1,5 Millionen Personen wollen Area 51 stürmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      1,5 Millionen Personen wollen Area 51 stürmen

      «Lasst uns die Aliens sehen»: Rund 1,5 Millionen Nutzer des Online-Netzwerks Facebook haben bis Mittwoch ihre Teilnahme an einem Sturm auf die US-Luftwaffenbasis Area 51 bestätigt. Eine weitere Million Menschen teilte ihr «Interesse» an der für September geplanten Erstürmung mit. Hintergrund ist eine Verschwörungstheorie, wonach die US-Regierung dort Ausserirdische versteckt hält. tagesanzeiger.ch/panorama/verm…uf-area-51/story/14920534

      Was meint ihr dazu? Wird es gelingen? Oder haltet ihr das nur für einen Scherz? Was gibt es da wohl zu finden? AUCH INTRESSANT ZUM THEMA Geister und anderes Übernatürliches

      Ich denke das ganze ist nur ein Scherz aber vielleicht gibt es schon einpaar irre die dort hin gehen werden, aber ich denke es wird ihnen nicht gelingen vorallem weil das Ding ja extrem bewacht ist. Beim US Militär und Polizei weiss man ja das die keinen Spass verstehen und auch nicht davor zurück schrecken jemanden zu erschiessen. Aber ich weiss nicht ob sie über eine Mio Menschen "zämen" könnten. Ich denke auch das es dort keine Alien oder UFOs gibt eher irgendwelche geheimen Flug und Fahrzeuge der Army.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Ich find die Aktion ehrlich gesagt sehr witzig. Die Idee ist schon genial.

      Meine Hoffnung wäre aber, dass die Aktion vor allem eine grundsätzliche Diskussion über Ausmaß und Sinn von Geheimhaltung, Sperrgebieten, jahrzehntelanger Aktenverschließung und Schießerlaubnis auf Zivilisten lostreten würde. Leider befürchte ich, dass das nicht passieren wird, weil die Idioten bloß vermeintliche Außerirdische sehen wollen, aber das problematische System wahrscheinlich eher stützen als hinterfragen. Persönlich glaube ich jedenfalls, dass es sich dabei nur um einen völlig unspektakulären Übungsplatz handelt, dessen Geheimhaltung wohl vor allem im Kalten Krieg von zentraler Bedeutung war aber heute dank Google Earth und Co. ohnehin obsolet wurde. Da hat die CIA wahrscheinlich einiges mehr zu bieten. Ihre Absetzung des demokratischen iranischen Präsidenten Mossadeghs wurde ja mittlerweile durch Aktenveröffentlichung endlich von der Verschwörungstheorie zum Fakt - und damit auch gewissermaßen, dass die USA den Weg für die Ausbreitung islamistischen Terrors freigemacht haben (ganz zu schweigen davon, dass sie Saddam und Osama später aktiv unterstützt haben). Der nächste Schritt wäre jetzt endlich mal alle Akten zum Kennedy-Mord freizugeben. Das könnte das nächste "krumme Ding" eines militärisch-industriellen Komplexes sein, vor dem sein Amtsvorgänger Eisenhower in einer Fernsehansprache sogar warnte. Dessen "Aura" bestimmt im Prinzip heute noch die US-Politik. Spannend wird sein, ob er bald vom Silicon Valley abgelöst wird. Erste (innen-)politische Gehversuche der IT-Branche gibt es ja bereits...

      Andi schrieb:

      Meine Hoffnung wäre aber, dass die Aktion vor allem eine grundsätzliche Diskussion über Ausmaß und Sinn von Geheimhaltung, Sperrgebieten, jahrzehntelanger Aktenverschließung und Schießerlaubnis auf Zivilisten lostreten würde. Leider befürchte ich, dass das nicht passieren wird, weil die Idioten bloß vermeintliche Außerirdische sehen wollen, aber das problematische System wahrscheinlich eher stützen als hinterfragen.

      @Andi Guter Punkt aber stimmt schon (zu) vieles ist Geheim.

      Andi schrieb:


      Persönlich glaube ich jedenfalls, dass es sich dabei nur um einen völlig unspektakulären Übungsplatz handelt, dessen Geheimhaltung wohl vor allem im Kalten Krieg von zentraler Bedeutung war aber heute dank Google Earth und Co. ohnehin obsolet wurde. Da hat die CIA wahrscheinlich einiges mehr zu bieten.

