The Art Of ... - Disney Artbooks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      The Art Of ... - Disney Artbooks

      Ich konnte so ein Thema nicht wirklich finden und bin mir auch nicht sicher, ob es unter "Filme" richtig ist - dann wiederum beziehen sich die Bücher auf die Filme, von daher sollte daran nicht all zu viel falsch sein. ^^

      Ich weiß nicht wie es euch geht, aber neben den Filmen als solche, interessiere ich mich ungemein dafür, wie die Filme zu dem geworden sind, was sie letztendlich sind. Natürlich sind Making of's auf den Blu-rays oder DVDs eine Option, aber leider gibt es nicht zu jedem Film all zu umfassendes Material. Generell bieten Artbooks nochmal einen ganz anderen Einblick in die Thematik, von der künstlerischen Seite her betrachtet. Auch unter den Artbooks wurde bislang nicht jeder Film beachtet, aber immerhin ein paar sind dabei, die nicht ganz vergessen worden.

      Meine Frage: Sammelt ihr Artbooks, interessieren sie euch überhaupt? Und wenn ja, welche besitzt ihr schon und welche sind noch auf euerer Must-Have Liste? Gibt es welche, von denen ihr nicht ganz so überzeugt seid und gibt es Artbooks, die euch absolut begeistert haben?
      Uh tolles Thema!
      Ich selbst liebe diese Bücher, auch wenn ich leider noch nicht viele besitze. Tatsächlich habe ich nur The Art of Frozen und Moana.
      Frozen war mein erstes und ich habe es damals verschlungen. Sehr viele tolle Hintergrundinfos und Designs, die einem Lust auf mehr machen und fragen lassen "warum sieht es nicht so aus?"
      Moana habe ich leider erst zu einem Viertel oder so durch. Zeittechnisch. Inhaltlich bisher auch mega interessant. Ich sollte mal weiterlesen... :D

      Von den beiden abgesehen habe ich noch ein Buch zu Pirates 4. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es auch Teil der Art of Reihe ist, aber es ist zumindest sehr ähnlich. Da... habe ich aber noch nie einen Blick rein geworfen haha
      Und zu guter Letzt besitze ich noch zwei Bücher zur Marvel / ABC Serie Agents of SHIELD. Season 1 bzw. Season 2 "declassified". Das sind im Grunde eine Mischung aus Art of und Making of Books der jeweiligen Staffeln. Extreme viele Infos, leider habe ich da bisher nie wirklich angefangen, zu lesen, auch wenn ich es so gerne mal machen würde. Auch hier steht mir die Zeit im Wege. Zur Erklärung: Ich bin ein sehr langsamer Leser :D

      Generell kann ich diese Bücher nur empfehlen. Gerade für Leute, die eine Leidenschaft haben, sind sie perfekt!

      Besitzt du denn auch schon welche, LionQueen? Oder wie kommst du auf das Thema?
      All zu viele habe ich auch nicht, es sind noch seeehr viele auf meiner Liste, nicht nur von Disney. Leider sind ein paar davon nur sehr schwer oder sehr teuer zu bekommen :( Aber erstmal zu denen, die ich habe:

      - The Art Of The Hunchback Of Notre Dame
      AMAZING!!! Das Buch beinhaltet so ziemlich alles, was man sich von einem Artbook wünscht (eigentlich tun das, bis auf 1-2, fast alle, die ich habe, deswegen spare ich mir das mal für die anderen :D). Besonders liegt der Fokus natürlich auf der Architektur, aber auch Charaktere, Storyboard und Vergleiche zum Original-Roman kommen nicht zu kurz. Keine Sorge, @Jäger-Rose, was das Leseverhalten bei Artbooks angeht, lese ich die auch nicht immer gleich komplett durch, das kam bislang nur 3mal vor. Ansonsten, so auch hier, lese ich immer mal stellenweise, was mich gerade interessiert. Gerade bei dem Glöckner Buch gibt es seeeeeehr viel zu lesen...es ist wirklich sehr detailliert beschrieben, aber sehr gut mit vielen Hintergrundunfos, was die Charaktere betrifft. Und meine Lieblingsszene "Heaven's Light/Hellfire" ist auf einer Ausklappseite auch einmal sehr nett beschrieben und erklärt und im Inneren der Asuklaüüseite befinden sich die Storyboard Zeichnungen beider Szenen...generell habe ich selten so detaillierte Storyboard Zeichnungen wie vom Glöckner gesehen. Ich bin wirklich begeistert. :D Das Buch war auch ein mega Schnäppchen, ich konnte es für 40€ erstehen. Das gehört leider auch zu denen, die wohl schwieriger zu bekommen sind, dazu kommt, dass dieses Buch auch als "Miniatur Series" Artbook mit dem gleichen Cover erschienen ist, was die Suche damals erschwert hatte.

