Coronavirus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Andi schrieb:


      Naja, ihr habt zwar mehr Volksabstimmungen aber auch nicht über jedes Gesetz. So müsstest ihr etwa jede Woche zur Urne.
      Das nicht aber man kann eine Initiativ machen und dazu Unterschriftensammeln, wenn alles gut geht kommt es zur Abstimmung. Also können wir viel mehr bewirken.

      Andi schrieb:

      PS: Fühlst du dich jetzt gut, weil du wieder dämliche Stammtischsprüche untergebracht hast? Bin sicher alle 70-jährigen Trottel halten dich jetzt für einen schlauen Witzbold.

      1. Mal ist es kein Spruch sondern meine Meinung 2. Stimmt das mit der EU, ich würde eh mal gerne Deine Meinung dazu im EU Lesen. Was Du zur EU findest und wieso Du sie wichtig findest. EU (Europäische Union)

      Andi schrieb:


      Musst du auch, wenn du mit Korb einkäufst.

      Gut eigentlich muss man es immer ausser bei Supermärtken die Scanner für Kunden anbieten.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ZackundCodyFan1991“ ()

      Das nicht aber man kann eine Initiativ machen und dazu Unterschriftensammeln, wenn alles gut geht kommt es zur Abstimmung. Also können wir viel mehr bewirken.

      Gut, dann lass doch mal ne Forumsabstimmung über die Forenregeln machen ;)

      1. Mal ist es kein Spruch sondern meine Meinung 2. Stimmt das mit der EU, ich würde eh mal gerne Deine Meinung dazu im EU Lesen. Was Du zur EU findest und wieso Du sie wichtig findest. EU (Europäische Union)

      1. Inwiefern sind "Grünschnäbel" oder "Europäischer Unfug" keine Sprüche?
      2. Habe ich meine Meinung zur EU hier bereits mehrfach kundgetan. Nicht in dem von dir verlinkten Thread aber in anderen. Wenn's dich interessiert, such selbst in welchen. Ich weiß es nicht mehr.

      Gut eigentlich muss man es immer ausser bei Supermärtken die Scanner für Kunden anbieten.

      :|
      Es geht um den Weg von der Kasse zum Auto/nach hause. Wie trägst du denn deine Sachen von der Kasse zum Auto, wenn du deinen Einkaufskorb abgeben musstest, nachdem du deine Sachen auf das Laufband gelegt hast?

      Andi schrieb:


      Gut, dann lass doch mal ne Forumsabstimmung über die Forenregeln machen ;)

      Kannst Du gerne machen ;)

      Andi schrieb:


      1. Inwiefern sind "Grünschnäbel" oder "Europäischer Unfug" keine Sprüche?
      2. Habe ich meine Meinung zur EU hier bereits mehrfach kundgetan. Nicht in dem von dir verlinkten Thread aber in anderen. Wenn's dich interessiert, such selbst in welchen. Ich weiß es nicht mehr.

      Im 1. Punkt gebe ich Dir recht, jedoch mag ich mich ned an den Beitrag bei Punkt 2 errinnern. Wenn Dus überhaupt gemacht hast, ist ev so wie beim DAB+ Thread einfach irgendwas behaupten.

      Andi schrieb:


      :|
      Es geht um den Weg von der Kasse zum Auto/nach hause. Wie trägst du denn deine Sachen von der Kasse zum Auto, wenn du deinen Einkaufskorb abgeben musstest, nachdem du deine Sachen auf das Laufband gelegt hast?

      Aber auch dann muss mans umladen irgendwie muss mans ja von Auto in die Wohnung bekommen.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      jedoch mag ich mich ned an den Beitrag bei Punkt 2 errinnern. Wenn Dus überhaupt gemacht hast, ist ev so wie beim DAB+ Thread einfach irgendwas behaupten.

      "Einfach irgendwas behaupten" behaupten ist hier ja wohl deine Spezialität. Wir haben bereits vor vielen Jahren, als ich mich hier neu angemeldet hatte über die EU diskutiert. Und letztes Jahr hab ich im Zusammenhang mit der Europawahl mehrere Clips aus der "Anstalt" gepostet, als Beispiele für legitime Kritik an der EU. Such's halt, wenn dich so sehr interessiert.

      Aber auch dann muss mans umladen irgendwie muss mans ja von Auto in die Wohnung bekommen.

      Das war keine Antwort auf meine Frage.

