Der Sprachen-Lernclub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der Sprachen-Lernclub

      Es gibt ja hier schon einen English thread: forum.disneycentral.de/index.p…?postID=179204#post179204

      Aber ich dachte es könnte ganz lustig sein, sich generell ein bisschen über Sprachen auszutauschen oder sich gegenseitig das eine oder andere Wort oder Satz beizubringen.
      Mit Hilfe von Disney geht das natürlich besonders gut :D

      Gut zu wissen wäre natürlich erstmal, welche Sprachen ihr könnt und welche euch interessieren.
      Ich fange mal an: Also ich kann Deutsch, und English sehr gut, Dänisch gut und Französisch einigermaßen gut. Japanisch, Koreanisch und Spanisch kann ich nur in Grundkenntnissen.
      Interessiert bin ich eigentlich an diversen Sprachen, weil... ist spannend XD

      Wie sieht's bei euch aus? Habt ihr Lust ein paar Worte einer Sprache zu lernen oder habt ihr schonmal etwas lustiges oder brauchbares in einer anderen Sprache gelernt?
      Ich kann nur Deutsch und Englisch. Genau genommen nur Hessisch und Englisch :D

      Inspiriert von "Switched at Birth" wollte ich mal ASL lernen, bin aber leider nicht weit gekommen. Ansonsten interessieren mich eigentlich nur afrikanische und skandinavische Sprachen. Um aber wirklich eine von diesen zu erlernen, müsste ich schon seeeehr viel Freizeit haben, da es dann doch einfach noch jede Menge Dinge gibt, die ich vorher machen würde.

      Zum Thema Disney und Sprachen: Von folgenden Figuren kenne ich noch andersprachige Varianten (Englisch lass ich jetzt weg):
      Micky Maus - Topolino (Italienisch), Musse Pig (Weiß die Sprache leider gar nicht mehr, fand es nur so lustig)
      Minnie Maus - Topolina (Italienisch)
      Goofy - Langbens (Schwedisch)
      Donald Duck - Kalle Anka (Schwedisch), Anders And (Dänisch), Aku Ankka (Finnisch), Paperino (Italienisch)
      Daisy Duck - Paperina (Italienisch)
      Tick, Trick und Track - Knatte, Fnatte och Tjatte (Schwedisch), Rip, Rap og Rup (Dänisch)
      Onkel Dagobert - Zio Paperone (Italienisch), L'oncle Piscou (Französisch), Farbor Joakim [von Anka] (Schwedisch)

      mehr fallen mir ad hoc nicht ein.

      Andi schrieb:

      Musse Pig (Weiß die Sprache leider gar nicht mehr, fand es nur so lustig)


      Das könnte auch was skandinavisches sein. Musse ist ähnlich wie das dänische Wort für Maus und pig ist im Dänischen ein Mädchen, wird allerdings etwas anders geschrieben. Also wäre das dann Minnie Maus.
      Kann mich aber auch irren und es ist eine andere Sprache für Mickey, wie du sagst.

      ASL hat mich auch mal interessiert. Ist aber sehr kompliziert habe ich mir sagen lassen.
      Meine Sprachkenntnisse beschränken sich leider auch auf Englisch und Deutsch. Da Englisch die einzige Fremdsprache ist, die ich gelernt habe, versuche ich das beste daraus zu machen, weswegen ich z.B. fast nur noch Englische Bücher lese und Filme/Serien schaue udn auch schreibe. Da ich das schon seit Jahren so mache habe ich mich sehr daran gewöhnt, manches kenne ich garnicht auf Deutsch.
      Ich weiß, dass manche es immer nicht so gern lesen, wenn man schreibt 'öööh, ich schaue Disneyfilme auf Englisch, die deutsche Synchros sind schlecht' ...so eine bin ich nicht xD Ich mag z.B. die meisten Synchros aus den 80ern/90ern, die neueren gefallen mir nur nicht so sehr, sowohl von der Sprecherauswahl her als auch von den verwendeten Worten und holprigen Übersetzungen. Die sehe ich dann meistens nur im Kino. Ich habe nur das Gefühl, dass ich den Film auf Englisch in seiner eigentlichen Intention sehe, da vieles mehr sinngemäß übersetzt wird. Die neueren Synchros versuchen sich zwar, so wortgenau wie möglich zu sein, aber das wirkt dann oft holprig...eine gute Mischung aus beiden wäre wohl perfekt und ich glaube das haben nur die allersten Synchros geschafft, als Walt Disney die fremdsprachigen Fassungen der Filme noch selbst mit überwacht hat.