      @Andi Wie ich schon geschrieben habe denke ich auch das der Ort nicht so spektakulär ist wie viele ihn sich vorstellen.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Diesen Freitag soll die Area 51 gestürmt werden Bis zu zwei Millionen Menschen wollen sich diese Woche bei der militärischen Sperrzone Area 51 treffen. Die ersten zwei Personen wurden bereits verhaftet. https://www.20min.ch/digital/news/story/Diesen-Freitag-soll-die-Area-51-gestuermt-werden-19825223

      Was denkt ihr wird passieren? Ich denke nix :d
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      Es war einfach nur ein schlechtes Festival: Wer mit Spannung den 20. September 2019 abgewartet hat – der Tag, an dem die Geheimnisse des militärischen Sperrgebiets Area 51 enthüllt hätten werden sollen – wurde bitter enttäuscht. Der gross angekündigte Sturm blieb nämlich aus. 20min.ch/ausland/news/story/-E…echten-Festival--28782465

      Also ich habe es nicht anderes erwartet aber cool das daraus ein Festival wurde und niemand zu schaden kam, nur 2 wurden verhaftet habe ich gehört.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      Shaundi schrieb:

      Damit muss man rechnen wenn man ein militärisches Sperrgebiet betreten will :D

      ...was ich eigentlich bedenklich finde. Klar sollte nicht jeder überall Zugang haben, aber in einer Republik, in der der Souverän das Volk ist/sein sollte, sollte die Möglichkeit bestehen, dass das Volk von seinem Recht Gebrauch machen kann zu sehen, was in seinem Namen so abläuft. Transparenz wird aber leider nirgendwo auf der Welt groß geschrieben.

      Andi schrieb:

      Shaundi schrieb:

      Damit muss man rechnen wenn man ein militärisches Sperrgebiet betreten will :D

      ...was ich eigentlich bedenklich finde. Klar sollte nicht jeder überall Zugang haben, aber in einer Republik, in der der Souverän das Volk ist/sein sollte, sollte die Möglichkeit bestehen, dass das Volk von seinem Recht Gebrauch machen kann zu sehen, was in seinem Namen so abläuft. Transparenz wird aber leider nirgendwo auf der Welt groß geschrieben.

      @Andi Eigenltich müsse es so sein aber ...

      Shaundi schrieb:

      Aber wäre das nicht irgendwie blöd wenn das Militär Transparent arbeiten würde? Aber ich verstehe was du damit sagen willst :P
      @Shaundi ... es kann natürlich auch so das so jemand spioniert oder das jemand die Daten an einen "Feind" weiter gibt kann man ja nie wissen. Also darum wäre zwar gut aber auch irgendwie nicht. ;)
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      Shaundi schrieb:

      Aber wenn das Militär jedes Landes dann Transprent arbeiten würde, gab es dann doch keine Spoinage, oder? :D

      @Shaundi Ja aber alles wäre dann bekannt


      Das wäre dann der Punkt an dem man kein Militär mehr bräuchte. Zumindest kein nationales mehr ! Vielleicht eine Erdverteidigung, falls jemand vorbei kommt um die Gefangenen aus Area 51 zu befreien.

      JakeLong13 schrieb:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      Shaundi schrieb:

      Aber wenn das Militär jedes Landes dann Transprent arbeiten würde, gab es dann doch keine Spoinage, oder? :D

      @Shaundi Ja aber alles wäre dann bekannt


      Das wäre dann der Punkt an dem man kein Militär mehr bräuchte. Zumindest kein nationales mehr ! Vielleicht eine Erdverteidigung, falls jemand vorbei kommt um die Gefangenen aus Area 51 zu befreien.

      Genau, du hast es auf den Punkt gebracht :)

      JakeLong13 schrieb:

      ZackundCodyFan1991 schrieb:

      Shaundi schrieb:

      Aber wenn das Militär jedes Landes dann Transprent arbeiten würde, gab es dann doch keine Spoinage, oder? :D

      @Shaundi Ja aber alles wäre dann bekannt


      Das wäre dann der Punkt an dem man kein Militär mehr bräuchte. Zumindest kein nationales mehr ! Vielleicht eine Erdverteidigung, falls jemand vorbei kommt um die Gefangenen aus Area 51 zu befreien.

      @JakeLong13 das stimmt schon aber denke nicht das alle da mit machen vorallem Nord Korea, Türkei, Russland oder auch die USA.
      God Bless America ! The Greatest Country on Earth !
      ...sieht man ja an der UN. Im Grunde ist das ja deren Ziel: Der Weltfrieden, sodass Militäre im Endeffekt wirklich nur noch zur Erdverteidigung da wären. Ein absoluter Traum! Wird aber leider immer unrealistischer, die UN versinken politisch mehr und mehr in der Bedeutungslosigkeit. Eines der Dinge, die mich wirklich ärgern! Die UN sind eines der besten Dinge, die jemals auf der Welt geschaffen wurden. Aber leider haben Teile der Menschheit anscheinend gar kein Interesse daran in Frieden miteinander zu leben. Und damit meine ich nicht nur Kriegsgewinnler. Gibt ja in jedem Land genug Menschen, die behaupten sie wären die Krone der Schöpfung und deswegen auf die anderen nicht angewiesen.