      Andi schrieb:


      "Einfach irgendwas behaupten" behaupten ist hier ja wohl deine Spezialität. Wir haben bereits vor vielen Jahren, als ich mich hier neu angemeldet hatte über die EU diskutiert. Und letztes Jahr hab ich im Zusammenhang mit der Europawahl mehrere Clips aus der "Anstalt" gepostet, als Beispiele für legitime Kritik an der EU. Such's halt, wenn dich so sehr interessiert.

      Aber deine auch erwas, ok suche es.

      Andi schrieb:


      Das war keine Antwort auf meine Frage.
      Jetzt mal ne andere Fragen wie bringst Dus von Auto in die Wohnung? Alles einzeln? :D Also muss es ja so oder so in ne Tüte oder so. Also wieso ned glich an der Kasse machen?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Hier mal ein gute Betrag von Galileo über Corona und die Auswirkungen aufs Klima.


      Wann fliegt eigentlich die Maskenpflicht in De? Und nervt euch das ned langsam? Haltet ihr euch dran und wie siehts mit Strafen aus? :D
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ZackundCodyFan1991“ ()

      Ich glaube die Maskenpflicht wird erstmal nicht mehr fliegen, weil die Maskenpflicht gegen den Klimawandel ist.
      Also mich nervt es nicht, ich trage die Maske nicht zum Schutz andererer sondern als Modeaccessoires.
      Die Maske wird selbstverständlich auch noch nach der Coronakrise getragen.
      Ich verstehe nicht wieso man die Masken bestrafen sollte, aber meiner Meinung sind Strafen nicht schlecht. Natürlich sind Strafen auch nicht immer Erfolg bringend, aber dass ist ein anderes Thema.

      Shaundi schrieb:

      Ich glaube die Maskenpflicht wird erstmal nicht mehr fliegen, weil die Maskenpflicht gegen den Klimawandel ist.
      Wieso hat Greta denn keine? Diese Lügnerin! :D :D :D

      Shaundi schrieb:

      Also mich nervt es nicht, ich trage die Maske nicht zum Schutz andererer sondern als Modeaccessoires.
      Die Maske wird selbstverständlich auch noch nach der Coronakrise getragen.
      LOL irgendwann so in 20/ 30 Jahren wird es 2020er Parties geben und man wird der King sein wenn man mit Maske kommt. :D
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      ...ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Gedanken, dass Corona eigentlich allen politischen Gruppen gibt was sie wollen: Die Wirtschaftsfreunde freuen sich über Milliardengeschenke vom Staat, die Autoritären über die geschlossenen Grenzen und alle anderen über die erstmalige Einhaltung der Klimaziele :D

      (...wenn Shaundi hier schon mit schwarzem Humor angefangen hat... :D )

      Andi schrieb:

      ...ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Gedanken, dass Corona eigentlich allen politischen Gruppen gibt was sie wollen: Die Wirtschaftsfreunde freuen sich über Milliardengeschenke vom Staat, die Autoritären über die geschlossenen Grenzen und alle anderen über die erstmalige Einhaltung der Klimaziele :D

      Eigentlich stimmt es für jeden etwas dabei und für die Petrolhead gab es freie Strassen. ;) :D

      Post 10000 :8
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Neu

      Die Schweiz hat jetzt auch eine Maskenpflicht für den ÖV eingeführt 20min.ch/story/95-prozent-der-…n-eine-maske-795252712528 ich hoffe nicht das noch mehr kommt, ÖV Fahre ich ja sogut wie nie. Ich halt nicht gerade viel von der Pflicht und den Masken, was meint ihr dazu?

      Mich stört an der Sache vorallem das man uns lange eingeredet hat das Masken nichts bringen weil es zuwenig gab, das finde ich einfach nicht ehrlich und frecht von der Regierung. Da müssen sie sich nicht wundern wenn die Leute kein Vertrauen mehr in die Regierung haben, zudem haben sie auch viel zu lange gewartet. Vorallem die Grenze zu Italien war zu lange offen und denke wenn man frühe gehandelt hätte wäre es weniger schlimm geworden.