      Welche Sprachen ich unfassbar gerne höre sind nordische/skandinavische Sprachen, Niederländisch und Französisch. Leider sind das alles genau die, die hier auf den Blu-rays seltener vertreten sind. Arielle habe ich mir spaßeshalber mal auf Niederländisch und Französisch angesehen, fand's super :D Und ich habe mir eins meiner Lieblingsbücher auf Niederländisch gekauft um irgendwann doch die Motivation aufzubauen, die Sprache zu lernen.

      Ich habe vor Jahren mal versucht mir selbst Estnisch beizubringen...kann nur noch ein paar Worte und Sätze, anständig kommunizieren nicht wirklich. Aber das wäre auch so ein Kandidat von Sprachen, die ich gerne besser können würde, einfach, weil ich sie mag.
      König der Löwen würde ich mir z.B. gerne auf Estnisch ansehen, der Film wurde dort erst 2012 synchronisiert und die Stimmen sind SO gut!!

      Das Titellied der Gummibärenbande auf Niederländisch ist auch super :D

      Mit fremdsprachigen Namen für Charaktere kann ich spontan leider nicht dienen, aber die Filmtitel kenne ich oft in mehreren Sprachen. ^^

      Andi schrieb:

      Hast du eigentlich, wenn du deutsch sprichst, diesen süßen dänischen Akzent?


      Du meinst das lustige s? Das habe ich nur wenn ich lange am Stück fast nur Dänisch geredet habe und es geht zum Glück auch fix wieder weg.


      LionQueen schrieb:

      die neueren gefallen mir nur nicht so sehr, sowohl von der Sprecherauswahl her als auch von den verwendeten Worten und holprigen Übersetzungen

      Das ist mir auch aufgefallen. Vor allem bei den Liedern ist da bei den Synchros einiges schief gelaufen, meiner Meinung nach. Die restlichen Texte sind soweit ganz in Ordnung. Aber ich mag auch die alten lieber auf Deutsch. Manche davon sehe ich jetzt erst langsam auf Englisch aber das ist ganz nett, weil es fast so ist, als würde man sie nochmal ganz neu sehen. Wenn du verstehst was ich meine...

      Ein Buch zu kaufen ist schonmal ein guter Schritt! Bei mir war es eine Reise nach Korea, das hat mich dann genug angespornt, dass ich mich richtig reingekniet habe. Dadurch hatte ich einen fixen Termin bis wohin ich ein bestimmtes Level erreicht haben wollte. Der Nachteil ist leider, dass ich hinterher fast alles wieder vergessen habe. Tja.

      Estnisch ist aber auch spannend. Habe ich glaube ich noch nie so bewusst gehört.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EnnyMay“ ()

      Ich kann Deutsch (und Schweizerdeutsch :D ), Serbisch, brauche aber sehr lange, etwas in kyrillischer Schrift zu verfassen oder zu lesen, und ein klitzekleines wenig Ungarisch. Ich habe sehr gute Englischkenntnisse, nur mit ihren Kommaregeln tu ich mich schwer. Mein Französisch ist okay, schätze ich. Ich kann mich verständigen. (War nie so mein Lieblingsfach in der Schule) Ich kann ein bisschen Japanisch. Davon habe ich auch Gebrauch gemacht als ich in Japan war.

      Eine Sprache, die ich gerne noch lernen würde, wäre wohl Gälisch, das Schottische und das Irische.

      Also ich bin mit der deutschen Synchro mehrheitlich zufrieden. Ja, in den 80ern und 90ern war es ein bisschen besser als heute, aber seht es mal so: Bei Zeichentrickserien In Serbien gab es sehr lange die Tradition, einfach über den englischen O-Ton eine (meist männliche) Erzählerstimme oder dass man die Sprecher einfach über den O-Ton labern liess. Für mich, die mit Schweizer/Deutschem Fernsehen aufgewachsen ist, war das ein Kulturschock. ^o)

      Uuh, ich hab was "Gutes" auf Youtube gefunden. Hier ein Stück des alten serbischen Dubs von die Schöne und das Biest. Marvel at the skill!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „TheLuckyRabbit“ ()

      TheLuckyRabbit schrieb:

      Ich kann Deutsch (und Schweizerdeutsch ), Serbisch, brauche aber sehr lange, etwas in kyrillischer Schrift zu verfassen oder zu lesen, und ein klitzekleines wenig Ungarisch.