      Ohje, wenn das so weiter geht, bin ich morgen noch nicht fertig :D

      -The Art Of Hercules - The Chaos Of Creation

      Ebenfalls: AMAZING! :D Das Buch lässt einen die Kunst hinter dem Film wirklich verstehen. Es ist, ganz im Stil des Films, sehr locker und flüssig geschrieben, mit sehr viel kürzeren Absätzen als es beim Glöckner der Fall ist, aber diese sind nicht weniger informativ. Das Buch habe ich auch innerhalb eines Tages verschlungen. :D Hercules zählte vorher schon zu meinen Lieblingsfilmen, aber nach dem Lesen des Buches hatte ich das Gefühl, den Film noch etwas besser zu verstehen und vor allem die künstlerische Seite nochmal anders zu betrachten.

      -Tale As Old As Time: The Art And Making Of The Beauty And The Beast (Updated Edition)
      Nachdem die Erstauflage des Buches weitestgehend nur noch teuer zu haben war, war ich umso glücklicher, dass sie mit dem Erscheinen des Live Action Remakes das Buch neu aufgelegt haben - mit exakt dem gleichen Inhalt!! (und hübscherem Cover) ...und mit zusätzlichem Kapitel zum Live Action Film, welches ich auch gelesen habe, weil ich interessiert daran war, was sie zu dem Film zu sagen haben, bevor ich diesen gesehen hatte. Den Rest vom Buch habe ich noch nicht gelesen, aber was die Artworks betrifft sah es schon recht gut aus. Es ist nicht ganz so dick wie Hunchback und Hercules, wenn ich mich nicht täusche. In dieser Art sind auch Bücher zu Cinderella und Sleeping Beauty erschienen, welche ebenfalls ein Kapitel zum Live Action Film haben. Die beiden habe ich aber (noch) nicht. ^^

      -The Art Of Tangled
      Das gehört dann schon zu der neuren Art der Artbooks, die alle dieses, meiner Meinung nach, leider unpassende Format haben, aber sei es drum. ^^ Das von Tangled finde ich trotzdem sehr gut, ich glaube das war sogar eins meiner ersten (dicht gefolgt von Herules, Hunchback und einer "Bibel" zu der ich gleich noch komme.^^). Auch das habe ich nur bruchstückhaft immer mal gelesen, aber die Artworks darin sind wirklich sehr hübsch anzusehen. Ich bin mir leider nur nicht sicher, inwiefern sie auf die ursprüngliche Idee des Films eingehen. Also, damit meine ich, dass die meisten Concepts oft schon von der weitestgehend finalen Idee des Films stammen. Außnahmen gibt es natürlich. ^^ Bei Rapunzel meine ich speziell Concepts zu "Rapunzel Unbraided", da gibt es auch diesen kurzen Ausschnitt auf Youtube.
      Aber die Concept Arts, speziell von Rapunzel und den Landschaften, sind hinreißend! Interessant finde ich auch die Storyboards - verglichen mit denen vom Glöckner, oder generell mit denen vor der CGI-Zeit, wirken sie recht...naja..'billig', teilweise.. es sind auch recht hübsche dabei. ^^

      -The Art Of Frozen
      Auch in diesem habe ich immer mal reingelesen, speziell das Kapitel zu Elsa hatte mich sehr interessiert. ^^ Ich hatte das Gefühl, das sie extrem viel auf die Muster eingehen, die sie überall verwendet haben im Film..sei es in der Kleidung, oder an Hauswänden etc. Ich weiß nicht genau, was es ist, aber irgendwas fehlt mir in diesem Buch. Ich mag es trotzdem, aber es hat mich nicht so vom Hocker gerissen wie Hercules, Hunchback oder....

      -The Art Of Big Hero 6
      ...das! Denn das empfinde ich als eines der besseren, der neuen Generation von Artbooks. Ich weiß nicht, ob es einfach nur strukturierter aufgebaut ist, als das von Frozen, aber bei diesem hatte ich ein 'kompletteres' Gefühl. Nach Hercules war das das nächste Artbook, das ich in einem Rutsch durchgelesen habe. Auch das ist sehr flüssig zu lesen und ist ein bisschen wie ein Comic Heft aufgebaut, mit diesen in Rechtecken sitzenden Einleitungssätzen. ^^

      -The Art Of Moana

      Das habe ich auch bislang nur durchgeblättert, aber auch das kam mir wieder kompletter vor. Allein von den Artworks her fand ich es schon sehr brilliant und freue mich schon auf's Lesen.^^

      Das wären die zu einzelnen Filmen, ansonsten habe ich noch..