      Zudem kann ich auch nicht verstehen wieso das Nachtleben wie die Grenzen offen sind, vorallem beim Nachtleben verstehe ich das nicht da ist man sooo nahe zusammen. Egal ob nun Kontatkdaten gesammelt werden oder auch nicht es gab schon einpaar Fälle hier und ich finde es unverantwortlich vom Bundesrat und auch sehr wiedersprüchlich.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Neu

      Ich habe grad mal ein bisschen recherchiert: Das Problem ist, dass die Effekte des Maskentragens schlicht und einfach noch nicht umfassend erforscht wurden. Was mich persönlich überrascht. Es gibt einige Gründe anzunehmen, dass es was bringt, allerdings nur unter engen Vorraussetzungen, wie z.B. dass die Masken regelmäßig heiß gewaschen werden oder dass man sie nur an den Halterungen berührt und sie nicht an Hals oder Ohr hängen lässt. Da sich daran aber eh keiner hält, dürfte der Effekt sehr gering sein. Hier in Deutschland gibt es überdies inzwischen so viele Lockerungen, dass es sowieso mehr als genug Gelegenheiten für jeden gibt, sich anzustecken. Da reißt es die Maske sowieso nicht mehr heraus. Meiner Meinung nach kann man den Regierungen hier keinen Vorwurf machen.

      Dass die Maskenpflicht bei euch jetzt erst kommt, liegt wohl daran, dass bei euch gerade ziemlich deutlich erkennbar eine zweite Welle losgeht, während überall sonst auf der Welt (außer Brasilien und USA) die Ansteckungsraten weiter zurückgehen.
      zeit.de/wissen/gesundheit/coro…ng#diagramm-international
      (Im Dropdownfeld die Schweiz auswählen)

      Neu

      Andi schrieb:

      Ich habe grad mal ein bisschen recherchiert: Das Problem ist, dass die Effekte des Maskentragens schlicht und einfach noch nicht umfassend erforscht wurden. Was mich persönlich überrascht. Es gibt einige Gründe anzunehmen, dass es was bringt, allerdings nur unter engen Vorraussetzungen, wie z.B. dass die Masken regelmäßig heiß gewaschen werden oder dass man sie nur an den Halterungen berührt und sie nicht an Hals oder Ohr hängen lässt. Da sich daran aber eh keiner hält, dürfte der Effekt sehr gering sein.

      Das habe ich mir schon lange gedacht und auch schon mal sowas in der Art gelesen, auch ein Grund warum ich dagegen bin.

      Andi schrieb:

      Hier in Deutschland gibt es überdies inzwischen so viele Lockerungen, dass es sowieso mehr als genug Gelegenheiten für jeden gibt, sich anzustecken. Da reißt es die Maske sowieso nicht mehr heraus.

      Trotzdem will die Angela ja an der Pflicht in Läden festhalten. :/

      Andi schrieb:

      Meiner Meinung nach kann man den Regierungen hier keinen Vorwurf machen.

      Wegen dem ob Masken nützen oder wegen was meinst Du genau? Wenn es darum geht finde ich es dennoch Frech und dreist einfach zubehaupten sie nützen nix weil weil es zu wenig gab.

      Andi schrieb:

      Dass die Maskenpflicht bei euch jetzt erst kommt, liegt wohl daran, dass bei euch gerade ziemlich deutlich erkennbar eine zweite Welle losgeht, während überall sonst auf der Welt (außer Brasilien und USA) die Ansteckungsraten weiter zurückgehen.
      zeit.de/wissen/gesundheit/coro…ng#diagramm-international
      (Im Dropdownfeld die Schweiz auswählen)

      Das ist so aber auch hier gebe ich die Schuld der Regierung das man zuschnell vieles erlaubt hat wie z.b. Demos und das Nachtleben. Damit hätte ich jetzt noch gewartet wie auch mit dem Grenzen aber naja jetzt haben wir denn Salat. Es gibt auch böse Zungen die behaupt die Maskenpflicht kommt weil wir jetzt fast wieder zuviele eingekauft haben und die keiner Lagern will. :D
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Neu