      Oh, wow! Serbisch und Ungarisch! Da kenne ich noch keinen der das kann. Wie kommt das denn? Hast du Familie da oder interessiert dich die Sprache einfach nur?

      TheLuckyRabbit schrieb:

      Eine Sprache, die ich gerne noch lernen würde, wäre wohl Gälisch, das Schottische und das Irische.


      Oh, ja das wollte ich eigentlich auch mal lernen. Zumindest ein paar Gaelische Lieder wollte ich lernen aber das ist schon nicht so einfach.

      Und danke für den Link! Das klang anfangs wie Zweitonkanal. Das kenne ich noch von den Duck Tales und ein paar Cartoons von früher die wir auf VHS aufgenommen haben.
      Eine faszinierende Sprache! Klingt so ganz anders, als ich gedacht hätte.


      @zackundcody und @Taran, welche Sprachen würden euch denn noch interessieren? Oder wollt ihr euch in Englisch oder Deutsch ein bisschen verbessern?
      Wenn ihr kein Interesse habt eine neue Sprache zu lernen, könnt ihr das gern auch einmal erklären :D

      EnnyMay schrieb:

      TheLuckyRabbit schrieb:

      Ich kann Deutsch (und Schweizerdeutsch ), Serbisch, brauche aber sehr lange, etwas in kyrillischer Schrift zu verfassen oder zu lesen, und ein klitzekleines wenig Ungarisch.


      Oh, wow! Serbisch und Ungarisch! Da kenne ich noch keinen der das kann. Wie kommt das denn? Hast du Familie da oder interessiert dich die Sprache einfach nur?

      TheLuckyRabbit schrieb:

      Eine Sprache, die ich gerne noch lernen würde, wäre wohl Gälisch, das Schottische und das Irische.


      Oh, ja das wollte ich eigentlich auch mal lernen. Zumindest ein paar Gaelische Lieder wollte ich lernen aber das ist schon nicht so einfach.

      Und danke für den Link! Das klang anfangs wie Zweitonkanal. Das kenne ich noch von den Duck Tales und ein paar Cartoons von früher die wir auf VHS aufgenommen haben.
      Eine faszinierende Sprache! Klingt so ganz anders, als ich gedacht hätte.


      @zackundcody und @Taran, welche Sprachen würden euch denn noch interessieren? Oder wollt ihr euch in Englisch oder Deutsch ein bisschen verbessern?
      Wenn ihr kein Interesse habt eine neue Sprache zu lernen, könnt ihr das gern auch einmal erklären :D


      Ich möchte mein Deutsch verbessern. Aber ich habe auch mit der Idee gespielt, Norwegisch zu lernen. (Wikinger <3).

      Taran schrieb:

      Wikinger <3


      Wikinger sind wirklich super :D Ich habe mich aber ein bisschen schlecht gefühlt als ich in England war und von der "Bucht der blutigen Dänen" gehört habe. Viele der schönen alten Abbys wurden ja von den Wikingern zerstört. Da habe ich dann einfach mal nicht erwähnt, dass ich auch Dänin bin. Der Vorteil wenn man zwei Pässe hat.

      Gut an den meisten skandinavischen Sprachen ist, dass man, wenn man eine gelernt hat, die meisten anderen auch verstehen kann. Sogar Isländisch versteht man ein bisschen.

      EnnyMay schrieb:


      Und danke für den Link! Das klang anfangs wie Zweitonkanal. Das kenne ich noch von den Duck Tales und ein paar Cartoons von früher die wir auf VHS aufgenommen haben.

      Was hast du denn da so anzubieten? Manchmal findet sich ja auf alten aufgenommenen VHS, die ein oder andere Rarität. Z.B. Liefen die "DuckTales" ja früher mit dem englischen Originaltitelsong und anderen Synchronstimmen für Tick, Trick und Track. Davon hat mir zwar schon jemand mal was geschickt, aber trotzdem bin ich immer an altem Disney-Material interessiert. ;)

      "Bucht der blutigen Dänen" gefällt mir sehr gut :D

      Andi schrieb:

      Z.B. Liefen die "DuckTales" ja früher mit dem englischen Originaltitelsong und anderen Synchronstimmen für Tick, Trick und Track


      Ja sowas ist das. Man muss dann beim Fernseher wenn man die VHS gucken möchte erstmal auf links oder rechts schalten. Das eine ist Deutsch und das andere Englisch. Ist irgendwie faszinierend und ein bisschen komisch, dass das nicht öfter gemacht wurde.