      -The Illussion Of Life: Disney Animation

      ..von Frank Thomas und Olli Johnsten. Das ist wahrscheinlich DIE Animations "Bibel" schlechthin. Auch das habe ich nicht komplett gelesen, ebenfalls immer mal die Kapitel, die mich gerade interessiert haben. Es geht wirklich sehr in die Tiefe, was die Kunst der Animation betrifft und stützt sich dabei auf die bekannten Techniken, die im Hause Disney so entwickelt wurden. Wirklich brilliant und so ziemlich mein liebstes "Artbook". Auch das war eines meiner ersten (wenn nicht das erste..) und auch das konnte ich für nur 30€ glücklicherweise verhältnismäßig günstig erstehen. Ich liebe es. :D Und es ist seeehr schwer..

      -Drawn to Life: 20 Golden Years Of Disney Master Classes Vol. 1
      Im Gegensatz zu "Illusion Of Life", welches mehr als sehr gut visualisiertes Nachschlagewerk dient, ist dieses tatsächlich eine art "step by step" wenn es um Animation geht, ebenfalls sehr informativ und auch in diesem lese ich das nach, was ich gerade so gebrauchen kann. Es gibt mittlerweile auch ein 2. Volume, welches auf meiner Wunschliste steht. Das erste Volume beschäftigt sich überwiegend mit der menschlichen Figur. Abgesehen von 'normalen', 'echten' Sketches, finden sich auch hier und da Disneycharaktere als Referenz wieder.

      -The Art Of The Disney Golden Books
      ..war mal ein Geburtstagsgeschenk, ich habe nie genauer darin nachgelesen, nur sehr grob. Und grob gesagt beschäftig es sich mit den Illustrationen* aus den Disney Golden Book Kinderbüchern. ^^ *..welche sehr hübsch sind.

      Das war es aus dem Bereich Disney. Wenn man es dazu zählen will habe ich noch die Digibooks, die in Deutschland veröffentlich wurden, welche Skizzen und ein kurz beschriebenes Making Of zu den Filmen beinhalten, das Buch aus der Buchedition der Platinum Edition von Dornröschen, und eine Walt Disney Biographie, welche auch recht informativ war. ^^

      Ansonsten habe ich noch, grob überfolgen, folgende:
      -The Art Of The Prince Of Egypt (Dreamworks): Nett, auch das habe ich komplett gelesen, beinhaltet durchaus gute Hintergrund Infos, aber Concept Arts und Skizzen und alles kommen vieeeel zu kurz, man findet mehr Movie Stills darin. Aber das war an Concept Zeugs beinhaltet ist, ist ganz gut.
      -The Art Of Megamind (Dreamworks): Ebenfalls sehr brilliant, bin gerade dabei es zu lesen.^^
      -The Art Of Trolls (Dreamworks): Und nochmal: Super brilliant! Auch das habe ich komplett gelesen und erst heute beendet :D (Also waren es 4, die ich komplett gelesen habe^^) Ich finde generell, dass sich der Film nicht nach herkömmlichem CGI anfühlt (bzw. aussieht), das Buch gibt nochmal einen sehr sehr guten Einblick auf die Kunst, die dahinter steckt.
      -The Art Of Alice: Madness Returns: Ein PC/PS2 (oder PS3..) Spiel, das Buch hat weniger Text und dafür umso mehr Concept Arts, wirklich sehr schön anzusehen.
      -The Art Of Loish: Eine Künstlerin, die sich der Digital Art verschrieben hat. Das Buch gibt Einblick auf ihre künstlerische Reise und Entwicklung und beinhaltet ein paar Tutorials.

      Zusammenfassend kann ich sagen, dass gerade Hunchback und Hercules zwei der Bücher zu Filmen sind, deren Blu-ray und DVD Extras uns SO viel vorenthalten! Allein deswegen sind die Bücher einen Blick wert. Und ich kann sagen, dass ich das Format der neueren Dreamworks Artbooks (Trolls, Megamind) dem Format der neueren Disney Artbooks bevorzuge. Sie sind eher etwas quadratischer und 3-4cm höher als die Disney Artbooks. Ich habe das Gefühl, dass das Format geeigneter ist. ^^ Die Bücher zu Hunchback (Hochformat) und Hercules (annähernd quadratisch) sind auch seeeehr viel monströser als die neueren Artbooks.

