Notvorrat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mal gespannt, wie lange die Leute das durchhalten...

      Ich vermute vor allen Dingen, dass es jetzt auch zu organisierten Sammlerbanden kommt, die die Läden extra leerkaufen und das Zeug dann teuer verticken. In ein paar Wochen wissen die Leute dann nicht mehr wohin mit all dem Zeug...

      Andi schrieb:

      Schon verrückt, was man derzeit überall erlebt. Auch hier war am Wochenende kein Toilettenpapier mehr zu haben. Aber warum ausgerechnet das? Ich mein, das Schlimmste was passieren kann, ist, dass man sich mit dem Corona-Virus infiziert. Das bedeutet zwei Wochen Quarantäne und dann ist wieder alles gut. Warum kaufen die Leute dann ausgerechnet Klopapier wie die Verrückten? Als würde man die zwei Wochen dann nur mit Scheißen verbringen. Dabei ist Durchfall noch nicht mal eins der Symptome.

      Ist schon so heute auch erlebt erst der 5. Laden hatte welches.

      Ich frage mich echt wie gewisse Leute das überleben können! :D Ist ja das selbe wie wenn es an Weihnachten ein Wochenende davor hat (also 3 Tage Sonn/ Feiertag) und es keinen Sonntagsverkauf gibt dann kaufen die Leute auch wo bekloppt ein.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      SInd wahrscheinlich die, die es dann überteuert auf eBay weiterverkaufen...

      Ich war das letzte mal vorgestern einkaufen. Beim Lidl gab's keins mehr, aber tegut hatte jede Menge. Beruhigend.

      Tatsache ist: Durch ihre Hamsterkäufe erzeugen die Leute selbst die Engpässe vor denen sie sich fürchten. Hamsterkäufe sind also schlichtweg asozial!