      EnnyMay schrieb:

      Taran schrieb:

      Wikinger <3


      Wikinger sind wirklich super :D Ich habe mich aber ein bisschen schlecht gefühlt als ich in England war und von der "Bucht der blutigen Dänen" gehört habe. Viele der schönen alten Abbys wurden ja von den Wikingern zerstört. Da habe ich dann einfach mal nicht erwähnt, dass ich auch Dänin bin. Der Vorteil wenn man zwei Pässe hat.

      Gut an den meisten skandinavischen Sprachen ist, dass man, wenn man eine gelernt hat, die meisten anderen auch verstehen kann. Sogar Isländisch versteht man ein bisschen.


      Wikinger sind etwas Besonderes für mich. Bittet mich nicht, es zu erklären. Ich werde es nicht erklären können, ohne verrückt zu klingen.


      Das stimmt, aber für Norweger sind es nur spärliche Spuren von Germanisch oder Englisch. Aber es macht mich ganz weich.

      EnnyMay schrieb:

      Oh, wow! Serbisch und Ungarisch! Da kenne ich noch keinen der das kann. Wie kommt das denn? Hast du Familie da oder interessiert dich die Sprache einfach nur?


      Ist leider eine ziemlich unspektakuläre Geschichte. Meine Eltern kommen beide aus Serbien, aber meine Mutter gehörte zu der ungarischen Minderheit in Vojvodina. Um das etwas genauer zu erklären: Ihre Grosseltern oder Urgrosseltern sind nicht in ein anderes Land gezogen, wie es meine Eltern taten. Die Grenzen von Österreich-Ungarn und Serbien haben sich einfach verschoben und so sind meine Vorfahren nicht nach Serbien gezogen, vielmehr ist Serbien zu ihnen gezogen. Vielleicht ist das der beste Beweis, dass Grenzen nur in den Köpfen der Menschen existieren. :D

      Ich habe jedoch nur Serbisch mit meinen Eltern gesprochen. Ungarisch verstehe verstehe ich nur wenig. Zum Beispiel, wenn ich meiner Mutter etwas liebes geschrieben habe und sie mit "Eszeme a szìved" antwortet, weiss ich was das heisst. (wortwörtl. "Ich esse dein Herz auf", aber man benutzt es um zu sagen: "Du bist so süss!")

      EnnyMay schrieb:

      Und danke für den Link! Das klang anfangs wie Zweitonkanal. Das kenne ich noch von den Duck Tales und ein paar Cartoons von früher die wir auf VHS aufgenommen haben.
      Eine faszinierende Sprache! Klingt so ganz anders, als ich gedacht hätte.


      Nee, bei uns klang alles so. Keine Zweitonoptionen. War wohl so eine Art osteuropäische Krankheit. :D Meine erste Bambi und Cinderella VHS war eine Serbische. Ist schon ein bisschen merkwürdig, wenn man sich an die deutsche Synchro gewöhnt hat. Heutzutage wird aber alles eigentlich normal synchonisiert und auch das Synchronsprechen an sich haben sie wohl mittlerweile gelernt. (Ich habe mal Kow Far I'll Go auf Sebisch angesehen)

      Viele serbische Disney-Clips findet man in Youtube eher nicht. Ich habe mir darum meistens die kroatische Version der Disney-Lieder angeschaut. Ist ja die selbe Sprache nur anderer Dialekt. (Es gibt einen Grund warum der Uni-Kurs, den meine Schwester besucht, BKS (Bosnisch, Kroatisch, Serbisch) heisst.)

      Ich höre das oft, aber niemand weiss so recht was antworten, wenn ich sie dann frage, wie sie sich Serbisch denn vorgestellt hatten. Aber ich tu's mal trotzdem: Wie hast dir denn Serbisch vorgestellt?
      Ich finde die Geschichte ehrlichgesagt ziemlich lustig. Auswandern kann ja jeder. Das gibt's wie Sand am Meer. Ein wanderndes Land gibt's dagegen eher selten :D

      OoO Bei der Übersetzung war ich etwas geschockt! XD Da musste ich an ein Kompliment denken das ich mal von einem unserer Spieler bekommen habe "I wanna eat your eyes!" Wir haben sicherheitshalber nochmal nachgefragt, ob das Kompliment oder Drohung war...

