so einer Doku über das Thema Mondlandung=Fake? , gesehen und so ziemlich am Schluss gab es einen eindeutigen Beweis dass wir auf dem Mond waren. Nämlich so ein Art Reflektor der, wenn man irgendwie mit nem Teleskop draufschaut oder nen Lichstrahl hinschickt kA xD, wird das halt reflektiert.

      Musst aber auch bedenken, dass wir Roboter da oben haben/hatten. Ist also nicht gesagt, das Menschen das aufgestellt haben.
      Aber das ist wie mit dem Huhn und dem Ei, eine Sache, die schon bewiesen wurde, aber über die immer noch gestritten wird ^^
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN

      Re: Erste Mondladung-Ein Fake?

      "Lugia" schrieb:

      Stimmt aber was hätten wir davon die Mondlandung zu faken? Was würde uns das bringen?

      Der Menschheit wohl relativ wenig, aber den USA Anerkennung und Ruhm, sofern es nicht bekannt würde, dass das ganze bloß ein Fake war.
      sincerely your roman soldier

      JUS DREIN JUS DAUN