      Auf meiner MUST HAVE Liste stehen folgende 3:
      -The Art Of The Lion KIng
      -Paper Dreams: The Art And Artists Of Disney Story Boards
      -The Walt Disney Film Archives IX: The Animated Movies 1921-1968
      -The Art Of Pocahontas
      -The Art of Pixar

      Das Film Archives Buch beinhaltet quasi diverse Artbooks in Einem zu den Animationsfilmen aus dem Zeitraum (auch alle Packagefilme!!), sowie einige Shorts und Mischfilme. Also noch eine "Bibel" :D Kostet 150€ und ist relativ neu, aber das ist es definitiv wert. Paper Dreams ist leider sehr schwer zu finden und auch recht teuer und beim Lion King gibt es auch eine Miniature Series Ausgabe mit gleichem Cover, was die Suche erschwert. Man findet es zwar, aber auch eher teuer und wenn man denkt, dass es günstig ist stellt sich heraus, dass es die Miniature Version ist -.- Das zu Pocahontas findet man zeitweise noch sehr günstig, also wird das wohl das erste, das irgendwann folgen wird. Und letzteres ist auch günstig zu bekommen und beinhaltet diverse Artworks von diversen Pixarfilmen. Da mich von Pixar zu einzelnen Filmen nur 3 wirklich interessieren, wäre das eine gute Sache.

      Ansonsten hätte ich auch gerne noch diverse "ältere" Artbooks wie Mulan, Tarzan, Aladdin, Brother Bear, Treasure Planet, Atlantis, Lilo & Stitch, Meet The Robinsons. Die fallen mir spontan ein. :D Von Arielle gibt es leider nur so ein Miniature Book. Generell interessieren mich die älteren Sachen mehr als die neueren. Und dann noch die genannten neueren zu Cinderella und Sleeping Beauty, sowie zu Pinocchio. Eines der Schneewittchen Artbooks würde mich auch interessieren, sowie Princess and the Frog und Zootopia. Diese "Archive Series" Bücher klingen auch sehr interessant und was Pixar betrifft steht Coco ganz oben auf der Liste und Brave und The Incredibles habe ich schon ewig im Blick. ^^ Eigentlich auch Inside Out, aber das soll wohl nicht sooooo gut sein.

      Artbooks zu Stop Motion Filmen interessieren mich auch sehr, aber die, die mich wirklich interessieren, findet man nur noch recht teuer.-.-

      Abseits von Disney stehen eigentlich nur The Art Of Dreamworks und The Art Of BluSky auf der Liste und dann noch 2 weitere, die ich zu Weihnachten bekomme und welche ich dann benenne, wenn es so weit ist. :D Oh, und The Art Of How To Train Your Dragon. Der Film wird in The Art Of Dreamworks zwar auch mit beleuchtet, aber da ich den sehr mag, hat er sich auch einen separaten Platz im Regal verdient.

      Wie auch immer, gerade mit den älteren Artbooks wird es ewig dauern, bis ich die Liste mal abgearbeitet habe. Ich kaufe eigentlich auch nicht all zu viele davon im Jahr, ich wünsche sie mir auch immer mit zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Bücher zu einzelnen Filmen kaufe ich, wenn ich den Film entweder wirklich mag, oder wenn mich dessen Hintergrundgeschichte doch sehr interessiert.

      Soviel dazu erstmal von meiner Seite, @Jäger-Rose hat gefragt und in dem Atemzug habe ich direkt mal meine eigenen Fragen beantwortet xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von „LionQueen“ ()

      Neu

      Wow! Tolles Thema!!! Deine Tipp @LionQueen sind super!

      Mich interessieren solche Bücher auch sehr. Wie haben bisher aber nur Artbooks von Spielen und fangen ein bisschen an welche zu Ghibli Filmen zu holen. Zu Disney habe ich bisher noch keins, was eigentlich komisch ist. Die Bücher lagen zumidnest in den Stores in denen ich bisher war nie aus, deshalb bin ich nie in Versuchung gekommen. Aber interessieren tut es mich schon sehr. Ich habe shcon oft die vielen Artworks und Sketches die für die Filme gemacht wurden übers Internet angesehen.

      Ah! Ich glaube The Art of Pocahontas haben damals meine Eltern gekauft! Das steht bei denen noch im Regal irgendwo. Das habe ich mir als Kind ganz oft angesehen. Witzig, das müsste ich mal wieder rauskramen.

      LionQueen schrieb:

      Oh, und The Art Of How To Train Your Dragon. Der Film wird in The Art Of Dreamworks zwar auch mit beleuchtet, aber da ich den sehr mag, hat er sich auch einen separaten Platz im Regal verdient.

      Daran hatten wir auch schon gedacht. Die Filme mögen wir nämlich auch sehr gerne. Und die Bücher zu Avatar (die Animationsserie) aber ist auch nicht von Disney.
      Ich hätte so gern eins von W.i.t.c.h. aber wenn es eins gibt, kriegt man es leider gar nicht mehr...


      Sind die Bücher denn sehr teuer? In meinem Kopf ist das ein weiterer Grund, warum ich noch nicht viele besitze. Und vermutlich, weil ich gar nicht wüsste, mit welchem ich anfangen sollte aber da hilft mir deine Liste hier bestimmt weiter. :D