      Ach so? Kroatisch und Serbisch sind so zu sagen nur Dialekte der gleichen Sprache. Auch interessant.
      Ich habe es mir entweder mehr Arabisch vorgestellt oder mehr wie Tschechisch. Aber irgendwie klingt es wie keins von beidem.

      EnnyMay schrieb:

      Ich habe es mir entweder mehr Arabisch vorgestellt oder mehr wie Tschechisch. Aber irgendwie klingt es wie keins von beidem.


      Interessant! Ich würde ja sagen, dass Serbisch in etwa so klingt wie Russisch mit Türkischen Einflüssen, wenn das einen Sinn ergibt.

      Aber bei Ungarisch wird es schwer. Ich glaube nicht, dass ich es mit irgendeiner Sprache vergleichen kann. Sicher nicht mit einer Europäischen.

      EnnyMay schrieb:

      Ach so? Kroatisch und Serbisch sind so zu sagen nur Dialekte der gleichen Sprache.


      Man könnte sagen, es ist ein 3 in 1 Deal (Lerne eine Sprache, bekomme 2 weitere gratis dazu! :D )
      Aber man kann es, denke ich, gut mit Deutschland und Österreich vergleichen. Sie reden beide Deutsch, aber es gibt ein paar Wörter, die im jeweiligen Land anders sind.
      Ich muss jedoch noch hinzufügen, dass die Serben die kyrillische Schrift häufiger verwenden und die Kroaten die Lateinische. Also hier ist dann wohl der grösste Unterschied.

      EnnyMay schrieb:

      Da musste ich an ein Kompliment denken das ich mal von einem unserer Spieler bekommen habe "I wanna eat your eyes!" Wir haben sicherheitshalber nochmal nachgefragt, ob das Kompliment oder Drohung war...


      Das habe ich ja noch nie im Englischen gehört! =O

      TheLuckyRabbit schrieb:

      Ich würde ja sagen, dass Serbisch in etwa so klingt wie Russisch mit Türkischen Einflüssen, wenn das einen Sinn ergibt.


      Ah, ja doch das kann ich mir eher vorstellen. Das passt.
      Ungarisch ist ein bisschen ähnlich wie Finnisch... genau so undefinierbar haha!


      TheLuckyRabbit schrieb:

      Das habe ich ja noch nie im Englischen gehört!

      Das ist auch falsch. Er konnte einfach nicht gut Englisch. Aber von der Derbheit des Spruchs musste ich einfach daran denken.

      EnnyMay schrieb:


      Du meinst das lustige s? Das habe ich nur wenn ich lange am Stück fast nur Dänisch geredet habe und es geht zum Glück auch fix wieder weg.

      Ja, das iss so goldig! Wie kommt das eigentlich zustande? Gibt es im Dänischen keinen "sch"-Laut?

      Übrigens ist mir aufgefallen, dass ein Beat entsteht, wenn man das dänische Wort für "dänisch" ganz oft hintereinander sagt:
      "Danskdanskdanskdanskdanskdanskdanskdansk..." :D
      Ihr müsst es laut sagen, sonst funktioniert es nicht.

      TheLuckyRabbit schrieb:

      Ich kann Deutsch (und Schweizerdeutsch :D ), Serbisch, brauche aber sehr lange, etwas in kyrillischer Schrift zu verfassen oder zu lesen, und ein klitzekleines wenig Ungarisch. Ich habe sehr gute Englischkenntnisse, nur mit ihren Kommaregeln tu ich mich schwer. Mein Französisch ist okay, schätze ich. Ich kann mich verständigen. (War nie so mein Lieblingsfach in der Schule) Ich kann ein bisschen Japanisch. Davon habe ich auch Gebrauch gemacht als ich in Japan war.

      OK, damit toppst du wahrscheinlich alle hier.

      @EnnyMay @TheLuckyRabbit Wie ist das eigentlich, mehrsprachig aufzuwachsen? Ich kann mir das gar nicht vorstellen, weil in meiner Familie alle ausnahmslos nur deutsch sprechen.