      Hm, ich kann dich verstehen, mich persönlich nervt es natürlich auch (wie wohl jeden) und durch die oben erwähnten falschen Verhaltensweisen der Leute (und da nehme ich mich nicht von aus) werden möglicherweise vorhandene Effekte wie gesagt ohnehin zunichte gemacht.
      Ob es davon abgesehen richtig oder falsch war diese Pflicht zu erlassen, dazu würde ich mich im Moment nicht festlegen wollen. Wie überhaupt zu keinen Anti-Corona-Maßnahmen. Wir machen hier immerhin eine Premiere durch. Das Virus ist völlig neu, unerforscht und eine globale Pandemie gab es tatsächlich auch noch nie. Es gibt also weder gesicherte Forschungserkenntnisse noch wirklich vergleichbare Erfahrungswerte, auf die man zurückgreifen könnte. Unter diesen Umständen lässt sich also nicht definitv sagen, was der richtige Weg ist. Eingeschlagene Wege müssen nachjustiert oder korrigiert werden und einige werden sich spätestens im Nachhinein sicherlich als Fehler herausstellen. Das ist in der aktuellen Situation aber unvermeidlich.
      Kurzum, es gibt Vieles was ich der Politik vorwerfen würde (habe ursprünglich versucht hier eine Liste zu notieren, aber die würde den Rahmen sprengen), aber in puncto Anti-Corona-Maßnahmen bin ich ausnahmsweise sehr nachsichtig, denn hier befinden wir uns wirklich in einer reinen Trial-and-Error-Situation. ( @Jäger-Rose Ha, was sagst du zu diesem Anglizismus!? :D )

      Neu

      Andi schrieb:

      Hm, ich kann dich verstehen, mich persönlich nervt es natürlich auch (wie wohl jeden) und durch die oben erwähnten falschen Verhaltensweisen der Leute (und da nehme ich mich nicht von aus) werden möglicherweise vorhandene Effekte wie gesagt ohnehin zunichte gemacht.

      Immerhin sind wir uns mal einig. ;)

      Andi schrieb:

      Ob es davon abgesehen richtig oder falsch war diese Pflicht zu erlassen, dazu würde ich mich im Moment nicht festlegen wollen. Wie überhaupt zu keinen Anti-Corona-Maßnahmen. Wir machen hier immerhin eine Premiere durch. Das Virus ist völlig neu, unerforscht und eine globale Pandemie gab es tatsächlich auch noch nie. Es gibt also weder gesicherte Forschungserkenntnisse noch wirklich vergleichbare Erfahrungswerte, auf die man zurückgreifen könnte. Unter diesen Umständen lässt sich also nicht definitv sagen, was der richtige Weg ist. Eingeschlagene Wege müssen nachjustiert oder korrigiert werden und einige werden sich spätestens im Nachhinein sicherlich als Fehler herausstellen. Das ist in der aktuellen Situation aber unvermeidlich.
      Kurzum, es gibt Vieles was ich der Politik vorwerfen würde (habe ursprünglich versucht hier eine Liste zu notieren, aber die würde den Rahmen sprengen), aber in puncto Anti-Corona-Maßnahmen bin ich ausnahmsweise sehr nachsichtig, denn hier befinden wir uns wirklich in einer reinen Trial-and-Error-Situation. ( @Jäger-Rose Ha, was sagst du zu diesem Anglizismus!? :D )

      Im Grunde gebe ich Dir recht es ist etwas was noch nie aufgetreten ist und es fehlen Erfahrungswerte, trotzdem wissen wir bereits das es nicht gut ist wenn Menschen nahe zusammen sind. Darum verstehe ich die offenen Clubs und Demos nicht.

      Was meint ihr zum Impfstoff? Werden wir einen brauche?


      Ich denke wenn irgendwann alle geheilt oder gestorben sind brauchen wir es nicht mehr oder wenn dann nur für Riskogruppen. Eine Durchimpfung halte ich für unnötig und eine Pflicht auch nicht durchsetzbar.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Neu

      Im Grunde gebe ich Dir recht es ist etwas was noch nie aufgetreten ist und es fehlen Erfahrungswerte, trotzdem wissen wir bereits das es nicht gut ist wenn Menschen nahe zusammen sind. Darum verstehe ich die offenen Clubs und Demos nicht.

      Ja stimmt, da hast du natürlich recht. Wobei es ja noch den schwedischen Weg gibt, nämlich fast nichts einzuschränken. Welcher der richtige ist, wird sich aber wahrscheinlich frühestens in ein paar Jahren feststellen lassen. Und selbst dann bleibt die Frage der Vergleichbarkeit, denn z.B. ist Schweden wesentlich dünner besiedelt als die meisten anderen Länder. Allerdings hatte die Schweiz ja ursprünglich auch den sonst überall gewählten Weg eingeschlagen und da wäre es natürlich konsequenter den auch weiter zu verfolgen und nicht auf so ein "Mittelding" umzusteigen. Die letzten Zahlen weisen ja zumindest daraufhin, dass so ein Hin-und-Her Murks ist.

      Was meint ihr zum Impfstoff? Werden wir einen brauche?

      Ich denke wenn irgendwann alle geheilt oder gestorben sind brauchen wir es nicht mehr oder wenn dann nur für Riskogruppen. Eine Durchimpfung halte ich für unnötig und eine Pflicht auch nicht durchsetzbar.

      Warum sollten wir keinen brauchen? Wir brauchen ihn doch jetzt schon! Wenn wir einen hätten, wäre das Thema im Nu erledigt und in ein paar Jahren würde sich keiner mehr vorstellen können, wie es je zu den aktuellen Zuständen kommen konnte. So wie sich auch heute keiner mehr Gedanken über Tetanus oder Masern macht. Ich verstehe grundsätzlich diese ganzen komischen Impfgegner nicht. Bei dir kann ich es ja noch nachvollziehen, weil du Angst vor Spritzen hast, aber bei allen anderen? Was soll denn daran so schlimm sein? Im Gegenteil, ich finde es asozial sich nicht zu impfen, weil man damit Krankheiten weiter verbreitet.

      Neu

      Andi schrieb:


      Ja stimmt, da hast du natürlich recht. Wobei es ja noch den schwedischen Weg gibt, nämlich fast nichts einzuschränken. Welcher der richtige ist, wird sich aber wahrscheinlich frühestens in ein paar Jahren feststellen lassen. Und selbst dann bleibt die Frage der Vergleichbarkeit, denn z.B. ist Schweden wesentlich dünner besiedelt als die meisten anderen Länder. Allerdings hatte die Schweiz ja ursprünglich auch den sonst überall gewählten Weg eingeschlagen und da wäre es natürlich konsequenter den auch weiter zu verfolgen und nicht auf so ein "Mittelding" umzusteigen. Die letzten Zahlen weisen ja zumindest daraufhin, dass so ein Hin-und-Her Murks ist.

      Gut das stimmt und der Schwedenweg ist ja sehr umstritten, zur Schweiz muss man auch noch sagen das wir recht schnell viel getest haben als andere.

      Andi schrieb:


      Warum sollten wir keinen brauchen? Wir brauchen ihn doch jetzt schon! Wenn wir einen hätten, wäre das Thema im Nu erledigt und in ein paar Jahren würde sich keiner mehr vorstellen können, wie es je zu den aktuellen Zuständen kommen konnte. So wie sich auch heute keiner mehr Gedanken über Tetanus oder Masern macht. Ich verstehe grundsätzlich diese ganzen komischen Impfgegner nicht. Bei dir kann ich es ja noch nachvollziehen, weil du Angst vor Spritzen hast, aber bei allen anderen? Was soll denn daran so schlimm sein?

      Danke das Du mich verstehst, ich denke es gibt auch andere Wege das weg zu bekommen und zudem muss eine Impfung auch erst zugelassen und (fast) Nebenwirkungsfrei sein. Ich denke es wäre schlimm einen Impfstoff zu verwenden der etwas anderes Auslöst und zudem könnte so auch Akzeptanz und Vertrauen in andere Impfungen kaputt gehen.

      Andi schrieb:

      Im Gegenteil, ich finde es asozial sich nicht zu impfen, weil man damit Krankheiten weiter verbreitet.

      Dann bin ich eine Assi da ich mich nicht impfe und es nicht tun werde bei Corona, zudem sage ich nur ungeimpfte Menschen müssen Angst haben. Zudem wären das bei uns wahrscheinlich eh nur eine kleiner Prozentsatz der sich nicht impfen lassen würde (wieso auch immer) und denke das ist dann nicht so schlimm. Zudem finde ich sollte man es er bei den Risikogruppen tun weil bei jungen Leuten wie Du und ich haben eine recht hohe Überlebensquote. Ich bin eh der Meinung es schon gehabt zu haben aber lasse mich nicht testen. :D Aber auch da weiss nicht ja noch nicht ob man zu 100% immun ist.

      Was meinst Du zu einer Impfpflicht @Andi ?
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Neu

      Impfpflicht find ich gut, denn wie gesagt, Nicht-Impfen ist unsozial. Das schließt ja nicht aus, dass es Ausnahmen gibt. Auch ich wurde als Kind nicht gegen alles geimpft, weil es da Bedenken wegen meinen Allergien gab. Und wenn deine Angststörung diagnostiziert ist, ist das ja auch ein medizinisches Argument, du wärst also außen vor. Aber alles andere ist bloß Humbug.